Audio-Technica ATH-PRO500MK2

Schnörkelloser Studio/Monitor-Kopfhörer

Mit der MK2-Version des ATH-Pro500 bringt Audio-Technica einen Monitor-Kopfhörer auf den Markt, der sich für eine Vielzahl von Einsatzszenarien empfiehlt: vom Studio, über den FOH-Platz bis hin zum Einsatz in der DJ-Booth.

ANZEIGE
ANZEIGE

Von der Grundkonzeption ist der ATH-Pro500MK2 dafür schon goldrichtig aufgestellt: Es handelt sich bei ihm um einen dynamischen, ohraufliegenden Kopfhörer, dessen 50 Millimeter-Treiber mit einem von uns gemittelten Widerstand von 54,1 Ohm gegen den Verstärker antreten. Er ist dabei in der Lage einen Frequenzbereich von 10 Hz – 30 kHz (Herstellerangaben) an das Ohr zu übermitteln.
Auch mechanisch sollte der Kopfhörer mit seinen um 90° Grad drehbaren, und nach innen einklappbaren Lautsprecher-Gondeln für eine Vielzahl von Einsatzszenarien geeignet sein. Dass das links zuführende Anschlusskabel verschraubt ist und zwei Kabel mitgeliefert werden (gerade/Spiralkabel) nimmt man ebenfalls wohlwollend zur Kenntnis.

Äußerlichkeiten

Optisch gibt sich der ATH-Pro500MK2 unspektakulär: Er ist komplett in schwarz gehalten und verzichtet auf jegliches „Bling-Bling“. Allein ein Logo-Aufdruck am Kopfbügel und eine dezente, graue Beschriftung an der Lautsprechergondel geben Auskunft über Hersteller und Typ.
So spartanisch wie er aussieht, stellt sich leider auch der Tragekomfort dar: Die relativ dünne Polsterung des Kopfbügels und der Ohrpolster wirken in Zeiten, wo andere Hersteller wahre Polsterorgien am Ohr der Hörer feiern, etwas karg. Verwendet man ihn tatsächlich als Monitor-Kopfhörer und setzt ihn jeweils nur beim Kontrollieren auf, fällt das nicht unangenehm ins Gewicht, für abendfüllendes Dauertragen gibt es allerdings entschieden anschmiegsamere Vertreter.

Klang

ANZEIGE

Und genau so spartanisch ist auch sein Klang: nüchtern, direkt und ohne Chi-Chi. Hier gibt es keine spektakuläre Bassbetonung und auch kein Höhenglitzern: Der ATH-Pro500MK2 macht keine Anstalten schön zu klingen – er will genau klingen, was per Definition ja die erste Pflicht eines Monitor-Kopfhörers ist. Und diesen Job erledigt er einwandfrei. Erstaunlich auch, dass sich das Klangbild in längeren Hörsessions – trotz einer gewissen Betonung im Bereich der Hochmitten – als relativ ermüdungsfrei darstellt.

ANZEIGE
ANZEIGE
Numinos
vor 7 Jahren von Numinos
  • Bewertung: 3.5
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der ATH-Pro500MK2 ist ein schnörkelloser, unspektakulärer Kopfhörer – optisch wie klanglich. Und gerade damit empfiehlt er sich für den Einsatzbereich als Monitor-Kopfhörer wo es ja auf die sachliche Kontrolle von Audiomaterial ankommt. Sowohl klanglich wie auch in Bezug auf den Tragekomfort ist er kein Ohrschmeichler, sondern ein nüchtern, neutrales Arbeitsgerät.

Messdaten

Frequenzgang:

Außendämpfung:
Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)10 - 30.000 Hz
  • Impedanz54,1 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)101,77 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf677 g
  • Gewicht mit Kabel326 g
  • Gewicht ohne Kabel298 g
  • Kabellänge120 cm

Lieferumfang

  • 120 cm Spiralkabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker
  • Adapter auf 6,35 mm
  • Tasche

Besonderheiten

  • auch in Rot erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ANZEIGE