Master & Dynamic MW07 Plus

Edle True Wireless In-Ears mit guter Klangqualität und ANC

Die kabelbefreiten In-Ears MW07 Plus von Master & Dynamic stellen elegante Eyecatcher dar, die sich durch eine beeindruckende Laufzeit und ein eigenständiges Remote-Konzept zur Gerätesteuerung auszeichnen. Für ein detailreiches Klangerlebnis mit herausragender Dynamik sorgen die 10-mm-Beryllium-Treiber der flachen Kleinode, die zudem mit einer Geräuschunterdrückung und einem Ambient-Modus zur Außenwahrnehmung ausgestattet sind.

Während die Gehäuse der Bluetooth-Hörer aus handgefertigtem Azetat bestehen, ist das Lade-Case aus poliertem Edelstahl gefertigt, was insgesamt einen hochwertigen Eindruck vermittelt, zumal die Fertigungsqualität über jeden Zweifel erhaben erscheint. Hervorzuheben ist auch der äußerst bequeme Sitz des kabellosen Systems, der durch die hauseigenen Silikon-Flügel eine sehr hohe Stabilität besitzt, was sportliche Aktivitäten ermöglicht. Gleichzeitig ist eine gute Anpassungsfähigkeit gegeben, da die Fit Wings in drei und entsprechende Eartips in fünf Größen mitgeliefert werden. Gemäß IPX5 sind die In-Ears zudem wasserbeständig und somit vor witterungsbedingter Nässe geschützt, während das flache Design den Vorteil bietet, dass die Hörer auch unter einer Mütze getragen werden können.

Ähnlich wie beim Go-Modell ist die Laufzeit der MW07 Plus äußerst ausdauernd und beträgt bei gehobenerem Pegel bis zu elf Stunden. Darüber hinaus können die Hörer im Edelstahl-Case dreieinhalb Mal aufgeladen werden, wodurch die Nutzungsdauer des hochpreisigen Gesamtpaketes bei ungefähr 49 Stunden liegt. Praktisch ist zudem, dass sowohl die In-Ears als auch das Case schnellladefähig sind und jeweils in lediglich 15 Minuten zu 50 Prozent geladen sind, während ein vollständiger Ladezyklus 40 Minuten in Anspruch nimmt. Gut gelöst ist ebenfalls, dass das Transport-Case über drei LEDs verfügt, die den Akkustand des Cases selbst als auch des linken und rechten Hörers anzeigen. Da die Stromversorgung des Cases per USB-C-Anschluss erfolgt, liegt dem Zubehör ein hochwertiges USB-C-Ladekabel mitsamt USB-C zu USB-A-Adapter bei.

Gerätesteuerung

Das kabellose System unterstützt den Bluetooth-Standard 5.0 und kann direkt mit der Entnahme aus dem Case gekoppelt werden, da die Hörer hierdurch eingeschaltet und automatisch in den Pairing-Modus versetzt werden. Im Verbund mit verschiedenen Android- und iOS-Geräten ist jedoch aufgefallen, dass die Reichweite innerhalb einer städtischen Bebauung bei maximal acht Metern lag und bereits zuvor einzelne Aussetzer auftraten, was kritikwürdig erscheint. Im Gegensatz zur recht geringen Reichweite der Funkverbindung überzeugt die Remote hingegen mit klaren Druckpunkten und einer guten Bedienbarkeit. Hierbei dient ein Multifunktionstaster, der in der oben liegenden Gehäuseseite des rechten Hörers eingelassen ist, zum Steuern der Play/Stop-Funktion sowie zum Annehmen und Beenden von Telefonaten, während Sprachassistenten durch das Gedrückthalten aufrufbar sind. Eine Titelauswahl kann ebenfalls erfolgen, indem per Doppelklick vor und durch dreifaches Drücken zurückgesprungen wird. Ergänzend steht auf der linken Seite ein komfortabler Zweifachtaster zur Lautstärkeregelung zur Verfügung.

Darüber hinaus verfügen die In-Ears über eine Start/Stopp-Automatik, die über optische Sensoren gesteuert wird und die Wiedergabe mit dem Ablegen unterbricht, während sie mit dem Anlegen fortgeführt wird. Auch ein Mono-Modus ist sowohl links- als auch rechtsseitig vorhanden, der das Telefonieren erlaubt, da beide Hörer mit Mikrofonen ausgestattet sind, die eine klare Sprachverständlichkeit bieten, auch wenn die Darstellung der eigenen Stimme von einem leichten Rauschen begleitet wird.

Sound

Faszinierend ist das gute Auflösungsvermögen und die (Fein-)Dynamik der MW07 Plus, was bei Bluetooth-Hörern selten anzutreffen ist. Auch die Bühne erscheint für ein In-Ear-System ausgesprochen weitläufig und offen, ohne dass dadurch eine Distanziertheit besteht. Im Gegenteil, der Klang wirkt präsent, sehr lebendig und natürlich. Angesichts einer eher neutralen Grundausrichtung erscheinen die Bässe, die gut definiert bis in den Tiefbassbereich hinein abbilden, durchaus kraftvoll und dezent betont. Richtig stark ist zudem die fein ausbalancierte Stimmenwiedergabe, während es den Höhen ein wenig an Ausgewogenheit mangelt. Insbesondere bei höheren Pegeln besteht eine Neigung zur Überzeichnung von Zischlauten, die jedoch keine Härte besitzt, da der Klang insgesamt eher weich geprägt erscheint. Bis auf ein leichtes Grundrauschen gibt es ansonsten nichts zu bemängeln. Bedauerlich ist allerdings, dass auf die Unterstützung des AAC-Formats verzichtet wurde, so dass auf iOS-Geräten ausschließlich der SBC-Codec zur Verfügung steht. Android-User profitieren hingegen vom hochwertigen aptX-Codec.

Geräuschunterdrückung und Ambient-Modus

Bemerkenswert ist, dass die Laufzeit im ANC-Betrieb mit bis zu neun Stunden immer noch erstaunlich hoch ausfällt, wobei Außengeräusche merklich, aber nicht stark reduziert werden. Recht gut gelingt dies jedoch im hochfrequenten Bereich. Umgekehrt wird insbesondere dieser im Ambient-Modus verstärkt, so dass beispielsweise Sirenen gut wahrgenommen werden können und eine Orientierung möglich ist. Stimmen sind hingegen eher schwer verständlich. Dabei lassen sich beide Modi durch ein Gedrückthalten des Zweifachtasters am linken Hörer (de-)aktivieren – der Ambient-Modus per Plus- und die Geräuschunterdrückung per Minustaster.

Maike Paeßens
vor 5 Monaten von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4.25
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Die Master & Dynamics MW07 Plus beeindrucken mit einer sehr hohen Akkulaufzeit, zumal sowohl das Edelstahl-Case als auch die kabelfreien In-Ears schnellladefähig sind. Während die Geräuschunterdrückung vorwiegend bei komplexeren und hochfrequenten Störquellen überzeugen konnte, bieten die Bluetooth-Hörer eine Auflösung und (Fein-)Dynamik, die an kabelgebundene Systeme erinnert. Allerdings müssen eine eher geringe Bluetooth-Reichweite, ein leichtes Grundrauschen und die fehlende Unterstützung des AAC-Formats in Kauf genommen werden.

  • bequemer Sitz mit hoher Stabilität
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr hohe Akkulaufzeit
  • eigenständiges Remote-Konzept
  • gute (Fein-)Dynamik
  • leichtes Grundrauschen vorhanden
  • keine Unterstützung des AAC-Formats
  • eher geringe Bluetooth-Reichweite

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Gewicht ohne Kabel18 g, Case: 87 g, gesamt: 105 g

Lieferumfang

  • Eartips in fünf Größen (XS, S, M, L, XL)
  • Silikon-Flügel in drei Größen (S, M, L)
  • USB-C zu USB-A-Adapter
  • USB-C-Ladekabel
  • Transportbeutel
  • Transport-Case

Besonderheiten

  • in Schwarz, Weiß, Blau und Braun erhältlich
  • BT-Codecs: SBC, aptX
  • BT-Version: 5.0
  • BT-Profile: HSP, HFP, A2DP, AVRCP

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei