Sennheiser IE 300: inspiriert von professionellen In-Ear-Monitoring-Hörern

Von Redaktion vor 2 Wochen

Es kommt auf die Details an: Die neuen Ohrhörer IE 300 von Sennheiser wollen dafür gemacht sein, um auch unterwegs einen nuancenreichen, natürlichen Klang zu bieten.

Das Herzstück der Ohrhörer soll ein verbesserter 7-mm-Extra-Wide-Band (XWB)-Wandler sein, der einen warmen Klang und eine detailreiche Auflösung bieten soll. Das Design des IE 300 wurde von professionellen In-Ear-Monitoring-Hörern inspiriert, um sicheren Halt und stundenlangen Komfort zu gewährleisten heißt es weiter.

Passionierte Musikliebhaber wünschen sich ein erstklassiges Hörerlebnis und das nicht nur zu Hause, sondern überall. Der neue IE 300 von Sennheiser, der in Deutschland entwickelt und hergestellt worden sein soll, soll über eine verbesserte Version des bekannten 7-mm-XWB-Wandlers (Extra Wide Band) für überragende Qualität mit warmen Klang und detailreicher Auflösung bieten. Jede Komponente soll dabei sorgfältig abgestimmt worden sein, um das Hörerlebnis bis ins kleinste Detail zu verfeinern: Die neuartige Polymerblend-Membranfolie soll Eigenresonanzen und den Klirrfaktor (THD: 0,08% bei 1 kHz, 94 dB) minimieren, das akustische Rückvolumen soll Reflektionen im Gehäuse verhindern. Eine Helmholtz-Resonatorkammer soll zudem maskierende Resonanzen im Ohrkanal für eine klare Höhenwiedergabe unterdrücken. Bei einem Frequenzgang von 6 Hz – 20 kHz will der IE 300 klare Höhen und eine transparente Mittenwiedergabe für eine besonders verzerrungsarme Wiedergabe von Gesängen.

„Wenn man eine Leidenschaft für guten Klang hat, kommt es auf die Details an. Wir haben den IE 300 sorgfältig entwickelt, um jede Nuance in der Musik wiederzugeben“, so Jermo Köhnke, Produktmanager bei Sennheiser. „Der IE 300 ist als Alltagsbegleiter konzipiert, der unabhängig von der Umgebung herausragende Audioqualität liefert.“

Komfort und Hörerlebnis im Einklang

Der IE 300 soll eine außergewöhnliche Langlebigkeit bieten und Komfort mit einem Design verbinden, das von professionellen In-Ear-Monitoring-Hörern inspiriert wurde. Zu seinen ergonomischen Merkmalen gehören eine individuell einstellbare, flexible Kabelführung sowie Silikon- und Memory Foam-Ohrpassstücke in drei Größen (S/M/L). Dies gewährleiste nicht nur einen sicheren Sitz und hervorragenden Tragekomfort für mehrere Stunden Hörgenuss, sondern auch eine optimale Geräuschisolierung – so können Musikliebhaber auch in belebter Umgebung oder unterwegs jedes Detail ihrer Lieblingssongs heraushören.

Jahre voller Hörgenuss

Das mitgelieferte 3,5-mm-Kabel des IE 300 ist laut eigenen Angaben mit Para-Aramid verstärkt, um eine hervorragende Stabilität zu gewährleisten – so hält es tausenden Biegezyklen stand und kann flexibel ausgetauscht werden. Für eine zusätzliche Zugentlastung sitzt der hochwertige, vergoldete Fidelity+ MMCX Stecker in einer vertieften, 4,8 mm breiten Fassung im Gehäuse. Als optionales Zubehör sind auch symmetrische Kabel mit 2,5-mm- oder 4,4-Steckern erhältlich. Eine Transporttasche zur sicheren und komfortablen Aufbewahrung ist im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten (Herstellerangaben):

  • Impedanz: 16 Ω
  • Wandlerprinzip: Single Dynamic Driver, Pressure Chamber
  • Gewicht ohne Kabel: 4 g
  • Schalldruckpegel bei 1 kHz: 124 dB (1 kHz / 1 Vrms)
  • Ankopplung an das Ohr: In-Ear
  • Kabellänge: 125 cm
  • Audio-Übertragungsbereich: 6 Hz – 20 kHz
  • Klirrfaktor bei 1kHz: < 0,08 % (1 kHz, 94 dB SPL)

In Deutschland werden die Sennheiser IE 300 voraussichtlich im ersten Quartal 2021 für 299 EUR (UVP) erhältlich sein.

Weitere Infos unter: https://de-de.sennheiser.com/ie-300

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News