1more ColorBuds

True Wireless In-Ears mit gutem Sitz

Mit den stylishen ColorBuds bietet 1more Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer in edlen Farbvariationen, mit denen sie sich von den sterilen Styles à la AirPods abheben.

ANZEIGE
ANZEIGE

Celebrate Diversity

Die ColorBuds von 1more gibt es, wie der Name verrät, in diversen coolen Farben. Das macht das stylishe Headphone-Pärchen nicht nur zum funktionalen Gadget, sondern automatisch zu einem schicken Accessoire. Neben den edlen Varianten in Gold und Rosa, sind auch noch ein freshes Mintgrün sowie eine dezente mattschwarze Edition erhältlich. Das angedeutete Metall-Finish an den ovalen Höreraußenseiten gibt den ColorBuds zusätzlich einen schimmernden Touch. Da können Ohrringe durchaus auch mal im Schmuckkästchen bleiben.

Das formschöne Hörerdesign schraubt man sich mit einem Twist smooth in den Gehörgang. Der vorgelagerte Silikonaufsatz saugt sich vorne geschmeidig hinein, der oval geformte hintere Part wird dann sanft von der unteren Ohrmuschel aufgefangen. Mit nur rund vier Gramm fühlen sich die Hörer auch durchaus luftig und nicht zu mächtig an. Der Sitz ist sehr tight und isolierend – die passive Geräuschdämmung macht dicht. Wer sich nicht an der starken Isolation stört, kann sie deswegen gut beim Sport tragen, zumal die ColorBuds-Hörer auch eine IPX5-Zertifizierung haben und sie so selbst Schweiß-Attacken beim Peloton-Ziel-Sprint oder heftigen Cross-Fit-Training abwehren.

Wie üblich bettet man die Buds in einem jeweils farblich abgestimmten Lade-Case aus Kunststoff. So kann man sie überall mitnehmen und on-the-go mit Power versorgen. Über eine USB-C-Buchse lädt man dafür den internen Case-Akku des Case (410 mAh) auf, der für deutlich mehr als zwei volle Power-Ups reichen sollte. Die reine Playback-Zeit gibt der Hersteller mit ca. 6 Stunden an. Praktisch ist der Charging Boost: In nur 15 Minuten kann man die ColorBuds nämlich mit Energie für zwei weitere Stunden versorgen.

Die Kopplung der ColorBuds klappt sowohl an Android- sowie auch an iOS-Geräte sofort und sicher. Die 1more-Kopfhörer verfügen über Bluetooth 5.0 und unterstützen die gängigen Codecs SBC, AAC sowie aptX. Eine sichere Verbindung baut sich zu beiden Hörern individuell auf. Es ist möglich, im Mono-Mode zu hören, dazu fummelt man dann einfach nur einen Hörer aus dem schmucken Ladedöschen.

Wer möchte, kann sich noch die 1more App holen. Hier haben Musikfans beispielsweise den Akkustand der Hörer im Blick und können die Touch-Flächen der Hörerseiten anpassen. Die Sprachverständlichkeit der vier verbauten Mics an den Hörern geht in Ordnung, sie ist aber kein Spezialgebiet der bunten Style-Hörer. Um gelegentlich mal einen Anruf anzunehmen, kommen Stimmen mittig und nüchtern rüber. Wer oft lange in Videochats hängt, sollte sich besser nach einer spezialisierten Lösung umsehen.

Frequenz-Life-Balance mit Ups und Downs

ANZEIGE

Genau wie die Farbvarianten zeigt sich auch der Frequenzgang lebensfreudig. Es gibt kleine Ups wie Downs beim Tuning der ColorBuds, die natürlich zu einem leicht färbenden Klangverlauf tendieren. Beim Bass braucht man keinen extra EQ einzusetzen, um für EDM- oder Hip-Hop-Tracks ein sattes Fundament durch die Mini-Treiber zu pusten. Wer hier Volumen schätzt, ist gut aufgehoben und hat Spaß. Durch diese Dominanz in den Tiefen werden die Mitten leider ein wenig erdrückt und maskiert. Es fehlt den 1more-Headphones etwas an Transparenz und Luftigkeit, wenn es um die präzise Wiedergabe von etwa Gesangspart, Podcast Voices oder Gitarren-Spuren geht. Dennoch sind die Mitten eher warm abgestimmt und sie werden nie nervig, was gut ist. Die Höhen sind nicht brillant, klingen aber unaufgeregt und für Casual Headphones echt cosy. Auch sie werden selbst bei längeren Hörsessions nicht anstrengend.

ANZEIGE
ANZEIGE
Jan Bruhnke
vor 4 Monaten von Jan Bruhnke
  • Bewertung: 3.75
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Mit den ColorBuds hat 1more auffallend schicke Fashion-In-Ears produziert, die sich erfreulicherweise nicht nur auf ihren Accessoire-Hype ausruhen. Ein hohes Maß an passiver Geräuschdämmung sorgt dafür, dass man schnell in seine ganz persönliche Musik-Komfortzone eintaucht. Klanglich zeigen sich die stylishen In-Ears besonders beim Bass in Partylaune. Mitten und Höhen wirken leider etwas gedämpft. Das Gesamt-Tuning des Sounds ist bei den ColorBuds in dieser Preisklasse für einen Casual-In-Ear-Hörer aber auf ordentlichen Niveau.

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Impedanz22 Ohm
  • Gewicht ohne Kabelje 4,1 g, Case ca. 31,1 g

Lieferumfang

  • 4 Paar Ohrpassstücke (XS, S, M, L)
  • USB-C-Ladekabel
  • Lade-Case

Besonderheiten

  • in Schwarz, Grün, Pink und Gold erhältlich
  • BT-Codecs: SBC, AAC, aptX
  • BT-Version: 5.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE