Superlux HD631 DJ

Geschlossener DJ-Kopfhörer

Superlux bietet mit dem HD-631 DJ einen robusten DJ-Kopfhörer an, der keine 40 Euro kostet.

Verarbeitung und Handling

Der HD-631 DJ ist erfreulich gut verarbeitet und macht auf mich einen wertigen und widerstandsfähigen Eindruck. Sowohl der Kopfhörerbügel aus Federstahl, wie auch die übrigen Bauteile aus Kunststoff, wirken sehr bruchsicher. Und auch die Ohrpolster aus Kunstleder, sowie das circa 1,3 Meter lange Spiralkabel (auf bis zu 3 Meter erweiterbar), machen einen sehr strapazierfähigen Eindruck. Eher ungewöhnlich ist die Tatsache, dass an der linken Ohrmuschel ein circa 1,5 cm langes Kabel mit Miniklinkenstecker montiert ist. Hier kann man sich mit dem Spiralkabel „einstöpseln“. Glücklicherweise ist diese Verbindung fest genug, sich nicht versehentlich von selbst zu lösen und den Anwender ohne Audiosignal dastehen zu lassen. Diese „Connection“, ohne feste Arretierung, schützt im Extremfall effektiv vor einem Reißen der Kabelverbindung. Nicht die schlechteste Lösung also! Das Handling des HD-631 DJ ist allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig. Denn im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten, hat unser Testkandidat keine in ihrer Höhe verstellbaren Seitenteile, sondern eine jeweils starre Verbindung zum Kopfhörerbügel. Stattdessen verfügt der Bügel über zwei gepolsterte und flexible „Ausleger“ aus Kunststoff, welche den Job der Größenanpassung übernehmen sollen.

Tragekomfort

Mit einem Gewicht von 300 Gramm (ohne Kabel) gehört der HD631 DJ bereits zu den etwas schwereren Modellen der DJ-Kategorie. Zwar passt sich der Kopfhörer durch die flexiblen Elemente des Bügels den individuell unterschiedlich großen Schädelformen an, doch leider verrutschen die beiden Ohrmuscheln horizontal sehr leicht. Das Ergebnis ist ein permanentes, leichtes Druckgefühl auf den Ohren. Da hilft es auch nicht, das der Bügel grundsätzlich nicht zu straff aufsitzt. Zwar sind die beiden Ohrmuscheln auf ihrer horizontalen Achse um jeweils 180 Grad drehbar, doch vertikal sind sie völlig steif am Bügel befestigt. Und das sorgt zusätzlich für einen nicht ganz optimalen Abschluss zwischen Polster und Ohr. Außerdem bewirken die starren Befestigungen, dass der Kopfhörer für den beliebten „Ein-Ohr-frei“ Monitor-Modus, nicht so gut geeignet ist. Positiv erwähnen möchte ich allerdings, dass der HD631 DJ sicher auf dem Kopf sitzt und sich nicht so leicht „abschütteln“ lässt. Das „One Size fits all“ Konzept dieses Kopfhörers ist allerdings in meinen Augen leider (noch) nicht ganz ausgereift. Der HD631 DJ eignet sich gut für Einsätze, bei dem man den Kopfhörer immer wieder mal absetzt. Für lange Nonstop-Einsätze ist er aber aufgrund der bereits erwähnten Eigenschaften eher ungeeignet.

Klang

Da es sich bei dem Superlux-Kopfhörer um einen Modell DJs handelt, interessiert mich zunächst einmal, wie gut die Isolation gegen akustische Ereignisse von außen ist. Der bereits erwähnte, nicht optimale Abschluss zwischen Polster und Ohr, sowie andere Faktoren, sorgen dafür das sowohl der Höhenbereich, wie auch die Mitten nicht ganz optimal abgeschirmt werden. Einzig alleine im Bassbereich schnitt unser Testkandidat sogar noch besser ab als mein Referenzkopfhörer, der Sennheiser HD-25. Das allgemeine Klangbild des HD631 DJ bietet eine gute Räumlichkeit, ist aber durchgängig etwas kraftlos. Die Bässe klingen warm, aber leider werden wichtige Transienten leicht „verschluckt“. Und der Subbereich, in dem sich z.B. im Hip-Hop die TR-808 Kicks befinden, ist mir nicht präsent genug. Etwas zu undifferenziert und leicht topfig fällt die Reproduktion der Mitten aus. Der gesamte Höhenbereich zeigt sich sehr betont, doch ist er leider nicht transparent genug und wirkt etwas harsch. Bei hohen Pegeln werden Mitten und Höhen des Signals leider recht scharf und leicht aggressiv. Bei all der Kritik sollte man allerdings stets die Preisklasse im Auge behalten, in der sich unser Testkandidat befindet. Beziehe ich den Preis also in meine Bewertung mit ein, so geht der Klang unseres Testkandidaten dennoch absolut in Ordnung.

Zubehör

Geliefert wird der HD631 DJ mit einem schraubbaren Klinke-Adapter. Dieser sorgt dafür, das sich unser Testkandidat sowohl mit regulären Pulten (große Klinke/6,3 mm), wie auch mit mobilen Geräten (i.d.R. Miniklinke/3,5 mm) verbinden lässt. Ein roter Stoffbeutel, welcher ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist, schützt den Kopfhörer unterwegs vor Staub und Schmutz, etc.

Detlef Rick
vor 4 Jahren von Detlef Rick
  • Bewertung: 3.38
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der HD631 DJ der Firma Superlux ist ein robuster Kopfhörer zu einem fast unschlagbar günstigen Preis. Zwar kann dieses Modell bezüglich Tragekomfort und Klang, etc., sicher nicht mit teuren Kopfhörern mithalten, doch bezüglich seines Preis/Leistungs-Verhältnisses liegt der HD631 DJ ganz weit vorne. Zu empfehlen ist unser Testkandidat allen Nachwuchs- sowie semiprofessionellen DJs. Und auch Profis, die nach einem günstigen Reserve-Kopfhörer Ausschau halten, könnten an diesem Superlux-Produkt durchaus gefallen finden. Wer allerdings einen Kopfhörer mit hochwertigem Klang für stundenlange Studiosessions sucht, der muss wohl oder übel, etwas tiefer in die Tasche greifen.

  • 39,00 €Zum Angebot

    Kostenfreier Versand

    3 Jahre Garantie

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz39,5 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)96,77 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf673,5 g
  • Gewicht mit Kabel346 g
  • Gewicht ohne Kabel287 g
  • Kabellänge95 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • Tasche

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei