ANZEIGE
ANZEIGE

Edifier TWS1 Pro 2

Leichte, preiswerte True Wireless In-Ears mit hybridem ANC

Kurz & knapp

Edifier hat mit den TWS1 Pro 2 kabellose In-Ears im Angebot, die den Bluetooth-Standard 5.3 unterstützen, Umgebungsgeräusche je nach Bedarf wirkungsvoll abschwächen oder verstärken können und über einen latenzreduzierten Gaming-Modus verfügen. Die eingesetzte Mikrofontechnologie mit KI soll zudem eine klare Verständlichkeit beim Telefonieren ermöglichen.

Vorteile:
  • bequemer, sicherer Sitz
  • Schnellladefunktion
  • Sprachverständlichkeit beim Telefonieren
  • latenzarmer Gaming-Modus
  • App-Anbindung mit Hörer- und Klangeinstellungen (kein EQ)
  • anpassbarer ANC- und Transparenzmodus (bis auf das Grundrauschen)
Nachteile:
  • keine hochwertigen Codecs
  • ausbaufähige Touch-Steuerung
  • kein manuelles Ein- und Ausschalten der In-Ears möglich
ANZEIGE

Die in Schwarz, Weiß sowie Hellblau erhältlichen Edifier TWS1 Pro 2 sind durch eine staub-, wasser- und schweißbeständige Verarbeitung gemäß IP54 für sportliche Aktivitäten gerüstet und mit einem Gewicht von 4,5 Gramm pro Seite angenehm leicht.

Dabei lassen sich die kompakten Gehäuse bequem in die Ohrmuschel eindrehen, was einen sehr stabilen Halt begünstigt. Darüber hinaus ist der Sitz individuell an die Ohren anpassbar, indem die In-Ears mit Eartips in vier unterschiedlichen Größen ausgeliefert werden. Aufgefallen ist bei unserem schwarzen Testgerät jedoch, dass die polierten Oberflächen von Hörern und Lade-Case recht anfällig für Fussel sind.

Akkulaufzeit

Bei gehobener Lautstärke und maximaler Geräuschunterdrückung erreichen die Edifier TWS1 Pro 2 eine Hördauer von etwas mehr als viereinhalb Stunden, wobei sich die Laufzeit im Standardbetrieb auf sechs Stunden und 15 Minuten erhöht. In ihrem handlichen Case, das lediglich 33 Gramm auf die Waage bringt, können die Hörer darüber hinaus drei Mal vollständig und ein weiteres Mal mit einer Restkapazität für eineinhalb Stunden aufgeladen werden bis eine externe Stromquelle benötigt wird. Hierdurch ergibt sich eine Gesamtlaufzeit von guten 19 Stunden bei maximalem Noise Cancelling oder 26 Stunden und 30 Minuten im Grundmodus. Vollständig aufgeladen sind die In-Ears dabei nach 90 Minuten, während eine zehnminütige Schnellladung Kapazität für mehr als 60 Minuten bereitstellt. Auch das Case ist nach 90 Minuten wieder aufgetankt, wozu ein USB-C auf USB-A-Ladekabel mitgeliefert wird.

Bedienung

Die kabellosen In-Ears verfügen über berührungsempfindliche Oberflächen, die ab Werk eine Steuerung der Wiedergabe, das Abwickeln von Telefonaten, ein Vorspringen zum nächsten Titel, das (De-)Aktivieren des Gaming-Modus und ein Umschalten zwischen ANC-, Transparenz- und Grundmodus ermöglichen.

ANZEIGE

Über die App ist die Touch-Steuerung zudem anpassbar, wodurch beispielsweise der Sprachassistent oder eine Lautstärkeregelung ausgewählt werden können. Allerdings ist das Kontingent an belegbaren Steuerungsoptionen auf ein zwei- und dreifaches Antippen pro Seite begrenzt, während auf Gesten wie ein Halten verzichtet wurde. Auch ein manuelles Ein- und Ausschalten der TWS1 Pro 2 über die Touch-Oberflächen ist nicht vorgesehen. Möglich ist dagegen eine einseitige Nutzung im Single-Betrieb.

Edifier Connect App

Über die App-Anbindung (Android und iOS) der Edifier TWS1 Pro 2 steht eine Umgebungsgeräuschkontrolle zur Verfügung, die sich in ein hohes oder leichtes Noise Cancelling, eine spezielle Windgeräuschunterdrückung zum Beispiel für Fahrradtouren und einen regelbaren Transparenzmodus unterteilt. Die Verstärkung an Außengeräuschen kann dabei anhand von sieben Intensitätsstufen an die Umgebung angepasst werden.

ANZEIGE

Zur Klangregelung stehen zudem mit „Classic“, was der Grundabstimmung entspricht, „Pop“, „Classical“ und „Rock“ insgesamt vier Modi zur Auswahl. Einen EQ für eigene Einstellungen wie bei den Edifier W240TN bietet das Modell hingegen nicht. Darüber hinaus lässt sich über die App die Trageerkennung der In-Ears und der latenzreduzierte Gaming-Modus ein- oder ausschalten. Dieser verbessert bei Filmen oder Handy-Spielen die Synchronität von Bild und Ton, da die Hörer den Bluetooth-Standard SBC nutzen und keine hochwertigen Audiocodecs unterstützen. Ergänzend kann noch ein Timer konfiguriert und die Lautstärke eingestellt werden, während eine Suchfunktion per Piepton beim Auffinden behilflich sein soll. Firmware-Aktualisierungen sind über die App ebenfalls durchführbar.

Sprachverständlichkeit beim Telefonieren

Was den KI-Algorithmen der Mikrofontechnik ausgesprochen gut gelingt, ist die Filterung von Windgeräuschen, da diese komplett ausgeblendet werden. Auffällig ist nur, dass sich bei starkem Wind die Sprachqualität aufgrund der Bearbeitung verschlechtert und die Übertragung der eigenen Stimme nicht mehr flüssig erfolgt. Auch laute Hintergrundgeräusche werden in Redepausen vollständig unterdrückt, sind aber während des Sprechens leicht abgeschwächt zu hören, worunter die Verständlichkeit etwas leidet.

Trotzdem ist mit den TWS1 Pro 2 in so gut wie jeder Umgebung eine Verständigung möglich, was in dieser Preisklasse eine beeindruckende Leistung darstellt.

Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus

Am effektivsten wird der tieffrequente Außenbereich vom hybriden Noise Cancelling abgeschwächt. Dagegen erfolgt im oberen Frequenzspektrum eine geringere Reduzierung, sodass Vogelgezwitscher, Sirenen oder Klingeltöne in abgemildeter Form durchdringen. Dies trifft auch auf Hintergrundstimmen zu, wobei diese wirkungsvoller abgeschwächt und somit deutlich leiser wahrgenommen werden. Insgesamt meistert die Geräuschunterdrückung der Edifier TWS1 Pro 2 ihre Aufgabe gut, auch wenn beide ANC-Modi ziemlich nah beieinanderliegen und ein gewisses Grundrauschen in Kauf genommen werden muss.

Ein Rauschen ist auch im Transparenzmodus vorhanden, das sich von Stufe zu Stufe erhöht. Allerdings erfolgt bereits in der niedrigsten Einstellung eine recht intensive Verstärkung, wodurch bei pausierender Wiedergabe eine Unterhaltung geführt werden kann, ohne die Hörer dafür herausnehmen zu müssen. In den oberen Stufen kann zudem das Umfeld auch während der Beschallung besser wahrgenommen werden.

Sound

Bei den Edifier TWS1 Pro 2 stellt der chinesische Hersteller unter Beweis, dass sich auch in der unteren Preisregion ein ansprechendes Hörerlebnis mit einem aufgeräumten, sauberen Klangbild anbieten lässt. Sowohl die Grundabstimmung (Classic) als auch die Pop-, Classical- und Rock-Variante wirken in sich stimmig und harmonisch. Dabei ist der Classic-Modus auf eine weiträumigere Darstellung bedacht, wodurch komplexere Produktionen nicht beengt erscheinen und Raum zwischen den einzelnen Instrumenten besteht. Zudem ist eine gut definierte, druckvolle Basswiedergabe vorhanden, die recht weit hinabreicht und bei modernen Musikstilen bereits für Hörspaß sorgen kann.

Der leicht warme Mittenbereich wirkt zwar etwas zurückhaltender, aber detailfreudig und gibt Stimmen gut verständlich wieder, die nicht vordergründig, sondern in das Gesamtgefüge eingebettet wahrgenommen werden. Etwas präsenter erfolgt dagegen die Höhendarstellung, wobei diese in den oberen Lagen ein wenig abflacht. Davon abgesehen belebt der spritzige Hochtonbereich die Klangwiedergabe, auch wenn Zischlaute bei höheren Lautstärkepegeln als ein wenig vorlaut wahrgenommen werden können.

Der Pop-Modus vermittelt hingegen einen direkteren, satteren Klangeindruck und verfügt über eine gehaltvollere (Tief-)Basswiedergabe. Auch der Mittenbereich erscheint kräftiger, stellt Stimmen und Lead-Instrumente körperreicher dar und besitzt mehr Durchsetzungsfähigkeit im mobilen Einsatz.

Ein helleres Klangbild als der Grundmodus bietet dagegen die Classical-Abstimmung. Im Vergleich fällt der Bassbereich ein wenig schlanker aus, während die Mitten noch energiereicher als im Pop-Modus wirken und viele Details freilegen. Dabei fällt die Wiedergabe in den oberen Gefilden nicht ab. Dies trifft auch auf den Rock-Modus zu, der zudem eine gehaltvolle Basswiedergabe wie die Pop-Variante besitzt, aber durch einen betonteren Grundtonbereich noch voller und wärmer klingt. Die Darstellung wirkt jedoch weitläufiger als bei der direkten Wiedergabe im Pop-Modus.

Fazit

Wer gut klingende True Wireless In-Ears für den schmalen Geldbeutel sucht, kann bei den Edifier TWS1 Pro 2 kaum etwas falsch machen. Während die Umgebungsgeräuschkontrolle für eine gelungene Abschwächung und Verstärkung des Außenbereichs sorgt, gelingt es der KI-gestützten Mikrofontechnik, störende Windgeräusche beim Telefonieren vollständig zu filtern. Verbesserungswürdig an den leichten, wetterfesten Hörern erscheint hingegen, dass sich über die Touch-Oberflächen nicht mehr als vier Funktionen steuern lassen.

vor 1 Monat von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4.38
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 40.000 Hz
  • Schalldruckpegel (SPL)± 3dBSPL(A): 94 dB
  • Gewicht ohne Kabelje 4,5 g, Case 33 g

Lieferumfang

  • Eartips in vier Größen (XS/S/M/L)
  • USB-C auf USB-A-Ladekabel
  • Lade-Case

Besonderheiten

  • in Schwarz, Weiß und Blau erhältlich
  • BT-Version: 5.3
  • BT-Codec: SBC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE