Superlux HD687

Preiswerter, kabelgebundener Over-Ear-Kopfhörer mit balanciertem Klangbild

Bei Superlux darf man sich oft über eine ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis freuen. Ob das auch für das halboffene Over-Ear-Modell HD687 gilt?

Der recht leichte, kabelgebundene Kopfhörer ist gemessen an seinem günstigen Verkaufspreis von 59 Euro ansprechend verarbeitet und sitzt dank Polstern aus Kunstleder und elastischem, ebenfalls gepolsterten Kopfband dauerhaft bequem und rutschfest – eine Längenverstellbarkeit ist dabei nicht vorgesehen, aber auch nicht nötig. Markant ist der von der linken Ohrmuschel abgehende kurze Miniklinkenstecker. Hier wird eines der beiden mitgelieferten Anschlusskabel (1 und 3 Meter, vergoldete Stecker) eingesteckt und bei Bedarf per Verriegelungselement sicher befestigt. Auch der passende Adapter auf 6,3-mm-Klinke liegt bei. Dennoch hätte ich einer Klinkenbuchse an der Ohrmuschel den Vorzug gegeben.

Klang

Der HD687 spielt durchweg ausgewogen und luftig, allerdings (zumindest am iPhone) nicht explizit laut auf. Er verfolgt eine eher neutrale Linie und kommt trotz großer von Neodymiummagneten angetriebenen 51-mm-Treibern ohne die typische Bassbetonung vieler Mitbewerber auf. Im Tieftonbereich arbeitet er konturiert bei gleichzeitig sicherer Abbildung von Tonalität und Dynamik. Echte Tiefbässe werden zwar abgebildet, fallen im Pegel jedoch ab. Dazu erreichen die Treiber bei entsprechendem Material bei hohen Pegeln ihre Grenzen und beginnen, unsauber zu arbeiten.

Das Mittenspektrum verleiht Stimmen eine hohe Verständlichkeit sowie akustischen Instrumenten eine saubere Definition. Je nach Aufnahme liefert der HD687 zudem eine schöne Grundtonwärme (zum Beispiel bei Whitney Houston „Exhale“), prägt diese aber nicht automatisch jedem Titel auf. Schließlich ist der Kopfhörer in den Höhen angenehm transparent, ohne dabei ungewünschte Härten aufzuweisen. In Kombination mit der schönen Detailauflösung ergeben sich hieraus auch eine breite Panoramaabbildung und eine gut nachvollziehbare Räumlichkeit, so dass der HD687 ein für seine Preisklasse außergewöhnlich gutes und analytisches Hörerlebnis liefert. Der Hörer klingt Genre-übergreifend gut, tönt im Rock druckvoll, kann bei klassischen Aufnahmen Intimität oder großen Orchesterklang vermitteln und im Pop durch sein stimmiges Klangbild punkten. Lediglich für Clubsound und tiefbassfokussierte Stilistiken wäre dieses Modell nicht unbedingt meine erste Wahl.

Konstruktionsbedingt ist die Außengeräuschdämmung eher mittelmäßig, ebenso wie die Pegeldämmung nach außen. Der HD687 empfiehlt sich damit für den Einsatz im Innenbereich.

Ulf Kaiser
vor 2 Jahren von Ulf Kaiser
  • Bewertung: 3.63
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Wer nach einem neutralen, gut abgestimmten Kopfhörer für den heimischen HiFi-Genuss oder die Musikproduktion in seinem Heimstudio sucht und dabei mit kleinem Budget operieren muss, der findet im HD687 eine ansprechende Lösung. Angesichts des günstigen Preises von 59 Euro gibt es da kaum Kritikpunkte. Saubere Arbeit!

  • 33,00 €Zum Angebot

    Kostenfreier Versand

    3 Jahre Garantie

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisehalboffen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)10 - 30.000 Hz
  • Impedanz40,75 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)97,28 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf665,5 g
  • Gewicht mit Kabel307 g
  • Gewicht ohne Kabel285 g
  • Kabellänge100 cm

Lieferumfang

  • 1m Kabel
  • 3m Kabel
  • Kabelbefestigungsklip
  • Adapter auf 6,35 mm
  • Transportbeutel

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
carissanaTony Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tony
Gast
Tony

Warum sollte man diesen Kopfhörer statt dem günstigerem Superlux HD681 Evo Kaufen?

Was sind die Unterschiede? Den Tests nach, scheint der Superlux HD681 Evo in allem besser zu sein.

carissana
Gast
carissana

hatte den 681 evo 7 jahre und der 687 klingt noch mal besser 🙂