width=

Sennheiser HD 200 Pro

Allrounder im Studiolook

Mit dem HD 200 Pro stellt Sennheiser einen Monitoring-Kopfhörer für den Musikeinsteiger vor.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Kopfhörer noch ein Adapterstecker auf große Stereoklinke – der Hörer selbst besitzt eine Stereominiklinke. Der Kopfhörer ist aus Hartplastik gefertigt, wirkt aber hochwertig und fühlt sich solide an. Hier wackelt nichts. Unter dem Kopfbügel sorgt eine Schaumstoffpolsterung für einen angenehmen Sitz am Kopf. Insgesamt trägt sich der Kopfhörer sehr komfortabel und sicher. Die Ohrmuscheln aus Kunststoff fangen bei längeren Sessions an, etwas schwitzig zu wirken, aber auch nicht mehr als es auch bei anderen Kopfhörern üblich ist. Mit zwei Meter Kabellänge bietet er genug Bewegungsfreiheit, um nicht direkt am Verstärker sitzen zu müssen.

Klang

Auch wenn der HD 200 Pro als Studiokopfhörer angeboten wird, so eignet er sich eher für den HiFi-Einsatz. Dank einer guten Betonung der unteren und oberen Mitten klingt er sehr durchsetzungsvoll. Pop- oder Rocksongs profitieren ebenso wie Black Music sehr deutlich von dieser Anhebung. Gleichzeitig lässt sie den Bass etwas schwammig klingen – die Impulstreue könnte ruhig etwas prägnanter sein. Zum Musikhören fällt dies aber weniger ins Gewicht, für den Einsatz im Studio empfiehlt es sich, in diesem Bereich etwas genauer hinzuhören. Die kräftigen Mitten und der mehr als satte Schallpegel sorgen für präsenten Gesang und einen energetischen Klang. Auch Singer/Songwriter-Stücke klingen dicht und nah, ohne dass der Gesang zischelt oder spitz klingt. Bei sehr dicht produzierter Elektronik kann der Sound etwas zu aufdringlich und stressig wirken, so dass er bisweilen eng und drückend klingt. Alles in allem macht der Kopfhörer beim Hören Spaß und fühlt sich in allen Bereichen gut zu Hause. Wer nicht analytisch ans Musikhören herangeht oder HiFi-Wunder erwartet, wird hier Freude haben.

Einsatzgebiete

Zwar macht der HD 200 Pro auf dem Sofa eine bessere Figur als im Studio, dennoch ist er gerade durch seine Mittenbetonung ein solider Kopfhörer für den Einsatz in der Gesangskabine. Auch für die ersten Schritte in die Musikproduktion eignet er sich, jedoch sollte man die Frequenzanhebungen im Hinterkopf behalten. Als Kopfhörer um etwa sein E-Piano, Synthesizer oder seine Groovebox auch abends zu spielen, ohne die Nachbarn zu stören eignet er sich perfekt. Ein weiterer Einsatzbereich, der ihm gut zu Gesicht steht, ist das Monitoring im Livebereich. Die Abschirmung und Lautstärke sind ausreichend, um selbst im lauten Livebetrieb den Klang beurteilen zu können. Begeistert war ich vom HD 200 Pro auf Bahnfahrten: Die gute Abschirmung gepaart mit dem Frequenzbild machen den Kopfhörer zu einem perfekten Kompagnon, wenn es darum geht, einen Film zu schauen oder mit Musik den Lärm der Mitreisenden auszublenden. Eine Möglichkeit ihn besser zu transportieren oder gar zusammenzufalten, würde ihn für dieses Einsatzgebiet noch besser machen. Alles in allem präsentiert sich der HD 200 Pro als ein Allround-Kopfhörer, der sehr vielseitig einsetzbar ist.

Nils Neuneier-Quak
vor 3 Monaten von Nils Neuneier-Quak
  • Bewertung: 3.5
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der Sennheiser HD 200 Pro ist ein solider Allround-Kopfhörer, der sich formidabel auf Reisen und in der Gesangskabine macht.

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz35,5 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)97,4 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf390,5 g
  • Gewicht mit Kabel203 g
  • Gewicht ohne Kabel187 g
  • Kabellänge205 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei