JBL Reflect Flow

Sportliche True Wireless In-Ears mit gutem, bassbetonten Klang

Mit den Reflect Flow hat JBL wasser- und schweißbeständige, kabelbefreite In-Ears für den Sport im Programm, die druckvoll abgestimmt sind und eine hohe Akkulaufzeit bieten. Dank Ambient Aware- und TalkThru-Technologie verfügen die bequem und stabil sitzenden Hörer zudem per Tastendruck über Modi zur Wahrnehmung der Außenwelt und Kommunikation.

Da die ergonomisch geformten Freebit-Ohrpassstücke der In-Ears über kleine Flügel verfügen, besitzen die Sporthörer einen ausgesprochen guten und sicheren Halt in der Ohrmuschel, der selbst bei starken Erschütterungen und schnellen, ruckartigen Bewegungen ausreichend Stabilität besitzt. Gleichzeitig wird der Druck auf den Gehörgang entlastet, so dass der feste Sitz auch auf Dauer nicht unbequem ist. Lediglich Mützen oder anderweitige Kopfbedeckungen können Druckbeschwerden erzeugen, da die Hörer trotz ihres kompakten Formats etwas hervorstehen und sich nicht komplett in das Ohr einbetten. Sowohl das als Ladestation dienende Transportcase als auch die In-Ears selbst wirken tadellos verarbeitet und trotz ihres relativ geringen Gewichts robust sowie hochwertig. Während das Case 73 Gramm auf die Waage bringt, erscheinen die Hörer mit 9 Gramm pro Seite angenehm leicht. Wobei sich die schweiß- und wasserresistente Verarbeitung gemäß IPX7 nicht nur beim Sport von Vorteil erweist, sondern auch die Reinigung und Pflege des Systems vereinfacht und bei jeglichen Outdoor-Aktivitäten Schutz vor witterungsbedingter Nässe bietet.

Die schnellladefähigen Lithium-Ionen-Akkus der Hörer besitzen eine Kapazität von 110 mAh und erreichen in der Praxis bei gehobenem Pegel eine beachtliche Laufzeit von elfeinhalb Stunden. Bei Bedarf ermöglicht die Schnellladefunktion zudem nach zehnminütigem Laden im Transportcase eine weitere Nutzung von mehr als zweieinhalb Stunden, während ein vollständiges Aufladen der In-Ears ziemlich exakt 95 Minuten benötigt. Dabei verfügt das Case über eine Akkureserve von 850 mAh, die ausreichen, um die Hörer ungefähr zweieinhalb Mal mit Energie zu versorgen, so dass die Laufzeit insgesamt bei ungefähr 38 Stunden liegt. Ist die Kapazität vom Transportcase erschöpft, kann dieses über das mitgelieferte USB-Ladekabel in knapp zwei Stunden wieder aufgeladen werden. Gut gelöst ist hierbei, dass das Case per LEDs Rückmeldung zum Ladefortschritt gibt und diese während der Nutzung als Akkustandsanzeige dienen.

Gerätesteuerung

Das Koppeln der Reflect Flow, die den Bluetooth-Standard 5.0 unterstützen, erfolgt automatisch mit der Entnahme aus dem Case, indem das System eingeschaltet und in den Pairing-Modus versetzt wird. Ebenso können die Hörer zum Ausschalten wieder zurück in die Ladevorrichtung gelegt werden. Alternativ ist durch ein langes Gedrückthalten der in die Oberfläche integrierten Taster auch ein manuelles Ein- und Ausschalten möglich. Da der rechte Hörer als Master fungiert, kann dieser zudem im Single-Modus genutzt werden. Besteht eine Funkverbindung, dient die rechte Seite zur Steuerung der Play/Stop-Funktion sowie zum Annehmen und Beenden von Telefonaten, die mit einer klaren Sprachverständlichkeit geführt werden können. Unterstützte Sprachassistenten wie Siri, Google Assistant und Bixby sind darüber hinaus durch ein zweifaches Drücken aufrufbar. Ergänzend kann per linksseitigem Doppelklick noch zum nächsten Titel vorgesprungen werden, ansonsten aktiviert der Taster die TalkThru- und Ambient Aware-Funktion. Eine Lautstärkeregelung steht insofern nicht zur Verfügung und muss entweder am Gerät selbst oder per Sprachsteuerung vorgenommen werden, was auch über größere Distanzen hinweg möglich ist, da im Verbund mit verschiedenen Android- und iOS-Systemen eine äußerst stabile Reichweite von guten acht Metern bestand.

Sound

Die Sporthörer verfügen über einen kraftvollen Output mit reichlich Reserven, die auch ziemlich verzerrungsarm genutzt werden können, so dass genügend Power vorhanden ist, um auch bei einer geräuschvollen Kulisse trainieren zu können. Dabei klingen die leicht federnden Bässe rund und voll, zumal das üppige Fundament tief hinabreicht und definiert genug abbildet, um druckvoll zu pushen. Trotz der starken Bässe wirkt die Abstimmung jedoch keineswegs unausgewogen, sondern stimmig, da Mitten und Höhen nicht dominiert werden und auch kein Abfall in den oberen Frequenzen wahrnehmbar ist. Obwohl auf die Unterstützung hochwertiger Audiocodecs verzichtet wurde, wirkt der abgerundete, warme Klang gut aufgelöst und weitestgehend klar, wodurch die Hörer ein breites musikalisches Spektrum abdecken. Bassbetonte Musik mit Tiefgang profitiert allerdings besonders von der Ausrichtung und bereitet nicht nur beim Sport viel Hörspaß.

TalkThru- und Ambient Aware-Funktion

Wer trotz der hohen Abschirmung Durchsagen verstehen oder ein Gespräch führen möchte, kann dies im TalkThru-Modus realisieren, der sich durch Drücken des linken Tasters aktivieren lässt, was zu einer starken Reduzierung der Wiedergabe führt. Gleichzeitig werden hochfrequente Außengeräusche über die Mikrofone verstärkt, so dass eine Unterhaltung problemlos möglich ist. In ruhiger Atmosphäre ist zwar ein Hintergrundrauschen wahrzunehmen, das die Sprachverständlichkeit aber nicht störend einschränkt. Im Ambient Aware-Modus ist hingegen ein Mix aus Wiedergabe und Außenwelt zu hören, der insbesondere bei urbanen Outdoor-Aktivitäten die eigene Sicherheit erhöht. Diese Funktion lässt sich durch ein weiteres Drücken des linken Tasters einschalten, während ein drittes Drücken die Rückkehr zur normalen Wiedergabe bewirkt.

Maike Paeßens
vor 4 Wochen von Maike Paeßens
  • Bewertung: 4.25
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

JBLs Reflect Flow überzeugen als ausdauerndes Kraftpaket mit einer runden, bassstarken Abstimmung, die sowohl beim Sport als auch im Alltag für druckvollen Sound sorgt. Während auf eine Lautstärkeregelung und die Unterstützung hochwertiger Audiocodecs verzichtet werden muss, punkten die vollkommen kabellosen In-Ears mit einem sehr stabilen Sitz sowie gelungenen Ambient Aware- und TalkThru-Modi.

  • guter, bassbetonter Klang
  • bequemer Sitz mit sehr stabilem Halt
  • hohe Akkulaufzeit
  • Schnellladefunktion
  • TalkThru- und Ambient Aware-Modus
  • keine Lautstärkeregelung
  • unterstützt keine hochwertigen Audiocodecs

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Wandlerprinzipdynamisch
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)20 - 20.000 Hz
  • Schalldruckpegel (SPL)96 dB
  • Gewicht ohne KabelGewicht ohne Case: 18g; Gewicht inkl. Case: 91 g

Lieferumfang

  • Freebit-Ohrpassstücke und Silikon-Eartips in jeweils drei Größen
  • USB-Ladekabel
  • Transportcase

Besonderheiten

  • BT-Codecs: SBC
  • BT-Version: 5.0
  • BT-Profile: A2DP 1.3; AVRCP 1.5; HFP 1.6
  • Ladedauer: Kopfhörer ca. 2 Std.; Ladecase ca. 2 Std.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
MaikJürgen Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maik
Gast
Maik

Ich kann die Kopfhörer nicht empfehlen. Für das Geld hätte ich ehrlich gesagt mehr erwartet. Nach 1 Woche hatte ich ganze Zeit Ton Probleme. War das letze mal.

Jürgen
Gast
Jürgen

Kein aptx? Kein AAC?
Völlig unverständlich wie man so was 2019 noch auf den Markt bringt