Shures SRH840 ist ein solider Studiokopfhörer, der neutral klingt, also keinen Frequenzbereich betont.

Schwarz ist die vorherrschende Farbe beim SRH840, schon bei der Verpackung, aber auch bei der mitgelieferten Transporttasche aus Kunstleder. Die einzigen Farbtupfer sind die Markierungen der beiden Ohrmuscheln, blau für links und rot für rechts. Das ist so einfach wie genial, entfällt doch dadurch die lästige Sucherei nach der richtigen Seite. In der Verpackung befindet sich neben dem Kopfhörer und der Transporttasche noch ein wechselbares Kabel, das Kopfhörer-seitig per 2,5-Millimeter-Klinke mit Arretierung angeschlossen wird. Damit ist es auf jeden Fall ein Spezialkabel, das man direkt über Shure erwerben muss. Am anderen Ende des Kabels befindet sich eine Miniklinke (3,5 Millimeter), die sich mit einem mitgelieferten vergoldeten Adapter zur großen 6,3-Millimeter-Klinke umfunktionieren lässt.

Klang

Der SRH840 klingt sehr neutral, betont also keinen Frequenzbereich. Bei komplexen Klanggebilden wie dicht arrangierter Popmusik oder Klassik ist die Auflösung in den Mitten für die Preisklasse völlig in Ordnung, im Vergleich zu sehr viel teureren Modellen aber nicht so filigran. Zum Mischen oder zum Beurteilen von Mischungen ist er aber trotzdem geeignet. Aber auch beim Monitoring während einer Aufnahme im Studio ist der SRH840 sehr gut zu gebrauchen und zwar sowohl am Regieplatz als auch im Aufnahmeraum. Dazu trägt besonders bei, dass der Shure auch bei hoher Kopfhörerlautstärke nur wenig Schall nach außen abgibt. Benutzt man den SRH840 mobil, sind Umgebungsgeräusche schlecht zu hören. Hier verkehrt sich der Vorteil im Studio schnell zum Nachteil.

Tragekomfort

Der SRH840 ist komfortabel und überall gepolstert, wo er am Kopf anliegt. Die recht kleinen Ohrmuscheln bringen leider den Nachteil mit sich, dass er an größeren Ohren auf Dauer ein wenig drückt. Aus diesem Grund eignet er sich für mich nicht als Freizeit-Kopfhörer, den ich mit auf Reisen nehme.
Die Empfindlichkeit des Kopfhörers ist sehr gut abgestimmt. Er spielt auch von leistungsärmeren Mobilgeräten laut genug und kommt auch mit kräftigen Kopfhörerverstärkern im Studio gut zurecht, ohne gleich zu verzerren.

Fazit: Shure SRH840
von Mark Ziebarth

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Shure SRH840 ist ein grundsolider, sehr funktionaler Kopfhörer für den Einsatz im Studio mit gutem Sound in seiner Preisklasse. Ein gutes Werkzeug für die Arbeit im Studio, ohne optische oder akustische Auffälligkeiten.

Hier erhältlich:

Messdaten

Mehr Messdaten

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
5 - 25.000 Hz
Impedanz
37,8 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
96,82 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
741 g
Gewicht mit Kabel
448 g
Gewicht ohne Kabel
376 g
Kabellänge
130 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • Ersatzohrpolster
  • Transporttasche

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (24)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: