House of Marley Positive Vibration 2

Schicker On-Ear-Kopfhörer mit Nachhaltigkeits-Credo

Der Positive Vibration 2 von House of Marley kann sich sehen lassen: Das Designkonzept überzeugt mit Textilkabel und matt lackierten Ohrschalen.

Optik, Technik, Haptik, Tragekomfort

Der dynamische, auf den Ohren aufliegende und geschlossene Kopfhörer ist ein wahres Leichtgewicht, das zusätzlich am Kabel über ein Inline-Mikrofon mit 1-Tastenbedienung verfügt. Das Designkonzept gefällt mir grundsätzlich gut, da viel Wert auf Details gelegt wurde.

Der Kopfhörer drückt sich über den flexiblen Kopfbügel straff an den Kopf und gewährleistet so einen sicheren Halt. Mir wird es unter den gut gepolsterten Ohrschalen schnell warm und für den Dauereinsatz wäre mir den Anpressdruck zu hoch. Für Menschen mit schmalerem Kopf könnte das jedoch genau richtig sein. An der Stahlaufhängung können die Ohrschalen beidseitig um etwa 3 cm verschoben werden. Köpfe unterschiedlicher Größe finden so Platz unter den Löffeln.

Der gepolsterte Kopfbügel unterstreicht den Willen, einen hohen Tragekomfort zu liefern.

Zur Aufbewahrung und den einfachen Transport können die Ohrschalen eingeklappt werden. Die klare Fokussierung auf den portablen Einsatz unterstreicht das Fehlen eines Klinkenadapters – der würde nicht viel kosten und zudem die Einsatzgebiete massiv erweitern.

Im Vergleich zur Bluetooth-Variante empfinde ich das Modell etwas unbequemer, enger. Dafür stört mich hier die beiliegende Mini-Anleitung nicht.

Universal Love

Die verwendeten Materialien entsprechen dem Nachhaltigkeits-Credo von House of Marley. Die Holzintarsien an den Ohrschalen stammen aus FSC-zertifizierten Holzbetrieben, die eleganten Aluabdeckungen der Ohrschalen aus recyceltem Aluminium und für die Stoffe der Kopfbügelummantelung setzen sich zu 30% aus biologischer Baumwolle, zu 30% aus erneuertem Hanf und zu 40% aus recycelten PET-Flaschenmaterial zusammen. Diese Einstellung, in Kombination zur Teilnahme am Wiederaufforstungsprogramm One Tree Planted (pro verkauftem Kopfhörer wird ein Baum gepflanzt) vermitteln ein positives Gefühl.

Klangeindruck

Der Grundklang des Positive Vibration 2 hat einen leichten Dosencharakter. Es fehlt insgesamt etwas an Offenheit und Klarheit. Zudem wattiert der Kopfhörer deutlich, nach dem Absetzen benötigt das Ohr also etwas Zeit, um wieder auf den normalen Raumeindruck umzuschalten. Im Vergleich zur Bluetooth-Variante klingt er im Bass schmäler und lange nicht so druckvoll. Dafür sind die unteren Mitten deutlich präsenter und akzentuierter. Man kann beim abwechselnden Hören der beiden Modelle davon ausgehen, dass sie jeweils eine eigenständige Abstimmung erhalten haben. Eignet sich das kabellose Modell eher für Bass-getriebene Genres, macht die kabelgebundene Variante für Pop oder auch Rockmusik deutlich mehr Sinn. Beiden Modellen gemein ist die etwas schwache Höhendarstellung, was sich bei Becken, Streichern, Räumen und auch Vocals bemerkbar macht. Die Stereoabbildung empfinde ich als relativ breit.

Marcus Schlosser
vor 3 Jahren von Marcus Schlosser
  • Bewertung: 4.13
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Wer auf der Suche nach einem schicken Spaßkopfhörer für den Alltag ist und überwiegend Musik hört, die nicht von einer druckvollen Bassdarstellung lebt, bekommt mit dem Positive Vibration 2 von House of Marley eine preiswerte und vernünftige Lösung geboten. Im stark umkämpften Preissegment unter 50 € punkten für mich Nachhaltigkeit, das Inline-Mikrofon und besonders die Optik – aber die ist wie immer Geschmackssache!

  • formschöner, ohraufliegender Kopfhörer
  • Tiefmittenlupe
  • Inline-Mikrofon mit 1-Tastenbedienung
  • fehlende Transporttasche
  • fehlender Klinkenadapter

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Impedanz32,65 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)102,81 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf475 g
  • Gewicht mit Kabel168 g
  • Gewicht ohne Kabel154 g
  • Kabellänge130 cm

Lieferumfang

  • abnehmbares Kabel mit Mikrofon und 1-Tastenbedienung

Besonderheiten

  • in den drei Farbvarianten Denim (mit Jeans-Optik), Copper (helles Kupfer) und Pulse (schwarz-grau) erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.