ANZEIGE

Kompakter Bluetooth-Speaker Klipsch Austin ab sofort erhältlich

Von Redaktion vor 4 Wochen

Der originale Sound so kompakt wie noch nie – der Bluetooth-Speaker Klipsch Austin will euer ideale Musikbegleiter in der Freizeit sein.

Wie bereits in unserem Test des Klipsch Nashville angekündigt, ist nun der kleinste der Music City Serie, der Klipsch Austin, jetzt verfügbar.

Seit 1946 baut der US-Hersteller Klipsch das sogenannte Klipschorn und ist damit als der am längsten produzierten HiFi-Lautsprecher in die Technikgeschichte eingegangen. Der Bluetooth-Lautsprecher Austin will diesen echten Klipsch Sound jetzt in ein tragbares Format und ein wasserdichtes Gehäuse bieten. Das mache den kleinsten jemals gebauten Klipsch zum idealen Musikbegleiter für alle Freizeitaktivitäten wie Wandern, Radfahren, Camping oder ein Picknick.

Kompakt gebaut

Mit Abmessungen von gerade einmal 10,5 x 10,5 x 4,4 Zentimetern ist der Austin der kleinste Lautsprecher, der jemals den Schriftzug „Klipsch“ tragen durfte. Sein 50 Millimeter durchmessender Breitbandlautsprecher soll zusammen mit dem 10 Watt RMS leistenden Verstärker den kraftvollen und dynamischen Sound erzeugen, den man von Klipsch erwartet.

Zwei seitliche, rechteckige Passivradiatoren sollen zusätzlich für einen erstaunlich tiefreichenden und satten Bass sorgen. Mit 12 Stunden Akkulaufzeit soll er für einen so kompakten Speaker lange durchhalten und sich schnell wieder aufladen lassen.

App-Steuerung und clevere Funktionen

Mit Bluetooth 5.3 bietet er moderne drahtlose Bluetooth-Übertragung und will damit eine sichere Verbindung in jeder Situation halten, auch bei größerer Entfernung zum Quellgerät. Dank des eingebauten Mikrofons lässt sich der Klipsch Austin auch zum Telefonieren nutzen.

Viele Funktionen kann der Nutzer über die Klipsch Connect App steuern, die für iOS und Android kostenlos erhältlich ist. Mit dem in der App enthaltenen 3-Band-Equalizer kann der Austin an die räumlichen Gegebenheiten oder den Geschmack der Hörer einfach angepasst werden. Der „Klipsch Broadcast Mode“ ermöglicht eine drahtlose Kopplung von bis zu 10 Einzelsystemen.

Leicht, aber staub- und wassergeschützt

Der Klipsch Austin kann dank seiner Schutzklasse IP67 in jeder Umgebung eingesetzt werden: Er soll Staub und Sand vollständig widerstehen. Gegen Wasser sei er nicht nur geschützt, sondern vertrage sogar ein Eintauchen bis zu einem Meter Tiefe und 30 Minuten Dauer. Die gelochten Stahlgitter und die Gummierung rundherum sollen ihn zu einem sehr robusten Outdoor-Speaker machen. Ein flexibler Gummiriemen erlaubt die Befestigung an Fahrradlenkern, Gürteln oder Geländern. Mit dem Gewicht von nur 397 Gramm bei 4,4 Zentimetern Gehäusetiefe lässt er sich einfach in jeder Tasche oder jedem Rucksack verstauen.

Technische Daten (Herstellerangaben):

  • VERSTÄRKERLEISTUNG: 10W (RMS)
  • FREQUENZBEREICH: 70Hz-20kHz +/- 3dB
  • GEHÄUSETYP: Bassreflex
  • MITTEL-/HOCHTÖNER: 1×1.5”
  • PASSIVRADIATOREN: 2 x 1.38”x2.17”
  • MAX. WIRKUNGSGRAD: 85db
  • EINGÄNGE: Bluetooth 5.3
  • AKKULAUFZEIT: 12 Stunden (2 Stunden Ladezeit)
  • AKKUTYP: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku
  • ENTHALTENES ZUBEHÖR: 3m USB-C Kabel
  • AUSFÜHRUNG: Schwarz
  • ABMESSUNGEN: 4.13” (105mm) x 4.13” (105mm) x 1.73” (44mm)
  • GEWICHT: 14 oz (397g)

Preise und Verfügbarkeit

Der Klipsch Austin ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99 Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen:

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE