Wie schützte ich am besten mein Gehör vor Schäden?

Achte von Anfang an darauf, dass du deinem Gehör nicht wehtust.

Von Redaktion vor 5 Jahren

Ist das Gehör erstmal geschädigt, kann es sich selbt nicht regenerieren, erholen. Also achte von Anfang an darauf, dass du deinem Gehör nicht wehtust. Meide zu laute Orte, im Club solltest du Ohrenstöpsel tragen. Geht das Fiepen im Ohr nach einem Konzert- oder Club-Besuch nicht mehr weg, gehe unbedingt zum Arzt. Dies gilt natürlich auch für Kopfhörer! Höre nie über einen längeren Zeitraum laut. Reduziere die Lautstärke und mache oft genug Musikpausen.

Durchschnittlicher Lärmpegel

Maximale Dauer, die man diesem Lärmpegel ungeschützt ausgesetzt sein sollte.

Beispiele

85 dB 8 Stunden Lautes Restaurant
95 dB 45 Minuten Rasenmäher, Kino
100 dB 15 Minuten Schlagbohrer
105 dB 5 Minuten Live Events (Konzerte, Sportveranstaltungen)
110 dB Unter 2 Minuten Lautes Babygeschrei, Konzerte
115 dB Unter 30 Sekunden Feuerwerk, Schusswaffen, Flugzeugtriebwerke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.