width=

German Maestro GMP 240

Ein HiFi-Kopfhörer zum Wohlfühlen

Offener Kopfhöhrer mit mehr als ordentlichem Klang.

Der German Maestro GMP 240 gibt sich auf den ersten Blick eher spartanisch. Im Lieferumfang befinden sich lediglich der Kopfhörer und ein Adapter von kleiner auf große Klinke. Das Gehäuse des Hörers ist zwar vollständig aus Plastik, macht aber einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Der GMP 240 ist angenehm leicht und besitzt einen geringen Anpressdruck, ohne dabei wackelig zu wirken. Gepaart mit den weichen Ohrmuscheln aus Velours sind so problemlos lange Sessions möglich.

Klanglich macht sich der German Maestro mehr als ordentlich

Das Bassfundament ist angenehm präsent, ohne dabei überladen zu wirken. Ein wenig mehr Impulsstärke würde man sich manchmal wünschen. So fehlen gerade Black Music und Elektronik ebenso wie dichten Pop-Arrangements ein präsenter Punch. Dennoch sind der Bassbereich und die unteren Mitten gut aufgeräumt, was für eine angenehm entzerrte Grundlage sorgt. Bei Pop, Rock und Musik härterer Gangart macht er in großen Teilen eine gute Figur.
Die oberen Mitten sind leicht betont, was je nach Stimmlage etwas bei Vocals zischelnd klingen kann. Daher wirkt der GMP 240 bei Jazz etwas unausgeglichen. Mal stellt ihm die Betonung der oberen Mitten gerade bei Saxophonklängen ein Bein, wenn sie zu aufdringlich wirken, bei anderen Stücken sorgt gerade diese Betonung für eine angenehme und lebendige Präsenz. Diese Betonung kommt hingegen im Klassikbereich gut an, wo sich die meisten Stücke luftig und präsent zeigen. Das Stereobild wartet mit einem offenen Klangbild und einer soliden Tiefenstaffelung auf.
Einsteiger oder auch bereits fortgeschrittene Hörer auf der Suche nach einem veritablen HiFi-Kopfhörer werden in dem GMP 240 einen guten Kompagnon finden – gerade wenn es um Pop oder Klassik geht. Rock-Hörer oder Black-Music-Fans sollten schauen, ob das Bassfundament für sie fokussiert genug ist. Für HiFi-Spezialisten werden die Überbetonung der oberen Mitten und die leicht schwimmenden Bässe vielleicht schon zu viel sein.

Einsatzgebiete

Der GMP 240 fühlt sich besonders auf der heimischen Couch zu Hause. Hier spielt er seine Stärken aus. Auch im Studio macht er eine passable Figur – verständlicherweise jedoch nur am Mischpult. Die offene Bauweise erlaubt leider keinen Einsatz in der Aufnahmekabine. Dafür punktet er mit einem angenehmen Sitz auf dem Kopf und weichen Polstern.
Bei Reiseunternehmungen oder dem täglichen Weg zur Arbeit wird der Hörer jedoch sicherlich zu Hause bleiben. Sowohl die offene Bauart als auch die fehlende Transporttasche und die nicht faltbare Bauweise machen die Mitnahme wohl doch zu umständlich.

Nils Neuneier-Quak
vor 4 Jahren von Nils Neuneier-Quak
  • Bewertung: 4
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Ein grundsolider, offener HiFi-Hörer, der auch ambitionierte Hörer zufriedenstellen kann.

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweiseoffen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)24 - 20.100 Hz
  • Impedanz99,7 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)88,29 dB
  • Gewicht mit Kabel303 g
  • Gewicht ohne Kabel232 g
  • Kabellänge115 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm

Schlagworte

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei