Austrian Audio Hi-X15

Geschlossener Over-Ear mit präsenten Mitten

Austrian Audio wollen mit dem Hi-X15 die Klangqualität ihrer Kopfhörer auch für kleinere Budgets verfügbar machen. Welche Zugeständnisse Käufer dabei in Sachen Lieferumfang, Technik, Handling oder Klang machen müssen, zeigt unser Test. Denn immerhin verspricht der Kopfhörer schon aufgrund seines Namens, dass er in der Reihe seiner deutlich teureren größeren Geschwister stehen soll. Es wird also spannend …

ANZEIGE
ANZEIGE

Lieferumfang

Ausgeliefert wird der Hi-X15 im für Austrian Audio typischen Karton mit rotem Klettbandverschluss. Darin befindet sich neben dem Kopfhörer ein Transportbeutel, der per Kordelzug verschlossen wird. Ein Quickstart-Guide liegt ebenso bei wie eine Karte, die eine einjährige Garantieverlängerung verspricht. Dazu muss der Käufer seinen Kopfhörer beim Hersteller registrieren lassen.

Überraschenderweise ist der Kopfhörer nicht nur in einer durchsichtigen Plastikfolie eingepackt, sondern seine Hörschalen werden zusätzlich durch zwei transparente Plastikabdeckungen geschützt. Außerdem werden die Außenseiten der Hörschalen durch adhäsive Folien vor Kratzern beim Transport bewahrt. Zu guter Letzt ist ein Aufkleber dabei, der das Hersteller-Emblem zeigt.

Ein paar Worte noch zum beiliegenden Wechselkabel: Dieses hat zwar vergoldete Stecker, der ebenfalls zum Lieferumfang gehörende Adapter weist diesen Korrosionsschutz aber nicht auf.

Aufbau des Austrian Audio Hi-X15

ANZEIGE

Mit seiner geschlossenen Bauweise richtet sich der Austrian Audio Hi-X15 an all diejenigen, die sich soundtechnisch von der Außenwelt abschotten möchten oder ihr unmittelbares Umfeld nicht mitbeschallen möchten. Damit das gelingen kann, ist der Kopfhörer konsequenterweise ohrumschließend gebaut.

Optisch gesehen dominieren matte und satinierte Flächen: Schwarz, Silber und ein dunkles Metallic-Rot geben dem Kopfhörer ein modernes und interessantes Äußeres. Da sein Kabel einseitig gesteckt wird, wird die zweite Hörschale durch ein teilweise offen liegendes Kabel versorgt. Das verleiht dem Hi-X15 zwar einen netten klassischen Look. Bei genauerer Betrachtung können die Oberkanten der Hörschalen allerdings beim Transport an den immer selben Stellen Druck auf das Kabel ausüben. Das schreit bei häufigem Transport nach möglichem Kabelbruch.

Im Austrian Audio Hi-X15 kommen eigens entwickelte Treiber mit einem Durchmesser von 44 mm zum Einsatz. Das „Hi-X“ in der Kopfhörerbezeichnung weist auf eine Technologie hin, die für diese Kopfhörerreihe speziell ist. Die Abkürzung steht für „High Excursion“ und weist auf eine besonders große Auslenkung der Treiber hin. Dadurch soll eine gute Dynamik bewirkt und der Tieftonbereich sauber wiedergeben werden. Um das zu erreichen, werden besonders kräftige Magneten und eine leichte Schwingspule aus Aluminium verwendet.

Technische Werte des Austrian Audio Hi-X15

Die vom Hersteller angegebenen Messwerte weisen den Austrian Audio Hi-X15 als guten Allrounder für den alltäglichen Einsatz aus. Sein Audiofrequenzbereich reicht bis zu tiefen 12 Hz hinab, so dass Subbässe kein Problem darstellen sollten. Am anderen Ende des Spektrums gibt der Kopfhörer Sound bis 24 kHz wieder. Damit übersteigt der Umfang der wiedergegebenen Frequenzen deutlich den typischen menschlichen Hörbereich. Mit seiner Impedanz von 24 Ohm lässt sich dieser Kopfhörer mühelos auch an Preamps betreiben, die nur eine geringe Spannung ausgeben. Wer ihn also an Smartphone, Tablet, Laptop & Co. betreiben möchte, bekommt eine ausreichend hohe Lautstärke geliefert.

Das Handling

Das Wechselkabel wird per Steck-Dreh-Mechanismus einfach und sicher befestigt. Die Hörschalen des Austrian Audio Hi-X15 können um 90 Grad gedreht und zusätzlich eingeklappt werden. Somit lässt er sich mühelos im mitgelieferten Transportbeutel unterbringen. Wie es für die Kopfhörer von Austrian Audio typisch ist, sind auf den Schutznetzen in ihren Hörschalen groß ein „L“ und ein „R“ für die Seitenangabe abgedruckt. Das macht das Aufsetzen für den Nutzer zum No-Brainer. Dadurch, dass die Hörschalen leicht verdreht angebracht sind, passen sie sich mit ihrer leicht ovalen Form optimal an die Ohren an. Ihr vertikales Spiel trägt ebenfalls zur guten Passung des Kopfhörers bei. Und dadurch, dass die Größenverstellung seines Kopfbandes gerastert ist, bleibt die optimale Größe des Kopfhörers auch nach dem Absetzen erhalten. Und sein Sitz ist super-angenehm. Das liegt zum einen an den weichen Ohr- und Kopfbandpolstern mit Memory-Schaumstoff. Aber auch die hautschmeichelnde Oberfläche ihrer Ummantelung spielt hier eine Rolle. Und auch wenn der Anpressdruck des Hörers relativ gering ist, sitzt er aufgrund der Form seiner Hörschalen und seines geringen Gewichts von gerade einmal 255g (ohne Kabel) dennoch sicher.

Der Klang des Austrian Audio Hi-X15

Der Sound des Austrian Audio Hi-X15 wirkt auf mich auf Anhieb höhenreich und nicht sehr voll. Bässe werden hörbar, aber dezent wiedergegeben. Subbässe finden dagegen überraschenderweise deutlich ihren Weg zu den Gehörgängen. Die Mitten klingen beim Hi-X15 differenziert, aber für mich auch vordergründig und haben je nach angehörter Audioproduktion eine gewisse Schärfe. Deshalb werden Musikstücke mit Gesang ebenso wie gitarrenlastige Musik von der starken Mittenwiedergabe dominiert. Aufgrund des übrigen Soundprofils überzeugt mich auch der Superhochtonbereich nur zum Teil. So fein auflösend die höchsten Höhen auch sind und beispielsweise klassischer Musik eine enorme räumliche Tiefe ermöglichen, werden sie doch von den stark präsenten Mitten überschattet.

Zum Schluss auch noch ein Blick auf die akustische Abschirmung nach innen. Sie ist nicht allzu stark und Geräusche von außen werden vom Nutzer noch deutlich wahrgenommen. Ebenso ist die Isolation nach außen nicht allzu wirksam geraten.

ANZEIGE
ANZEIGE
Carsten Kaiser
vor 7 Monaten von Carsten Kaiser
  • Bewertung: 3.75
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der Austrian Audio Hi-X15 eignet sich als Kopfhörer für den Alltag, auf dem beispielsweise gut Urban Music mit deutlichen Subbass-Anteilen gehört werden kann. Auch für diejenigen, die in Produktionen Gesang oder Sprache besonders deutlich hören wollen, ist der Hi-X15 eine gute Wahl. Dazu lässt sich der Kopfhörer leicht transportieren, ist angenehm zu tragen und sieht schick aus. Als Alltagsbegleiter ist er deshalb für diejenige Zielgruppe, die genau diesen differenzierten Mitten-Sound samt Tiefbässen sucht, eine gute Wahl.

Messdaten

Frequenzgang:

Außendämpfung:
Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)12 - 24.000 Hz
  • Impedanz24,45 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)99,31 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf516 g
  • Gewicht mit Kabel283 g
  • Gewicht ohne Kabel256 g
  • Kabellänge140 cm

Lieferumfang

  • Kabel, 1,40m (wechselbar)
  • Adapter auf 6,35 mm
  • Transportbeutel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ANZEIGE