JBL Tune 225TWS

Komfortable, schnellladefähige True Wireless Earbuds

Mit den Tune 225TWS erhalten JBLs kabelbefreite Earbuds Tune 220TWS (zum Test) ein Update, das unter anderem die Akkulaufzeit merklich erhöht. Geblieben ist der hohe Tragekomfort der leichten Bluetooth-Hörer, deren als „locker“ empfundener Sitz eine Alternative für druckempfindliche Ohren darstellt.

Das handliche Duo aus Earbuds und dem als Ladestation dienenden Transport-Case präsentiert sich farbenfroh in sechs verschiedenen Farbvarianten und besitzt ein Gesamtgewicht von 60 Gramm, wovon 50 Gramm auf das Case entfallen. Ein Hörer bringt hingegen fünf Gramm auf die Waage, was einen sehr bequemen Sitz begünstigt, so dass die Tune 225TWS auch bei längerem Tragen kaum wahrgenommen werden. Zumal die Earbuds nicht wie klassische In-Ears im Gehörgang, sondern in der Ohrmuschel sitzen, wodurch kein Druck ausgeübt wird. Bauformbedingt fällt auch die Abschirmung gegenüber der Außenwelt eher gering aus, was insbesondere in städtischen Regionen die eigene Sicherheit erhöht, da die Umwelt nicht vollständig ausgeblendet wird und eine Orientierung möglich bleibt. Gleichzeitig bietet der Sitz ausreichend Stabilität im Alltagsgebrauch, indem sich die Hörer gut in das Ohr einbetten und lediglich leicht hervorstehen. Insofern passen die Gehäuse beispielsweise auch unter eine Mütze, wenn diese nicht zu eng anliegt.

Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sich die Laufzeit bei gut mittlerer Lautstärke von zwei Stunden und 45 Minuten auf viereinhalb Stunden erhöht, was einen deutlichen Zugewinn darstellt und sich ebenfalls auf die Gesamtlaufzeit auswirkt. Da die Earbuds im Transport-Case vier Mal vollständig und einmal mit einer Kapazität für drei Stunden Hörzeit aufgeladen werden können, steigert sich diese von ehemals 18 auf mehr als 25 Stunden. Neuerungen sind zudem ein USB-C-Anschluss und eine Schnellladefunktion, wodurch die Hörer bereits nach fünfzehnminütiger Stromzufuhr gute 60 Minuten einsetzbar sind. Ein vollständiger Ladezyklus nimmt hingegen gute 90 Minuten in Anspruch, während die Akkureserve des Cases über das mitgelieferte USB-C auf USB-A-Ladekabel nach 100 Minuten wieder aufgefüllt ist. Wenn das Case während der Stromversorgung geöffnet abgelegt wird, besteht Sicht auf eine Ladestandsanzeige mit drei LEDs, die auch beim Laden der Hörer aktiv ist und hierbei zugleich die verbleibende Reserve anzeigt, was gut gelöst ist.

Gerätesteuerung

Das Koppeln der Tune 225TWS, die den Bluetooth-Standard 5.0 unterstützen und innerhalb einer städtischen Bebauung eine Reichweite von bis zu neun Metern boten, kann direkt mit der Entnahme aus dem Transport-Case erfolgen. Hierdurch wird das System eingeschaltet und automatisch in den Pairing-Modus versetzt, wobei die Earbuds per Fast Pair auch ein schnelles Verbinden mit entsprechenden Android-Geräten ermöglichen. Zum Ausschalten können die Hörer zurück in die Ladevorrichtung gelegt werden, was alternativ jedoch auch manuell durch ein längeres Gedrückthalten der eingelassenen Taster erfolgen kann und die Earbuds auf Wunsch ebenfalls wieder einschaltet. Ist eine Funkverbindung hergestellt, steuert einmaliges Drücken des rechten Tasters die Start/Stop-Funktion, während zweifaches Drücken Sprachassistenten wie Siri, Google Assistant oder Bixby aktiviert. Der linke Hörer dient hingegen zur Titelauswahl, indem durch einfaches Betätigen vor- und ein doppeltes Drücken zurückgesprungen wird. Anrufe können darüber hinaus beidseitig durch einmaliges Drücken angenommen sowie beendet werden, wobei ein Gedrückthalten das Mikrofon aus- bzw. einschaltet. Verzichtet wurde auf eine Lautstärkeregelung, was als Einschränkung empfunden werden kann, ansonsten funktioniert die Remote jedoch tadellos. Zudem wird ein Single-Modus unterstützt, so dass wahlweise die linke oder rechte Seite einzeln nutzbar ist. Hierbei gilt die Belegung des rechten Hörers als Standard, so dass die Titelnavigation entfällt, aber ein direkter Zugriff auf Sprachassistenten besteht, die Wiedergabe gesteuert und telefoniert werden kann. Als einwandfrei und gut erwies sich dabei die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren.

Sound

Etwas irreführend ist, dass JBL auch die Tune 225TWS mit einer kraftvollen Basswiedergabe bewirbt, da das helle, saubere Klangbild der Earbuds wie bereits bei den Tune 220TWS von präsenten Höhen geprägt ist. Das Bassfundament wirkt hingegen keineswegs füllig oder betont, sondern eher schlank, trocken und knackig. Dabei besitzt die Wiedergabe primär im oberen Bassbereich Präsenz, während kaum Tiefbass wahrzunehmen ist. Bassstarke Produktionen, die von einem massiven Unterbau getragen werden, gehören insofern nicht unbedingt zum Metier der Hörer. Die Abstimmung ist auf eine gute Verständlichkeit von Stimmen ausgerichtet, die ausgesprochen klar dargestellt werden, aber nicht steril oder unterkühlt wirken, sondern eine leichte, warme Abrundung besitzen und sowohl bei Pop- und Rockmusik als auch bei Filmen, Podcasts oder Hörbüchern raumeinnehmend in Szene gesetzt werden. Bei höherem Lautstärkepegel ist jedoch eine Tendenz zur Überzeichnung von Zischlauten vorhanden, zumal die spritzigen Höhen eine gewisse Bissigkeit entwickeln können. Eine Aufwertung hat das neue Modell beim Audiocodec erhalten, indem neben dem Bluetooth-Standard SBC auch auf das hochwertigere AAC-Format gesetzt wurde, während aptX nicht unterstützt wird.

Maike Paeßens
vor 1 Monat von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Wer ein helleres Klangbild mit einer klaren, gut verständlichen Wiedergabe von Stimmen bevorzugt und auf der Suche nach komfortablen Earbuds ist, könnte bei den Tune 225TWS von JBL fündig werden. Das gelungene Update spendiert den leichten True Wireless Hörern schnellladefähige Akkus mit erhöhter Ausdauer, einen USB-C-Anschluss und mit der Unterstützung des AAC-Formats einen hochwertigen Audiocodec. Weiterhin verzichtet werden muss auf eine Lautstärkeregelung.

  • komfortabler Sitz
  • Schnellladefunktion
  • USB-C-Anschluss
  • Sprachverständlichkeit beim Telefonieren
  • beidseitiger Single-Modus
  • unterstützen das AAC-Format
  • kein aptX
  • Remote ohne Lautstärkeregelung

Technische Daten

  • BauformEarBuds
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz32 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)1 kHz/1mW: 105 dB
  • Gewicht ohne Kabel60 g

Lieferumfang

  • USB-C auf USB-A-Ladekabel
  • Transport-Case

Besonderheiten

  • in den Farben Schwarz, Weiß, Grau, Blau, Pink und Gold sowie in Transparent-Schwarz und Transparent-Rot erhältlich
  • BT-Codecs: SBC, AAC
  • BT-Profile: A2DP 1.3, AVRCP 1.5, HFP 1.7
  • BT-Version: 5.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.