Der DT 770 von Beyerdynamic ist zweifellos ein Klassiker, der zur Grundausstattung vieler Musiker und Studios gehört und von dem es mittlerweile eine Vielzahl von Varianten gibt. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich neben verschiedenen Impedanzen zusätzlich in Ausstattungsdetails.

Der Beyerdynamic DT 770 Pro 32 Ohm ist ein dynamischer Kopfhörer geschlossener Bauart mit ohrumschließenden Ohrmuscheln. Dank seiner hervorragenden Dämmung eignet sich der Beyerdynamic Kopfhörer zum Monitoring bei Studioaufnahmen und auch zum mobilen Einsatz.
Der wuchtige DT 770 Pro verfügt – wie alle mir bekannten Kopfhörer des Herstellers – über keinerlei transporterleichternde Klappmechanismen.

Neben dem obligatorischen, schraubbaren Adapter auf 6,35 mm und einem Transportbeutel hat der DT 770 Pro 32 Ohm keine weitere Zusatzausstattung. Das, für den mobilen Einsatz praktisch kurze Kabel (1,6 m) ist fest verbaut, verfügt aber über keine Gimmicks, wie Fernbedienung oder Mikrofon. Problemlos auswechselbar hingegen sind die Ohrpolster sowie die Polsterung des Kopfbügels. Je nach Präferenz könnte man beispielsweise Ohrpolster aus Velours nachordern, außerdem gibt es eine optional erhältliche Kabelverlängerung, die sich für diverse Einsatzszenarien im Studio als notwendig erweisen könnte.

Auch für große Ohren geeignet

Kopfhörer von Beyerdynamic setze ich mir immer gerne auf, so auch dieses Modell! Besonders das hochwertige, weiche Kunstleder der dicken Ohrpolster umschließen meine Hörorgane sehr angenehm. Zudem ist die Dimension der Ohrmuscheln so großzügig gewählt, dass auch Eigentümer großer Ohren keine Probleme beim Tragen haben sollten. Der Kopfhörer sitzt mit seinem moderaten Anpressdruck bequem und trotzdem sicher – perfekt!

Hochwertig und solide verarbeitet

Die Haptik und Optik des Beyerdynamic DT 770 Pro 32 Ohm erscheinen durch und durch hochwertig und solide, was nicht zuletzt an den markanten Metallteilen des Kopfhörers liegt. Der direkte optische Vergleich zur „Fernost-Hommage“ Superlux HD330 offenbart, dass sich der deutsche Hersteller in Bezug auf Verarbeitungsqualität immer noch in einer anderen Liga befindet – preislich trifft dies allerdings auch zu. Mein einziger Kritikpunkt ist die herstellertypisch freiliegende Kabelverbindung zwischen Kopfbügel und den Ohrmuscheln, die in einem schicksalhaften Moment beschädigt werden könnte. Also Obacht!

Überdurchschnittliche Darstellung und Transparenz

Wie auch andere Modelle von Beyerdynamic ist der DT 770 Pro 32 Ohm diffusfeldentzerrt. Das bedeutet grob gesagt, dass die Frequenzwiedergabe des Schallwandlers nicht versucht zwanghaft linear zu sein. Die Wiedergabe soll entsprechend dem – am Ohr eintreffenden – Signal einer Schallquelle im Raum, inklusive seiner spektralen Abweichungen erfolgen. Weiterhin haben wir es mit der niedrigsten Impedanz innerhalb der DT-770-Familie zu tun. Hierzu soviel: Ich habe vor einiger Zeit die 80 und 250 Ohm-Varianten des DT 770 Pro miteinander verglichen und konnte keine klanglichen Unterschiede ausmachen. Diese Kopfhörer liegen mir nun nicht zum direkten Vergleich vor. Den 32-Ohm-Kopfhörer zeichnen aber die gleichen klanglichen Attribute aus, die mir auch damals auffielen. Also wie klingt er denn nun? Für einen geschlossenen Kopfhörer hat der DT 770 Pro eine überdurchschnittlich natürliche, räumliche Darstellung und Transparenz mit guter Transientenwiedergabe. Bezüglich der Frequenzwiedergabe entspricht der Beyerdynamic Kopfhörer nicht meinen persönlichen Präferenzen an einen professionellen Studiokopfhörer, dazu klingt er mir etwas zu schön und nicht neutral genug. Zudem sind die Mitten etwas unterrepräsentiert, was die professionelle Beurteilung von Tonalitäten erschwert. Mit seinem satten Bass und den prominenten Höhen kommt er aber mit Sicherheit vielen Hifi-Freunden geschmacklich sehr entgegen. Schön, dass dieser Klassiker nun auch an mobilen Abspielgeräten in einer praktikablen Lautstärke zu betreiben ist, doch an professionellen  Kopfhörerverstärkern klingt er noch einmal deutlich ausgewogener als an iPod & Co.

Fazit: Beyerdynamic DT 770 Pro 32 Ohm
von Peter Könemann

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Auch in seiner 32-Ohm-Variante ist der populäre Beyerdynamic DT 770 Pro ein reizvoller Kopfhörer. Der Tragekomfort und die Verarbeitungsqualität befinden sich auf dem hohem Niveau, für das der deutsche Hersteller bekannt ist. Schön, dass man sich bei Beyerdynamic den Kopfhörer entsprechend der eigenen Bedürfnisse herauspicken kann. Ein Antesten des DT 770 Pro 32 Ohm lohnt sich auf jeden Fall.

Hier erhältlich:

Messdaten

Mehr Messdaten

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
5 - 35.000 Hz
Impedanz
31,1 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
94,04 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
750,5 g
Gewicht mit Kabel
317 g
Gewicht ohne Kabel
278 g
Kabellänge
165 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • Transportbeutel
  • Adapter
  • Tasche

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (22)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: