ANZEIGE

MIIEGO MiiBUDS PLAY

Kompakte True Wireless In-Ears mit Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus

Die kabellosen In-Ears MiiBUDS PLAY des dänischen Herstellers MIIEGO zeichnen sich durch eine kraftvolle, harmonische Wiedergabe aus, sind wetterfest verarbeitet und unterstützen den Bluetooth-Standard 5.2 sowie das AAC-Format. Dank ENC-Mikrofontechnologie (Environmental Noise Cancellation) soll zudem unabhängig von der Umgebung eine klare Sprachverständlichkeit beim Telefonieren erreicht werden.

ANZEIGE
ANZEIGE

Mit einem Gewicht von 5,5 Gramm pro Seite begünstigen die MIIEGO MiiBUDS PLAY einen bequemen Sitz, der auch bei längerem Tragen keine Druckbeschwerden erzeugt. Dabei sind die Hörer bei Outdoor-Einsätzen und sportlichen Aktivitäten durch eine wasser- und schweißbeständige Verarbeitung gemäß IPX5 geschützt. Als praktisch erweist sich in der kälteren Jahreszeit darüber hinaus, dass die In-Ears unter einer nicht zu eng anliegenden Mütze getragen werden können, da die Gehäuse nicht weit über die Ohrmuscheln hinausstehen.

Akkulaufzeit

Bei gehobenerer Lautstärke erreichen die MIIEGO MiiBUDS PLAY pro Ladung eine Hördauer von guten acht Stunden, die sich auf knapp sechseinhalb Stunden reduziert, wenn die Geräuschunterdrückung dauerhaft genutzt wird. Insgesamt können die Hörer im Lade-Case, das ein handliches Format besitzt und 43 Gramm auf die Waage bringt, vier Mal vollständig aufgeladen werden, so dass sich eine Gesamtlaufzeit von 32 Stunden im ANC-Modus und 40 Stunden im Standardbetrieb ergibt. Worauf bei den In-Ears verzichtet wurde, ist eine Ladestandsanzeige. Bei leeren Akkus sind die Hörer unseren Tests zufolge jedoch nach 60 Minuten wieder vollständig aufgeladen. Wer es eilig hat, erhält zudem durch eine fünfminütige Schnellladung der In-Ears Kapazität für bis zu eineinhalb Stunden. Das Case kann sowohl über den vorhandenen USB-C-Anschluss als auch drahtlos via Qi mit Strom versorgt werden. Wenn das mitgelieferte USB-C auf USB-A-Ladekabel genutzt wird, ist die Akkureserve nach zwei Stunden und 15 Minuten wieder hergestellt.

Bedienung

ANZEIGE

Ein Koppeln der MIIEGO MiiBUDS PLAY kann direkt mit dem Öffnen des Cases erfolgen, wodurch das System eingeschaltet und automatisch in den Pairing-Modus versetzt wird, während das Zurücklegen in die Ladevorrichtung zum Abschalten dient. Über die berührungsempfindlichen Höreroberflächen lassen sich die In-Ears hingegen nicht manuell ausschalten, wodurch das Case stets benötigt wird. Auch Multipoint-Verbindungen mit zwei Geräten gleichzeitig sind nicht vorgesehen. Möglich ist allerdings eine einseitige Nutzung im Single-Betrieb.

Ist eine Funkverbindung hergestellt, beträgt die Reichweite innerhalb von Gebäuden bis zu zehn Meter, wobei Wände die Distanz verkürzen können. Im Freien lassen sich etwa zwölf Meter stabil überbrücken. Dabei steuert ein einfaches Antippen des linken oder rechten Hörers die Wiedergabe, wodurch sich auch Telefonate annehmen und beenden lassen. Zweimaliges Tippen ermöglicht hingegen eine Titelauswahl, indem rechtsseitig vor- und über die linke Touch-Oberfläche zurückgesprungen wird. Darüber hinaus steht eine Lautstärkeregelung zur Verfügung: Ein dreifaches Antippen des rechten Hörers erhöht den Wiedergabepegel, linksseitig erfolgt eine Absenkung. Durch ein Halten kann rechts zudem zwischen ANC-, Grund- und Transparenzmodus umgeschaltet werden, während über die linke Seite der Sprachassistent aufgerufen wird. Auf eine Personalisierung der Touch-Steuerung muss dabei verzichtet werden, da für die MiiBUDS PLAY keine App-Anbindung mit Hörer- und Klangeinstellungen angeboten wird.

Sprachverständlichkeit beim Telefonieren

In einer ruhigen Umgebung wird die Darstellung der eigenen Stimme zwar leicht nasal wahrgenommen, jedoch ist die Verständlichkeit einwandfrei. Zudem werden Windgeräusche von den Mikrofonen mit ENC-Technologie größtenteils gefiltert, die nur bei stärkeren Böen leise im Hintergrund für das Gegenüber zu hören sind. Auch bei lauteren Umgebungsgeräuschen erfolgt eine deutliche Reduzierung, wodurch bei einer belebten Hintergrundkulisse eine bemerkenswert gute Sprachverständlichkeit besteht.

Geräuschunterdrückung (ANC) und Transparenzmodus

Das hybride Noise Cancelling der MIIEGO MiiBUDS PLAY erweist sich vor allem bei tieffrequenten Lärmquellen als wirkungsvoll, während der mittlere und obere Frequenzbereich zu einem geringeren Grad abgeschwächt werden. Insofern bleiben Stimmen oder Tippgeräuschen am Rechner wahrnehmbar, auch wenn eine Reduzierung erfolgt. Dabei wirkt sich der ANC-Modus auch auf den Klang aus, da der Bassbereich verstärkt wird. Im Transparenzmodus ist ein stärkeres Grundrauschen aufgefallen, zumal die Verstärkung an Außengeräuschen gerne hätte intensiver ausfallen dürfen. Bei pausierender Wiedergabe kann zwar problemlos kommuniziert werden, ohne die Hörer herausnehmen zu müssen. Ab einem mittleren Wiedergabepegel ist der Nutzen jedoch eher gering.

Sound

Die bodenständige Abstimmung der MIIEGO MiiBUDS PLAY verfügt über eine kraftvolle Basswiedergabe, die in sich ausgewogen wirkt und abhängig vom Ausgangsmaterial sowohl trocken und knackig als auch satt und druckvoll klingen kann. Bis auf eine leichte Betonung im Tieftonbereich erscheint die Wiedergabe recht gradlinig und verzichtet auf Effekthascherei. Vor allem der klare, aufgeräumte Mittenbereich erscheint im positiven Sinne sachlich, wirkt spielfreudig und stellt auch komplexere Produktionen unbeengt dar. Zudem profitieren Stimmen von einer natürlichen Darstellung mit hoher Sprachverständlichkeit, wobei Zischlaute weder gesoftet noch überspitzt abgebildet werden. Als gewisse Schwachstelle muss ein Abfall in den oberen Gefilden in Kauf genommen werden, die sich ansonsten nicht zurückhalten, aber auch keineswegs vorlaut in Erscheinung treten. Davon abgesehen wirkt der Grundklang jedoch stimmig und gibt genreübergreifend eine gute Figur ab.

ANZEIGE
ANZEIGE
vor 1 Woche von Maike Paeßens
  • Bewertung: 3.88
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Wer auf eine App-Anbindung und Multipoint-Verbindungen verzichten kann, erhält mit den MIIEGO MiiBUDS PLAY gut klingende True Wireless In-Ears, deren kompaktes Case drahtloses Laden via Qi unterstützt. Im mobilen Einsatz besteht zudem eine überdurchschnittlich hohe Sprachverständlichkeit beim Telefonieren, da die ENC-Mikrofone Wind- und Umgebungsgeräusche effektiv reduzieren. Während die hybride Geräuschunterdrückung vor allem tieffrequente Außengeräusche wirkungsvoll abschwächt, dürfte die Verstärkung im Transparenzmodus gerne intensiver ausfallen, zumal ein stärkeres Grundrauschen besteht.

  • leichtes, kompaktes Format
  • gemäß IPX5 schweiß- und wasserbeständig
  • Akkulaufzeit und Schnellladefunktion
  • Sprachverständlichkeit beim Telefonieren
  • Case unterstützt drahtloses Laden via Qi
  • keine App-Anbindung mit Hörer- und Klangeinstellungen
  • stärkeres Grundrauschen im Transparenzmodus
  • keine Multipoint-Verbindungen

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Gewicht ohne Kabelje 5,5 g, Case: 43 g

Lieferumfang

  • Silikon-Eartips in 3 Größen
  • USB-C auf USB-A-Ladekabel
  • Lade-Case

Besonderheiten

  • BT-Codecs: SBC, AAC
  • BT-Version: 5.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE