Superlux HD669

Supergünstiger, geschlossener Studiokopfhörer mit respektabler Leistung für alle entsprechenden Anwendungen

Exzellente Außenschall-Abschirmung bei vernünftiger Klangabstimmung sprechen für die Eignung im Proberaum, Aufnahmeraum oder auf der Bühne.

Optik, Haptik und Tragekomfort

Mit dem HD669 erhält man einen extrem günstigen, dynamischen und geschlossenen Kopfhörer. Das fast ausschließlich schwarz gehaltene Modell in klassischer Studiokopfhörer-Optik macht beim Auspacken einen grundsoliden Eindruck. Beim ersten Aufsetzen fällt der selbstjustierende Kopfbügel mit zwei Stahlfedern positiv auf. Die Abschirmung von Außengeräuschen ist bemerkenswert. Das schreit förmlich nach Aufnahmen, Einspielungen und Bühneneinsätzen. Aber auch die umgekehrte Richtung, die Schallübertragung an die Umwelt ist massiv gedämpft – so kann man den HD669 auch mit reichlich Pegel in der U-Bahn oder im Büro nutzen, ohne seine Umgebung zu belästigen.
Diese tolle Dämpfung hat eine Schattenseite: Die Ohrschalen werden – zumindest bei meiner Kopfgröße – sehr stark an den Kopf gedrückt. Vor allem unterhalb der Ohrmuscheln ist das nach einer gewissen Zeit wirklich unbequem und kann wehtun. In diesem Fall hilft eine Art Vordehnung, bei der man den Kopfhörer nach Gebrauch aufspannt, z.B. mit ein paar Büchern oder einem Sitzkissen.
Die Ohrschalen können zudem leider fast nicht gekippt und überhaupt nicht gedreht werden. Eine perfekte Anpassung an den Schädel ist so schwierig.
Die nächste Überraschung ist die Kabelführung. An der linken Ohrschale hängt ein kurzer Kabelstutzen mit Miniklinken-Stecker. Daran kann man eines der beiden mitgelieferten Kabel anstecken und hat resultierend etwa 1m bzw. 3 m Kabellänge zur Verfügung. Zur Not könnte man die beiden Kabel auch kombinieren und so 4m entfernt vom Zuspieler abhören. Die besitzen eine Miniklinken-Buchse und einen Miniklinken-Stecker. Im Lieferumfang ist zudem ein aufsteckbarer Klinkenadapter enthalten.
Sein mittleres Gewicht und die ausreichende Polsterung am Kopfbügel über zwei kunststoff-ummantelte Polsterkissen ergeben zusammen mit dem hohen Anpressdruck ein insgesamt nur befriedigendes Tragegefühl, das unter Umständen mit der Zeit besser wird.

Klang

Der erste Höreindruck fällt positiv aus. Kein überladener Bass, vernünftige Mitten und etwas harte Höhen. Ich lege den Hörer zur Seite und lasse ihn etwa 3 Tage nonstop laufen. Beim zweiten, kritischen Hörtest bestätigt sich der erste Eindruck weitestgehend. Ich hätte von einem derart geschlossenen System eine noch massivere Bassbeschallung erwartet. Hier gibt sich der HD669 als Gentleman. Bei höheren Lautstärken bekommt er „untenrum“ aber leider Probleme und fängt im Bass an zu zerren. Die als teilweise zu harsch empfundenen Höhen haben sich nach dem Einspielen etwas beruhigt. Tendenziell ist er immer noch hell abgestimmt, mit einer leichten Kartonagenfärbung in den Vocals – aber das ist in Ordnung. Mit dem HD669 kann man bis zur mittleren Körnung differenziert abhören. Grobe Schnitzer werden sofort aufgezeigt. Die Kanaltrennung empfinde ich als gut, die Stereoabbildung ebenfalls, wenngleich hohe Frequenzen stark nach oben abwandern. Mit stark komprimiertem Material hat der HD669 seine liebe Mühe, Akustisches kann er besser. Aufgrund des straffen Sitzes und der Klangabstimmung hat man nach dem Abnehmen der Kopfhörer einige Minuten lang noch „Watte in den Ohren“.

Marcus Schlosser
vor 4 Jahren von Marcus Schlosser
  • Bewertung: 3.63
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Superlux ist meiner Ansicht nach immer wieder für Überraschungen gut. Der Superlux HD669 passt in dieses Schema und man bekommt sehr viel Kopfhörer für sein Geld. Jeder, der einen oder mehrere günstige Kopfhörer für den Proberaum, den Aufnahmeraum oder auch als Bühnenmonitore sucht, sollte sich den HD669 anhören.

Messdaten

Frequenzgang:

Außendämpfung:
Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)10 - 30.000 Hz
  • Impedanz57,9 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)97,4 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf807,5 g
  • Gewicht mit Kabel300 g
  • Gewicht ohne Kabel244 g
  • Kabellänge310 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • zwei Kabel (1m und 3m)
  • Transportetui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.