Pioneer ist eines der ältesten japanischen Audio-Unternehmen, das für eine breite Produktpalette von Automotive-Anwendungen über HiFi- und Video- bis hin zu DJ-Equipment bekannt ist. Mittlerweile hat ein chinesisches Konsortium einen großen Teil der Audiosparte übernommen – und verantwortet nun die erfolgreichen HiFi- und DJ-Produkte. Mit dem SE-C4BT ist nun ein Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt gekommen, der sich primär an kostenbewusste Einsteiger in die Welt der drahtlosen Kopfhörer wendet.

Äußerlichkeiten

Im Lieferumfang befinden sich ein USB-Kabel zum Aufladen und eine Kurzanleitung sowie insgesamt drei Höraufsätze aus Gummi in verschiedenen Größen. Das Kabel zwischen den beiden Hörern fühlt sich solide und strapazierfähig an. Die Funktionstasten sind auf der rechten Seite des Kabels in dem Bluetooth-typischen Bedienblock untergebracht. Hier stehen die Standardfunktionen zur Lautstärkenkontrolle, zum Einschalten des Geräts sowie ein Mikrofon zum Telefonieren zur Verfügung. Leider ist auf der linken Kabelseite kein Gegengewicht angebracht, so dass der Hörer manchmal dazu neigt, etwas nach rechts zu rutschen. Das ist kein Beinbruch, aber auch keine Glanzleistung – andere Hersteller haben das smarter gelöst.
In dem Bedienblock befindet sich auch der Mikro-USB-Anschluss, um den Hörer zu laden. Rund sechs Stunden Spielzeit bietet der Pioneer. Unter Windows 10 wird die verbleibende Akkulaufzeit in der Taskleiste angezeigt. Unter Mac OS und Android muss man sich auch sein Bauchgefühl verlassen – der Grund hierfür ist aber im Betriebssystem zu suchen und hat nichts mit dem Kopfhörer zu tun.
Der Kopplungsvorgang geht schnell und problemlos vonstatten. Hier haben andere Hörer in diesem Preissegment ab und an mehr Schwierigkeiten. Der SE-C4BT arbeitet mit Bluetooth 4.2 und setzt auf das lizenzfreie aber etwas stärker komprimierte A2DP-Protokoll. Das mag vielleicht der Grund sein, warum Telefonieren nicht ganz die Stärke des Kopfhörers ist. Gerade in lauter Umgebung klingen die Gespräche schnell verrauscht und dumpf – reichen aber dennoch aus, um sich normal zu verständigen.

Klang

Klanglich verrichtet der Pioneer für seinen Preis ordentlich seine Arbeit. Bei Pop- oder Black-Music sowie Elektronik sorgt der Kopfhörer für entsprechend Dampf. Der Bassbereich ist etwas betonter, fällt aber nicht negativ ins Gewicht, sondern vermittelt vielmehr den Eindruck eines soliden Fundaments. Die unteren Mitten wirken hingegen etwas gedrängt und schwammig. Mit Jazz oder opulenten Oldies hat er daher etwas mehr zu kämpfen. Im Rockbereich fällt dies nicht ins Gewicht, sondern sorgt für soliden Druck. Die oberen Mitten und höheren Register sind für einen Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer eher auf der weicheren Seite zu Hause: So lässt sich auch über einen längeren Zeitraum bequem Musik hören, ohne dass einem die Ohren klingeln – was aber auch an der leichten Absenkung in den Höhen liegen mag. Aufgrund einer leichten Betonung der unteren Höhen wird Gesang präsent wiedergegeben. Insofern sind auch Sprachaufnahmen oder Akustiksongs gut bei ihm aufgehoben. Wie bei In-Ear Kopfhörern meist üblich, ist die Tiefenstaffelung des Pioneer eher flach.

Fazit: Pioneer SE-C4BT
von Nils Neuneier-Quak

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Pioneer SE-C4BT ist ein ordentlicher Kopfhörer für den kostengünstigen Einstieg in die Welt der In-Ear-Bluetooth-Hörer – gerade Schüler oder andere Nutzer mit kleinem Geldbeutel können so in den Genuss von drahtlosen Kopfhörern kommen. Der Klang ist solide und tut seinen Dienst, ohne dass es nervige Ausreißer gibt. Wer einen Kopfhörer für den Weg zur Arbeit oder einen kleinen Allrounder für das Büro, die Unibibliothek und die stille Netflix-Stunde sucht, ist hier für kleines Geld gut bedient. HiFi-Ansprüche sollte man nicht stellen, aber man muss auch nicht über Gebühr Abstriche machen.

  • thomann 29,00 € inkl. MwSt., Versand & 3 Jahren Garantie Zum Angebot
  • thomann - € inkl. MwSt, zzgl. Versand Zum Angebot

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
10 - 20.000 Hz
Gewicht mit Kabel
13 g

Lieferumfang

  • 3 Paar Ohrpassstücke in S, M, L
  • USB-Ladekabel

Besonderheiten

  • in Bordeaux Rot, Mint Grün, Weiß und Schwarz erhältlich
  • BT-Version: 4.2
  • BT-Profile: A2DP / AVRCP / HFP / HSP
  • BT-Codec: SBC
  • Multi-Pairing: max. 8 Geräte
  • Batterielaufzeit: max. 6 Std.
  • Ladezeit: ca. 1,5 Std.
  • Unterstützung für Pioneer Notification App

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (24)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: