ANZEIGE

Sennheiser Momentum In-Ear

Hochwertig verarbeiteter In-Ear mit edlem Design kombiniert mit praktischen Gimmicks und feiner Haptik

Wenn ein Hersteller auf seine Produktverpackung die Worte „Ohne Kompromisse“ und „Avantgarde“ aufdrucken lässt, dann darf man einiges erwarten. Vielleicht sogar alles.

ANZEIGE
ANZEIGE

Doch beginnen wir beim Auspacken. Der Momentum In-Ear kommt mit umfangreichem Zubehör daher: ein hochwertiges Hartschalen-Case mit Reißverschluss und darin eine Vorrichtung zum Aufwickeln des Kabels und Unterbringung der In-Ears. Die mitgelieferten Ohradaptersets in verschiedenen Größen liefern für jede Muschelgröße einen passenden Aufsatz. Die Aufsätze sind sehr einfach austauschbar und man hat schnell den passenden gefunden. Eine kleine Markierung auf der Unterseite der Kopfhörer zeigt einem, in welches Ohr welcher Hörer gehört.

Funktionalität

Die elliptischen Kabel sorgen für weniger Kabelgewirr, der abgewinkelte Klinkenstecker ist sehr praktisch – alles macht einen hochwertigen Eindruck. Beim Kauf sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, das richtige Modell für sein Smartphone-Modell anzuschaffen. Es kann zwischen Apple, Samsung, LG, HTC, Sony, etc. gewählt werden.
Im Kabel befinden sich sowohl die Fernbedienung, als auch die Freisprecheinrichtung. Außerdem lässt sich auch die Sprachsteuerung des entsprechenden Devices mittels Mikrofon ansteuern. „Hallo Siri“ – „Grüß dich, Gesa“ – funktioniert. Die Sprachqualität beim Telefonieren ist sehr gut!

Hören wir mal

Wie aus dem Hause Sennheiser nicht anders zu erwarten ist der Klang hervorragend und lässt weder in den Höhen noch in den Tiefen etwas vermissen oder zu viel erscheinen. Klassik, Jazz oder Pop, der Momentum In-Ear gibt alles einwandfrei und gleichmäßig wieder und das auf sehr angenehme, unaufdringliche Weise. Auch die räumliche Darstellung ist sehr ausgeglichen! Wer nicht die passenden Ohradapter gewählt hat, wird unter Umständen enttäuscht vom Bass sein. Hier also sehr sorgfältig wählen. Ersatzpolster gibt es bei Sennheiser.

Tragekomfort

Der ergonomische Neigungswinkel von 15 Grad sorgt laut Hersteller dafür, dass man den Momentum kaum spürt. Und in Verbindung mit dem passenden Aufsatz ist es tatsächlich so, als wäre er gar nicht da. Positiver Nebeneffekt der Passgenauigkeit ist die Geräuschdämpfung. Auch wenn es bei Ravels Bolero-Finale so richtig zur Sache geht, nimmt der Sitznachbar dies nicht wahr. Und auch ich muss mich nicht mit störenden Nebengeräuschen herumärgern. Einzig das Rascheln des Kabels könnte etwas dezenter ausfallen.

ANZEIGE
ANZEIGE
vor 6 Jahren von Gesa Lankers
  • Bewertung: 4.38
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der Sennheiser Momentum In-Ear gehört definitiv zu den besten In-Ear-Kopfhörern auf dem Markt. Sowohl Tragekomfort als auch der Klang lassen keine Wünsche offen und das puristische, edle Design lässt einen schwärmen. Die Verarbeitung und die Funktionen setzen dem Ganzen das Sahnehäubchen auf.

Technische Daten

  • BauformIn-Ear
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)15 Hz - 22.000 Hz
  • Impedanz20 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)109,41 dB
  • Kabellänge135 cm

Lieferumfang

  • Ohradapterset in den Größen XS/S/M/L
  • Transporttasche

Besonderheiten

  • auch in Schwarz erhältlich
  • Audio-Übertragungsbereich (Mikrofon): 100 Hz – 10,000 Hz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE