Der Pioneer SE-MJ751I ist ein Kopfhörer für alle urbanen Menschen, die neben dem Musikgenuss auch noch telefonieren wollen.

Verarbeitung und Handling

Der Pioneer SE-MJ751I ist ein schicker Lifestyle-Kopfhörer. In seiner einseitigen Kabelführung beherbergt er sogar ein Mikrofon inklusive Bedientaster, sodass Handynutzer mit diesem Kopfhörer auch telefonieren können. Modern und schick wirkt der Kopfhörer sowohl durch die ausziehbaren Bügel aus schwarzem Kunststoff in Glanzoptik, als auch durch das weiße Kunstleder an den Ohrenpolstern und in dem Bügel. Die Hörmuscheln sind wiederum außen ringförmig gemasert und haben eine Schallplatten-artige Haptik.

Die gerastete Höhenverstellung fällt großzügig aus. Der Kopfhörer vermittelt einen stabilen Eindruck, was auch daher rührt, dass es keine Scharniere oder dergleichen zum Zusammenklappen gibt. Hierbei geht nur beim Transport Platz verloren, wenn man den Hörer nicht ständig, lässig um den Hals hängen möchte. Auf beiden Seiten trennt ferner ein einfaches Gelenk den Bügel von den Muschel-Halterungen, sodass diese um etwa 20 Grad seitlich drehbar sind. So ist auch der für DJs bekannte „Ein-Ohr-Cue-Modus“ kein Problem. Die Muscheln selbst lassen sich aber auch nochmal um 20 Grad neigen.

Am linken Hörer befindet sich unterhalb ein Klinkenanschluss für das mitgelieferte Verbindungskabel. Dieses ist in etwa 1,2 m lang und damit ideal für mobile Geräte geeignet. Zusätzlich lässt sich die Basslautstärke an der rechten Hörmuschel je nach Belieben verändern.

Tragekomfort

Der Hörer mit seiner geschlossener Form liegt auf, was ich persönlich unangenehm finde. Dank der axialen Beweglichkeit der Muscheln passt er sich der Kopfform dennoch gut an, allerdings empfinde ich seinen Druck auf die Ohren viel zu stark, was schon nach kurzer Dauer unangenehm wird. Mit einem Gewicht von rund 200 g ist der Kopfhörer anderseits recht leicht.

Klang

Der Klang des Pioneer gefällt mir als Tontechniker leider überhaupt nicht. Ihm fehlt es zunächst an feinen Höhen. Hinzukommt, dass die oberen Mitten sehr betont und wellig sind; Vocals klingen „billig“ und nerven teilweise richtig. Der untere Mittenbereich ist außerdem ziemlich undetailliert. Dreht man den Bassregler auf, werden nicht nur die Tief-Bässe kräftiger sondern auch der Oberbass, sodass der Kopfhörer extrem mumpfig statt punchig klingt. Die Stereo-Mitte ist auch nicht klar lokalisierbar und Räumlichkeit will sich auch nicht einstellen. Das Isolationsvermögen nach außen ist auch nicht besonders groß.

Zubehör

Der SE-MJ751I kommt mit einem abnehmbaren 1,30 Meter langen Klinkenkabel, das über eine Kontrolleinheit (lauter/leiser, vor/zurück/, Play/Pause) für iPhones, iPads und iPods sowie ein Mikrofon für Telefonate oder zur Sprachsteuerung verfügt.

Fazit: Pioneer SE-MJ751I
von Felix Klostermann

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Pioneer SE-MJ751I ist ein gut aussehender Kopfhörer, der recht günstig ist. Außerdem kann man ihn als Headset am Telefon nutzen. Für Sound-Gourmets kann ich ihn aber nicht empfehlen, für MP3-Listener, die einen günstigen Zweit- oder sogar Dritthörer suchen, wäre der Pioneer SE-MJ751I da schon passender.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
8 - 28.000 Hz
Impedanz
16,55 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
97,55 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
559,5 g
Gewicht mit Kabel
210 g
Gewicht ohne Kabel
199 g
Kabellänge
125 cm

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: