Können uns die geschlossenen Over-Ears TaoTronics TT-BH036 mit ihrem Noise Cancelling, ihrer Bluetooth-Übertragung samt VoiceCall-Feature überzeugen?

Nicht nur mit dem hier getesteten TT-BH036 mischen TaoTronics den Markt der Bluetooth-Kopfhörer gerade gehörig auf. Mit diesen Headphones bietet der chinesische Hersteller einmal mehr sowohl aktive Geräuschunterdrückung als auch Bluetooth, Lautstärkesteuerung und integriertes Mikrofon.

Lieferumfang & Design

TaoTronics liefern den geschlossenen Over-Ear TT-BH036 für relativ wenig Geld mit einem üppigen Lieferumfang aus. Neben dem Kopfhörer selbst ist ein Audiokabel mit 3,5-mm-Klinkensteckern, ein USB-Ladekabel sowie ein Flugzeugadapter mit an Bord. Was mir am besten gefällt ist das Reißverschluss-Case, in dem all diese Dinge samt Kopfhörer sicher verstaut werden können.

Design-technisch lehnt sich der Hersteller nicht allzu weit aus dem Fenster und setzt auf eine fließend ineinander übergehende Formgebung der verschiedenen Teile. Diese Gestaltungssprache findet sich auch bei vielen anderen TaoTronics-Kopfhörern und macht ihr Design so gefällig. Dafür Daumen hoch!

Technik & Funktionen

Leider schweigt sich der Hersteller über die technischen Spezifikationen des TT-BH036 weitgehend aus. Bekannt ist aber, dass für die Decodierung des per Bluetooth empfangenen Audiostreams der aptX-Codec verwendet wird. Er bietet gegenüber dem Codec SBC einen deutlich besseren Klang, der an CD-Qualität heranreicht.

Der Drahtlos-Kopfhörer soll 22 Stunden lang betrieben werden können. Selber messen kann ich außerdem, dass der Kopfhörer lediglich 238 Gramm auf die Waage bringt und damit ein echtes Leichtgewicht ist.

Neben der Drahtlosübertragung ist die aktive Geräuschunterdrückung des Kopfhörers sein zentrales Feature. Und nicht zuletzt können mit dem TT-BH036 auch Telefongespräche angenommen und geführt werden. Dafür hat er neben entsprechenden Tastenfunktionen ein Mikrofon eingebaut. Um eine gute Klangqualität des Mikrofons zu garantieren, setzt der TaoTronics-Kopfhörer auf die vom Marktgiganten Qualcomm entwickelte cVc-6.0-Technologie, die auch in etablierten Headsets zum Einsatz kommt. Sie soll bei Telefonanrufen unter anderem für eine Anpassung der Mikrofonverstärkung sorgen, den Stimmklang mittels automatischem Equalizing optimieren und Rückkopplungen verhindern.

Verarbeitung & Handling

Für die Ohrpolster kommt ein ultraweiches Protein-Leder zum Einsatz. Ansonsten sind die meisten Teile des Kopfhörers aus Plastik. Zumindest am Kopfbügel sind nahezu sämtliche Bauteile servicefreundlich verschraubt.

Zwar fehlt dem TT-BH036 ein Klappmechanismus, doch lassen sich seine Hörschalen so drehen, dass er immerhin relativ flach verstaut werden kann. Für die richtige Größeneinstellung sorgt eine gerasterte Kopfbandverstellung. Die optimale Anpassung an die Kopfform gelingt dadurch, dass die Hörschalen sowohl horizontal als auch vertikal beweglich sind. Alle Polster sind weich und anschmiegsam. Der Anpressdruck ist allerdings etwas schwach. Auf kleineren Köpfchen dürfte das für wackligen Sitz sorgen.

Die Bedienknöpfe und Buchsen sind übersichtlich allesamt an der linken Hörschale untergebracht. Auch Mikrofon und USB-Ladebuchse befinden sich hier. Das macht die Bedienung nicht gerade auf Anhieb einfach. Beim Blindflug per Ertasten fragt man sich das ein ums andere Mal, wo noch gleich welcher Knopf war … nach kurzer Eingewöhnungsphase klappt die Steuerung des Kopfhörers dann aber reibungslos.

Klangcharakter & Einsatzgebiete

Als Erstes teste ich die Geräuschunterdrückung. Und siehe da: Selbst direkt neben dem PC schafft es der TaoTronics das Surren des Rechners gut auszublenden. Dadurch, dass der TT-BH036 auf eine geschlossene Bauweise setzt und ohrumschließend ist, bleiben Außengeräusche zumindest zum Teil außen. Allerdings darf man hier vom TaoTronics-Kopfhörer keine allzu große Dämpfung erwarten.

Im Bluetooth-Betrieb sind diese Kopfhörer klanglich zwar durchaus ausgewogen unterwegs – also mit ausreichend vorhandenen Bässen, präsenten Mitten und unaufdringlichen Höhen. Was mich aber bei eingeschalteter Geräuschunterdrückung und Drahtlosverbindung am Klang stört, sind deutliche Verzerrungen. Sie machen sich schon bei mittlerer Lautstärke als nahezu dauerhaftes „Brizzeln“ bemerkbar. Noch schlimmer ist aber, dass der TT-BH036 keinen konsistenten Sound liefert. Im Kabelbetrieb klingen in seinen Bässen, Mitten und Höhen jeweils einzelne Frequenzanteile stark überbetont. Vom eher seidigen Klang des Bluetooth-Betriebs ist dann nichts mehr zu hören. Stattdessen wirkt das Signal zugleich zu bassig wie auch zu mittenlastig und hält auch noch scharfe Höhen bereit.

Fazit: TaoTronics TT-BH036
von Carsten Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Zwar ist der TT-BH036 von TaoTronics praktisch im Handling und trumpft mit tollem Lieferumfang auf. Klanglich bietet er allerdings ein Jekyll-&-Hyde-Szenario: So seidig er im Drahtlos-Betrieb klingt, so enttäuschend ist sein unausgewogener Sound beim Einsatz am Kabel. Dagegen funktioniert die Geräuschunterdrückung konsistent gut und ist das – im wahrsten Sinne des Wortes – stille Highlight dieser geschlossenen Over-Ears. Für mich ist der TT-BH036 deshalb lediglich ein preisgünstiger Kopfhörer für zwischendurch. Insofern muss ich die einleitende Frage leider mit einem klaren „Nein“ beantworten. Deshalb sollten beim TT-BH036 nur diejenigen zugreifen, die die „Klangvielfalt“ dieses Kopfhörers nicht abschreckt oder eh nur vorhaben ihn kabellos per Bluetooth zu betreiben.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Gewicht mit Kabel
254 g
Gewicht ohne Kabel
238 g
Kabellänge
125 cm

Lieferumfang

  • Miniklinkenkabel
  • USB-Ladekabel
  • Flugzeug-Adapter
  • Transport-Case

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: