Ein stylischer In-Ear-Kopfhörer mit klarem und bassreichen Klang sowie außergewöhnlichem Tragekomfort, der vor allem unterwegs eine gute Figur macht.

Verarbeitung und Handling

Die FreeStyle-In-Ears sind in zwei auffälligen Farbtönen erhältlich: Indigo und eisblau. Das Design ist was für’s Auge, durchaus eigenwillig, in meinen Augen aber sehr gelungen. Auch die Verarbeitung stimmt. Die In-Ears sind besonders für Freizeitaktivitäten konzipiert und sollen auch starken Belastungen standhalten. Dazu sind alle kritischen Stellen verstärkt und extra gummiert. Laut Hersteller ist der FreeStyle schweiß- und wetterfest und soll Feuchtigkeit abweisen.
Sehr praktisch: Am Kabel ist ein (abnehmbarer) Clip angebracht, so dass dieses an der Kleidung festgeklemmt werden kann. Das macht sich besonders unterwegs beim Joggen oder Fahrradfahren bezahlt.

Tragekomfort

Die meisten In-Ears sind so konzipiert, dass man sie recht weit in den Gehörgang schieben muss, um einen festen Halt zu bekommen. Das führt dann in der Regel auch zu einem gewissen Druck auf den Ohren und dazu, dass man von der Außenwelt nicht mehr viel mitbekommt. Genau das ist bei den Bose-In-Ears nicht der Fall: Die Silikonflügel, die in drei Größen mitgeliefert werden (klein, mittel und groß), schmiegen sich so gut an das Ohr an, dass die Ohrhörer fest genug sitzen, ohne bei jeder Bewegung herauszufallen.
Dementsprechend bequem fühlen sie sich an – auch nach Stunden noch. Und der große Vorteil: Dadurch, dass der Gehörgang nicht verstopft ist, bekommt man auch genügend von der Umwelt mit, was im Straßenverkehr ja wünschenswert ist.

Klang

Neben dem sehr guten Tragekomfort überzeugt mich auch der Sound des FreeStyle. Bässe klingen satt und druckvoll, wie man es von In-Ears eigentlich gar nicht erwarten würde. Die Höhen sind vergleichsweise unauffällig, dies werte ich in diesem Fall aber als Pluspunkt, da In-Ear-Kopfhörer schnell dazu neigen, in den Höhen unangenehm zischig zu klingen, was leicht zu Kopfschmerzen führt – nicht so aber beim Bose FreeStyle. Unterschiedlichste Musikrichtungen, egal ob Rock, Dance oder Klassik werden ausgewogen und detailreich wiedergegeben.
Mit der eingebauten Fernbedienung können alle gängigen Apple-Geräte (MacBooks, iPhones/iPads/iPods etc.) gesteuert werden, hierzu sind zwei Lautstärketasten sowie eine Play/Pause-Taste vorhanden. Mit letzterer kann man auch Gespräche annehmen und beenden, denn dank integriertem Mikrofon eignet sich der Kopfhörer auch zum Telefonieren.

Zubehör

Beim Auspacken fällt sofort die sehr stylische bunte Transporttasche auf, in der sich die FreeStyles mitsamt Zusatz-Ohreinsätzen aufbewahren und transportieren lassen. Diese Tasche lässt man nicht ohne weiteres ausversehen liegen.

Fazit: Bose FreeStyle
von Lukas Ruschitzka

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Bose FreeStyle klingt so, wie ich mir In-Ear-Kopfhörer immer schon gewünscht habe, nur nie bereit war, den Preis dafür zu zahlen. Das muss jeder natürlich für sich selbst entscheiden. Wenn man aber auf der Suche nach einem In-Ear-Kopfhörer mit sehr gutem Klangverhalten ist, der dazu auch noch bequem sitzt und die Umgebung nicht vollständig ausblendet, sollte man sich den Bose FreeStyle auf jeden Fall näher anschauen.
Wer auf die wetterfeste Ausführung und das zweifarbige Design verzichten kann, sollte auch den Bose SoundTrue In-Ear in Betracht ziehen, der technisch fast identisch ist.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Impedanz
45,35 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
99,45 dB
Kabellänge
115 cm

Lieferumfang

  • Transport-Etui
  • Kleiderclip
  • 3 Paar Zusatz-Ohreinsätze (Größen S, M, L)
  • Tasche
  • Zusätzliche Ohrpolster

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: