Beyerdynamic DT 990 Pro

Offener Kopfhörer mit legendärem Sound

Mit den Kopfhörern der DT-Serie haben Beyerdynamic Anfang der 1980-er Jahre einen Maßstab im Bereich des analytischen Musikhörens entwickelt. Der DT-990 hat sich seit dieser Zeit im professionellen Betrieb etabliert und gilt als feste Größe im Studio.

Während die meisten Modelle der DT-Serien ganz klar auf den Studio-Sektor zielen, hat der 990 Pro durchaus das Potenzial, auch eingefleischte Hi-Fi-Enthusiasten zu überzeugen. Das liegt einerseits an dem wirklich angenehmen Tragekomfort, mit dem der Hörer die Ohren und den Kopf umschmeichelt. Zum anderen überzeugt der 990 Pro durch einen derart aufgeräumten und feinen Klang, dass das Musikhören einfach Spaß macht, egal ob im Studio oder auch zuhause.

Optik und Haptik

Der DT 990 Pro ist so etwas wie die Blaupause für Generationen nachfolgender Kopfhörer, sei es aus dem Hause Beyerdynamic oder für optisch wie funktional angelehnte Modelle von anderen Herstellern. Die mit Velours gepolsterten Hörmuscheln schmeicheln den Ohren, der stabile und dennoch leicht verstellbare Kopfbügel ist komplett ummantelt und daher auch sehr angenehm zu tragen. Die offene Konstruktion des 990 Pro verstärkt den Eindruck eines luftig-leichten Kopfhörers, der keine Last darstellt, egal wie lange man ihn trägt. Gleichzeitig hat man aufgrund der etwas mäßigen Außendämpfung niemals das Gefühl, von der Außenwelt abgeschnitten zu sein: Das macht den Kopfhörer zur ersten Wahl in der Regie oder im Heimstudio, reicht aber für den Einsatz im Aufnahmeraum eher nicht, denn dort müsste die Dämpfung besser sein, um die gespielten Noten wirklich beurteilen zu können. Der Einsatz vor dem Mikrofon ergibt wohl nur dort Sinn, wo Übersprechen kein Thema ist. Ansonsten sieht man den DT 990 Pro eher hinter als vor der Scheibe.

Klangeigenschaften und Abbildung

Der DT 990 Pro hat sich aber nicht (nur) aufgrund der Verarbeitung und Konstruktion zu einem Klassiker entwickelt, sondern in erster Linie auch wegen des Klangs. Verantwortlich dafür sind die dynamischen, extrem leichten Membranen, die für eine im gesamten Spektrum enorm ausgewogene, schöne Abbildung sorgen. Der 990 Pro klingt wirklich durchgängig gut und bietet praktisch keine Überbetonungen oder Einbrüche im Hörbereich. Entsprechend gut fällt auch die räumliche Staffelung und Abbildung aus, die trotz aller Schönheit auch eine verlässliche Beurteilung der akustischen Details zulässt. Daher ist es leicht nachvollziehbar, dass wirklich viele Anwender auf diesen Hörer vertrauen, wenn es um die Endabnahme ihrer Mischung geht.

Einsatzort

Wie erwähnt hat der DT 990 Pro seine besonderen Stärken im Einsatz in der Regie. Für Musiker, die ihr Instrument einspielen möchten, ist der Beyer nur dann eine gute Wahl, wenn sich die Umgebungsgeräusche im Rahmen halten: Ein Einspielen im selben Raum mit einem Drumset scheidet sicherlich aus. Und selbst das Abhören des eigenen Amps im Aufnahmeraum wird eher schwierig – wer das elegant in der Regie erledigen kann, während der Amp nebenan röhrt, wird auch sicher auch gerne zum DT 990 Pro greifen.
Für Sänger und insbesondere Sprecher ist der Kopfhörer aber in jedem Fall eine gute Wahl: Eventuell muss der Techniker hier etwas mit der Lautstärke des Backings arbeiten, aber in der Praxis fühlen sich Vokal-Musiker mit diesem Kopfhörer immer besonders wohl.

Avatar
vor 4 Jahren von Christian Preissig
  • Bewertung: 4.63
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der Beyerdynamic DT 990 Pro ist ein Klassiker – und wird es auf unbestimmte Zeit bleiben, denn hier passt einfach sehr viel sehr gut zusammen. Dabei wäre es schade, seine Einsatzbereiche auf das Studio zu beschränken: Auch im Hi-Fi-Bereich hat der DT 990 Pro seine Qualität, der mit vergleichsweise viel Druck, aber als guter Allrounder ins Rennen mit der Konkurrenz geht, die er in verschiedenen Disziplinen wie der Impulswiedergabe schlagen oder zumindest locker erreichen dürfte. Eine Empfehlung!

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweiseoffen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)5 - 35.000 Hz
  • Impedanz242,65 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)91,68 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf777,5 g
  • Gewicht mit Kabel364 g
  • Gewicht ohne Kabel271 g
  • Kabellänge125 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei