Aukey EP-N5

Preiswerte, gut klingende True Wireless In-Ears mit ANC

Die kabelbefreiten In-Ears EP-N5 des chinesischen Herstellers Aukey haben trotz ihres günstigen Preises eine Geräuschunterdrückung zu bieten, unterstützen den Bluetooth-Standard 5.0 sowie mit dem AAC-Format einen hochwertigen Audiocodec und sind mit einer Touch-Steuerung ausgestattet. Durch die wasser- und schweißbeständige Verarbeitung der Hörer sind zudem sportliche Einsätze möglich.

Das geringe Gewicht von fünf Gramm pro Seite begünstigt einen bequemen Sitz ohne Druckbeschwerden, zumal sich die Wireless-Hörer gut in das Ohr einbetten, wodurch eine sporttaugliche Stabilität besteht. Extremen Erschütterungen sollten die In-Ears zwar nicht unbedingt ausgesetzt werden, beim Joggen und vergleichbaren Aktivitäten ist jedoch ausreichend Halt gegeben. Da das robust wirkende Design lediglich leicht hervorsteht, sind die In-Ears darüber hinaus mit Mützen kompatibel, während im Freien gemäß IPX5 ein Schutz vor witterungsbedingter Nässe besteht.

Wird eine gehobenere Lautstärke genutzt, bieten die EP-N5 eine Laufzeit von knapp sechs Stunden, wobei sich die Geräuschunterdrückung recht gering auf die Laufleistung auswirkt, so dass die Hörer im ANC-Modus gute fünf Stunden eingesetzt werden können. Sind die Akkus leer, benötigt ein vollständiges Aufladen der In-Ears im Transport-Case, das als Ladestation dient, ungefähr 70 Minuten, was insgesamt drei Mal erfolgen kann bis die Reserve ausgeschöpft ist. Mit aktiver Geräuschunterdrückung liegt die Gesamtlaufzeit des kompakten Duos insofern bei mehr als 20 Stunden, während im Standardbetrieb etwa 23 Stunden erreicht werden. Das Case ist über den vorhandenen USB-C-Anschluss dabei in 125 Minuten wieder aufgeladen, wozu ein USB-C auf USB-A-Ladekabel mitgeliefert wird.

Gerätesteuerung

Das Koppeln der Hörer, die im Verbund mit verschiedenen Android- und iOS-Geräten innerhalb einer städtischen Bebauung eine Reichweite von sieben bis acht Metern boten, kann direkt mit der Entnahme aus dem Case erfolgen. Hierdurch wird das System eingeschaltet und automatisch in den Pairing-Modus versetzt, während das Zurücklegen in die Ladevorrichtung die In-Ears ausschaltet. Zudem ist die rechte Seite, die als Master fungiert, auch einzeln im Single-Modus nutzbar. Ein manuelles Ein- und Ausschalten der Hörer ist hingegen nicht möglich, was als Manko empfunden werden kann.

Bei bestehender Funkverbindung steuert ein Antippen der linken oder rechten Seite die Wiedergabe und dient zum Annehmen von Telefonaten, während ein Halten diese beendet. Eine Titelauswahl kann hingegen durch doppeltes Antippen erfolgen, indem linksseitig zurück- und über den rechten Hörer vorgesprungen wird. Sprachassistenten sind darüber hinaus durch dreifaches Tippen aktivierbar. Eine Lautstärkeregelung wird jedoch nicht unterstützt, so dass diese am Gerät selbst oder per Sprachsteuerung vorgenommen werden muss. Während die Remote insgesamt verzögerungsfrei reagiert, bedarf das mehrfache Antippen eine gewisse Aufmerksamkeit, da Fehlinterpretationen auftreten können, wenn die Tippfolge nicht schnell genug oder zu langsam umgesetzt wird. Positiv aufgefallen ist, dass beim Telefonieren eine gute Sprachverständlichkeit auf beiden Seiten besteht, auch wenn die eigene Stimme mit leichten Überzeichnungen in den Höhen dargestellt wird.

Sound

Die moderne, universell ausgerichtete Abstimmung der In-Ears besitzt ein klares Klangbild, das eher hell als dunkel wirkt. Dabei reicht die volle, kräftige Basswiedergabe bis in den Tiefbassbereich hinein und sorgt für druckvollen Hörspaß, ist aber keineswegs dominant. Während Stimmen lebendig und gut verständlich abgebildet werden, kann der präsente Hochtonbereich als ein wenig überzogen empfunden werden. Allerdings ist keine unangenehme Härte vorhanden und die Höhen klingen an sich ansprechend frisch, zumal kein Abfall wahrzunehmen ist. Insofern wird ein breites Einsatzspektrum abgedeckt und wer sich beim Sport gerne lautstark antreiben lässt, kann auf stattliche Reserven zurückgreifen.

Angesichts der Preiskategorie überrascht die Geräuschunterdrückung, welche sich durch das Halten einer Höreroberfläche (de-)aktivieren lässt, gleich in mehrer Hinsicht. Zum einen ist kein hörbares Grundrauschen vorhanden wie es häufig und selbst bei deutlich höherpreisigen Modellen wahrzunehmen ist. Darüber hinaus werden nicht nur tieffrequente Außengeräusche, sondern auch komplexe Quellen wie Straßenlärm oder ein Radio im Hintergrund merklich abgeschwächt. Die Reduzierung ist zwar nicht immens hoch, führt in Kombination mit der guten passiven Abschirmung der In-Ears im ÖPNV jedoch zu überzeugenden Ergebnissen. Gut umgesetzt ist zudem, dass im ANC-Modus lediglich eine subtile Anhebung des unteren Frequenzbereiches erfolgt, was dem Klang etwas mehr Fülle verleiht ohne das Hörerlebnis zu beeinträchtigen.

Maike Paeßens
vor 3 Monaten von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4.38
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Bis auf die fehlende Lautstärkeregelung gibt es an Aukeys EP-N5 wenig zu kritisieren. Die wetterfesten, sport- und reisetauglichen Wireless-Hörer sind angenehm zu tragen und punkten aus klanglicher Sicht mit Allrounder-Qualitäten. Auch die Geräuschunterdrückung muss sich nicht vor kostspieligeren Systemen verstecken, da selbst komplexere Störquellen gekonnt abgeschwächt werden und das Noise Cancelling ohne ein wahrnehmbares Grundrauschen auskommt.

  • leichtes, kompaktes Format
  • bequemer Sitz mit Stabilität
  • gemäß IPX5 wasser- und schweißbeständig
  • USB-C-Anschluss
  • Unterstützung des AAC-Formates
  • keine Lautstärkeregelung

Technische Daten

  • BauformIn-Ears
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz32 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)101dB ±3 dB
  • Gewicht ohne Kabelje 5 g, inkl. Case: 49 g

Lieferumfang

  • Eartips in drei Größen (S/M/L)
  • USB-C aud USB-A-Ladekabel
  • Lade-Case

Besonderheiten

  • BT-Codecs: SBC, AAC
  • BT-Version: 5.0
  • BT-Profile: A2DP, HFP, HSP, AVRCP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.