ANZEIGE

Intezze Cliq

Günstige True Wireless In-Ears mit solidem Klang

Die vor allem im Tschechien bekannte Marke Intezze zeigt mit den Cliq, dass True Wireless In-Ears weit unter der 100-Euro-Marke kein Billigschrott sein müssen. Neben dem hochwertigen Lade-Case begeistern die Intezze Cliq vor allem durch ihr geringes Gewicht, den daraus resultierenden Tragekomfort sowie solidem Klang. Verzichten muss man dagegen auf Komfortfunktionen wie App-Anbindung oder aktives Noise Cancelling.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Intezze Cliq sind mit einem Gewicht von 4,3 Gramm pro Seite äußerst leicht, sitzen bequem im Ohr und verursachen selbst bei mehrstündigem Tragen keine Druckbeschwerden. Dabei stehen die Gehäuse kaum über die Ohrmuscheln hervor, so dass die In-Ears unter einer Mütze Platz finden. Das flache Design begünstigt einen stabilen Sitz, der auch sportliche Aktivitäten erlaubt. Mit den passenden Ohrpassstücken halten die In-Ears selbst stärkeren Erschütterungen stand. Gemäß IPX4 sind die kleinen Hörer zudem vor allseitiges Spritzwasser und Schweiß geschützt.

Das Case selbst weist zwar keine IP-Zertifizierung auf, das Gehäuse besteht allerdings vollständig aus Aluminium, was Wertigkeit vermittelt und in diesem Preisbereich kaum zu finden ist. Die knapp 64 Gramm Gewicht verspürt man in der Hosentasche, das Case ist sogar flacher als das der Apple AirPods 3 (zum Test). In bester Zippo-Manier kann man den abschraubbaren Deckel sogar „aufschmeißen“…

Akkulaufzeit

Die kabellosen In-Ears liefern gute Ausdauerwerte, auch, wenn sie nicht die Stärksten auf dem Platz sind: Bei gehobener Lautstärke bieten die Intezze Cliq eine Laufzeit von rund acht Stunden. Über das Case können die Hörer vier Mal vollständig aufgeladen werden, wodurch eine Gesamtlaufzeit von ca. 40 Stunden erreicht wird. Ein Ladezyklus der In-Ears nimmt rund 90 Minuten in Anspruch, mehrfarbige LEDs (In-Ears und Case) dienen dabei der Ladestandsanzeige. Eine Schnellladefunktion hat der Hersteller jedoch nicht vorgesehen. Das Case wird via USB-C betankt, ein drahtloses Laden per Qi ist nicht möglich. Ein kurzes, ca. 27 Zentimeter langes USB-C-auf-USB-A-Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten.

Bedienung

ANZEIGE

Das Koppeln der Intezze Cliq, die auch eine einseitige Nutzung (Single Mode) unterstützen, erfolgt per Entnahme der In-Ears aus dem Case, wodurch diese eingeschaltet und in den Pairing-Modus versetzt werden. Ein Zurücklegen in die Ladebox schaltet sie hingegen ab, durch ein längeres Halten der berührungsempfindlichen Oberflächen können die In-Ears aber auch manuell aus- und wieder eingeschaltet werden. Ladekapazität oder die Pairing-Bereitschaft werden über ein englisches Sprach-Feedback bekanntgegeben. Multipoint, also die gleichzeitige Verbindung mit mehreren Endgärten, unterstützen diese Kopfhörer nicht.

Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung blieb über mehrere Räume hinweg stabil, im Freifeld waren bis zu 40 Meter möglich – ein sehr guter Wert.

Die Touch-Steuerung reagiert präzise, verhält sich dabei aber nicht „marktkonform“: Die Lautstärke kann per Einfach-Tab links reduziert, rechts entsprechend erhöht werden. Die Wiedergabe steuert man durch ein doppeltes Antippen der Touch-Flächen, was ebenfalls zum Beenden von Telefonaten dient und beidseitig möglich ist. Über den linken Hörer kann ein Titelsprung nach vorne erfolgen, der rechte Hörer erlaubt ein Zurückspringen des Musikstückes. Sprachassistenten lassen sich durch ein dreifaches Antippen der linken oder rechten Seite aufrufen. Nicht zur Verfügung steht eine App-Anbindung, um die Hörer und deren Steuerung anpassen zu können. Auch fehlen Komfortfunktionen wie Transparenzmodus oder aktives Noise Cancelling. Letzteres fällt bei der sehr hohen passiven Geräuschunterdrückung kaum ins Gewicht, die nicht vorhandene Autopausen-Funktion könnte der ein oder andere aber schmerzlich vermissen: Nimmt man die Hörer aus den Ohren und legt sie auf den Tisch, dudeln sie munter so lange vor sich hin, bis der Akku das Spiel beendet.

So klingen die Intezze Cliq

Die Intezze Cliq klingen kraftvoll im Bassbereich: Die Wiedergabe ist vollmundig, zackig und klar, bei hohen Lautstärken – und diese Kopfhörer können wirklich laut! – wird das aber etwas schwammig und teilweise auch diffus. Die Bässe strahlen dabei nicht in den Mittenbereich ein, bzw. maskieren diesen nicht. Die Mitten wiederum wirken leicht zurückgenommen, so dass Solo-Instrumente und Stimmen bei lauter Geräuschkulisse nicht sonderlich durchsetzungsfähig sind. Dafür wirkt das nie aufdringlich oder anstrengend.

Auch der Hochtonbereich ist nicht der spritzigste, bleibt aber stets klar und liefert Details sauber aus. Dies trägt zur Luftigkeit und zum Raumeindruck bei, kann das Gehör aber recht schnell ermüden, wenn detailreiche, höhenlastige Tracks wiedergegeben werden. Wird laut aufgedreht, kann der Hochton bei Zischlauten auch schon mal zu einer Überbetonung führen. Als täglicher Begleiter im ÖPNV oder im Homeoffice liefern die Intezze Cliq eine sehr solide und ordentliche Performance.

Der Hersteller verbaut bei diesem Modell den Entry-Level-Chipsatz Qualcomm QCC3040, der neben der stromsparenden Version 5.2 auch die Codecs SBC, AAC sowie aptX liefert. Hochauflösendere Varianten der aptX-Familie oder LDAC stehen hingegen nicht zur Verfügung.

Telefonieren mit den Intezze Cliq

In ruhiger Büroatmosphäre bieten die Intezze Cliq eine zufriedenstellende Sprachqualität bei Videokonferenzen und Telefonaten, was auf beide Gesprächsseiten zutrifft. Indem Hintergrundgeräusche durch Qualcomms cVc-Technik während des Sprechens unterdrückt werden, ist die eigene Stimme auch unterwegs noch recht gut zu verstehen.

ANZEIGE
ANZEIGE
vor 8 Monaten von Pete Schloßnagel
  • Bewertung: 4.13
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Die Intezze Cliq sind interessante True Wireless In-Ears: Sie besitzen eine Klangästhetik, die nie nervt, und mit unterschiedlichsten Genres gut harmoniert. Ungewöhnlich ist allerdings nicht nur die Steuerung, sondern im positiven Sinne auch das Lade-Case, das durch seinen Alu-Body Wertigkeit vermittelt. Wer auf Komfortfunktionen wie App-Anbindung, Transparenzmodus und aktives Noise Cancelling verzichten kann, erhält mit den Intezze Cliq gute Alltagskopfhörer mit Allrounder-Qualitäten.

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Impedanz32 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)105 ± 3 dB
  • Gewicht ohne Kabelje 4,3 g, Case: 64 g
  • Kabellänge27 cm

Lieferumfang

  • 3 Paar Silikon-Ohrpassstücke (S, M, L)
  • USB-Ladekabel

Besonderheiten

  • erhältlich bei MediaMarkt: https://bit.ly/3E9oMGM *
  • in Schwarz und Grau erhältlich
  • BT-Codecs: SBC, AAC, aptX
  • BT-Version: 5.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE