JVC haben mit den Tinyphones Wireless leichte, kabellose Kinderkopfhörer mit einer gehörschonenden Lautstärkebegrenzung im Sortiment, die über eine 3-Tasten-Remote mit integriertem Mikrofon zur Steuerung von Android- und iOS-Geräten verfügen.

Die aus Kunststoff gefertigten On-Ears vermitteln aufgrund ihrer dehnbaren und nachgiebigen Bügelkonstruktion einen robusten Eindruck. Gleichzeitig besteht ausreichend Stabilität, so dass ein guter Halt gegeben ist und obwohl auf eine Bügelpolsterung verzichtet wurde, ist der Sitz selbst für Erwachsene bequem. Das liegt neben der guten Anpassungsfähigkeit und einer weichen Ohrpolsterung auch an der flexiblen, siebenstufigen Größeneinstellung. Hierdurch ist der Kopfhörer so zusagen in der Lage „mitzuwachsen“ und deckt ein breites Altersspektrum ab.

Energieseitig gewähren die Tinyphones Wireless eine Laufzeit von bis zu zwölf Stunden, wobei der Akkustand im Verbund mit iOS-Geräten anhand einer Anzeige neben dem Bluetooth-Symbol ersichtlich ist. Ist der Akku leer, benötigt eine vollständige Ladung über das mitgelieferte USB-Kabel zwischen zwei und drei Stunden. Eine alternative kabelgebundene Nutzung ist hingegen nicht möglich.

Gerätesteuerung

Die On-Ears unterstützen die Bluetooth-Version 4.2 und boten im Praxistest mit verschiedenen Android- und iOS-Systemen stabile Reichweiten von bis zu zehn Metern, was ein respektables Ergebnis darstellt und viel Bewegungsfreiheit beim Spielen bietet. Dabei ist das Koppeln einfach umzusetzen und erfolgt durch ein langes Gedrückthalten des zentralen Remote-Tasters der rechten Kopfhörerschale, wodurch das System eingeschaltet und direkt in den Pairingmodus versetzt wird.

Bei bestehender Funkverbindung dient der Taster im Anschluss durch einfaches Drücken zum Starten und Stoppen der Wiedergabe sowie zur Annahme und dem Beenden von Telefonaten. Per Doppelklick kann darüber hinaus zum nächsten Titel vor- und mithilfe eines Dreifachklick zurückgesprungen werden, was auch tadellos funktioniert. Zur Anpassung der Lautstärke stehen hingegen separate Plus- und Minustaster zur Verfügung, die haptisch wahrgenommen werden können, was die Orientierung bei der Bedienung vereinfacht. Auch die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren geht in Ordnung, wobei die Darstellung auf beiden Seiten recht leise erfolgt.

Lautstärkebegrenzung

Um das Gehör von Kindern vor einer Beschädigung durch das Hören bei einer zu hohen Lautstärke zu schützen, verfügen die Tinyphones Wireless über eine Lautstärkebegrenzung. Diese bewirkt, dass der maximale Ausgangspegel der Kopfhörer auf 85dB limitiert ist, was immer noch einer gehobenen Lautstärke entspricht, so dass auch ein Hören in lauterer Umgebung möglich ist. In ruhiger Atmosphäre und bei Kleinkindern sollte daher trotzdem auf die Lautstärkeeinstellung geachtet werden. Da die Begrenzung über eine interne Schaltung erfolgt, ist sie stets aktiv und kann von Außen nicht aufgehoben werden.

Klang

Die Tinyphones Wireless besitzen eine bassbetonte Abstimmung, deren Präsenz jedoch nicht in den tiefen Frequenzen, sondern im oberen Bassbereich besteht. Trotzdem wirkt das Bassfundament stattlich und bisweilen auch überladen. Im Gegensatz dazu erscheinen die Höhen unterrepräsentiert, wodurch insgesamt ein eher dumpfer Klangcharakter besteht. Die klaren, ausgewogenen Mitten werten den Klang jedoch deutlich auf und ermöglichen letztendlich ein weites Einsatzspektrum. Gesprochene Inhalte erhalten einen erdig-warmen Unterton und schrille Klänge wirken abgedämpft. Gleichzeitig profitiert zeitgenössische Popmusik von einem dynamischen Antritt und der Präsenz in den Bässen.

Fazit: JVC HA-KD9BT-A Tinyphones Wireless
von Maike Paeßens

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

JVCs Tinyphones Wireless zeichnen sich durch eine große Anpassungsfähigkeit aus, wirken robust, pflegeleicht und sitzen bequem. Dabei bietet die hohe Bluetooth-Reichweite Kindern viel Bewegungsfreiheit, während die Lautstärkebegrenzung ihr Gehör schützt. Aus klanglicher Sicht wäre eine ausgewogenere Abstimmung wünschenswert, auch wenn die kabellosen On-Ears trotz ihrer Basslastigkeit recht universell einsetzbar sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Bluetooth-Kopfhörer für Kinder ist jedoch ausgesprochen gut.

  • guter Sitz
  • hohe Bluetooth-Reichweite
  • Lautstärkebegrenzung
    • thomann 39,00 € inkl. MwSt., Versand & 3 Jahren Garantie Zum Angebot
    • thomann 35,58 € inkl. MwSt, zzgl. Versand Zum Angebot
    • teufel 36,99 € inkl. MwSt, zzgl. Versand Zum Angebot

    Hier erhältlich:

    Kopfhörer vergleichen

    Zum Produktvergleich

    Technische Daten

    Bauform
    On-Ear
    Bauweise
    geschlossen
    Wandlerprinzip
    dynamisch
    Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
    20 - 20.000 Hz
    Impedanz
    20 Ohm
    Schalldruckpegel (SPL)
    85 dB
    Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
    382 g
    Gewicht ohne Kabel
    111 g

    Lieferumfang

    • Sticker zur Verzierung des Hörers
    • USB-Ladekabel

    Besonderheiten

    • aktive Lautstärkebegrenzung: JA
    • Lautstärkebegrenzung auf 85 dB
    • für Kinder ab 3 Jahren geeignet
    • in zwei unterschiedlichen Farben erhältlich

    Ähnliche Modelle

    Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

    Alle Ratgeber (24)

    Hinterlasse einen Kommentar

    avatar
      Subscribe  
    Benachrichtige mich zu: