Das in schwarz und weiß verfügbare Bluetooth-Modell der Reference-Over-Ear-Serie von Klipsch adressiert anspruchsvolle Musikliebhaber, die gern kabellos unterwegs sind.

Die geschlossen ausgeführte Konstruktion mit ohrumschließenden Hörmuscheln entspricht dem Modell Reference Over-Ear (zum Test), ist aber mit einem Bluetooth-Empfänger ausgestattet. Alternativ ist jedoch auch ein Betrieb über das mitgelieferte, auswechselbare, einseitig geführte Miniklinkenkabel möglich.

Im Unterschied zum kabelgebundenen Modell sind die Freisprecheinrichtung und Fernsteuerung, die hier leider keinen Trackwechsel ermöglicht, am rechten Hörer verfügbar, einschließlich eines integrierten Mikrofons für gute Sprachqualität. Hier findet sich auch der Ein-/Ausschalter, der gleichzeitig für das komplikationsfreie Pairing zuständig ist.

Das Testgerät ist gut verarbeitet und bietet dank längenvariablem Kopfbügel und ovalen Hörmuscheln mit wechselbaren Memory-Schaumstoff-Polstern einen gleichermaßen sicheren und bequemen Sitz. Die Hörmuscheln sind einklappbar und ermöglichen so eine platzsparende Unterbringung in der mitgelieferten Tragetasche. Weiterhin zum Lieferumfang gehören ein USB-Ladekabel, besagtes Anschlusskabel, jedoch kein Adapter auf 6,3-mm-Klinke.

Klang

Nach einer Ladezeit von 3-4 Stunden ermöglicht der Klipsch-Hörer nahezu 20 Stunden Spielzeit. Die Bluetooth-Übertragung erfolgt im HD-Modus und ermöglicht so eine Klangqualität, die dem verkabelten Betrieb ebenbürtig ist. Die technischen Eigenschaften entsprechen dem kabelgebundenen Modell. Auch hier setzt Klipsch auf eigenentwickelte, patentierte 40-mm-Treiber, die für eine druckvolle und betont akkurate, straffe Basswiedergabe sorgen. Die Tonalität und Dynamik im Bass werden gut abgebildet. Man sollte hierzu aber wenigstens mit mittlerer Lautstärke oder höher arbeiten. Bei der Mittenwiedergabe zeigt sich der Hörer ebenso ausgewogen wie bei der Reproduktion hoher Frequenzen. Lediglich bei betont höhenlastigem Material klingt es einen Tick zu bissig. Schließlich gelingt auch die Abbildung der Stereobühne in Breite und Tiefe gut, wenngleich nicht auf dem Niveau teurer Studiomodelle.

Die Klangergebnisse sind damit für den Mobileinsatz überzeugend, ausgewogen im Frequenzbereich, unangestrengt und keinesfalls auf bestimmte Genres festgelegt. Die gute mechanische Isolierung von Außengeräuschen sorgt für ein sauberes Hörerlebnis. Umgekehrt könnte die Pegelabschirmung nach außen allerdings noch besser arbeiten.

Fazit: Klipsch Reference Over-Ear BT
von Ulf Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Mit 299 Euro platziert sich Klipsch mit dem Reference Over-Ear BT in der Oberklasse der Bluetooth-Hörer. Das hochwertig verarbeitete und komfortable Produkt überzeugt mit ausgewogener Klangwiedergabe, die sich insbesondere im Bass durch hohe Definition und Neutralität auszeichnet.

Hier erhältlich:

Messdaten

Mehr Messdaten

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
15 - 20.000 Hz
Impedanz
18,6 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
98,16 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
593 g
Gewicht mit Kabel
276 g
Gewicht ohne Kabel
267 g
Kabellänge
120 cm

Lieferumfang

  • Transport-Case
  • USB-Ladekabel
  • Anschlusskabel mit Fernbedienung und Mikrofon

Besonderheiten

  • auch in Weiß erhältlich
  • Bluetooth 4.0
  • A2DP Codecs: SBC, AAC, aptX

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: