Mit dem Superlux HD681 macht sich ein unglaublich preisgünstiger halb-offener, dynamischer Kopfhörer auf, den weitaus höherpreisigen Kollegen das Fürchten zu lehren.

Bei der Konstruktion des HD681 stand wohl der AKG K240 MkII Pate und hat hier mit dem HD681 rein äusserlich einen nahen Verwandten erhalten.
Die optische Anlehnung ist hier jedenfalls gewollt, hat zudem ihren firmengeschichtlichen Hintergrund und suggeriert mir eher Profiabteilung als Consumer Headset. Der erste optische Eindruck ist schonmal top.

Das Design

Der HD681 ist ein gut gebauter, stabiler ohrumschließender Kopfhörer mit offensichtlich günstigen Materialien. Im Wesentlichen gibt dem HD681 ein mit schwarzen Kunststoff ummantelter Metallbügel den nötigen Halt für die Ohrmuscheln. Die Polster in der Innenseite der Muscheln sind mit günstigem Kunstleder überzogen und der Konstruktion nur aufgesteckt. Diese halten zwar wacker ihre Position, sind jedoch sehr leicht abzunehmen und offenbaren hier, wo gespart wurde.
Leider weiß auch das Kopfband nicht zu gefallen: Das Kunstleder ist an den Nähten einfach zu scharfkantig.

Der Anpressdruck ist sehr moderat ausgefallen und lässt stundenlanges Tragen zu.

Der Klang

Aktuelle Produktionen mit ordentlich Druck im Tieftonbereich und einer vermeintlich eingebauten Loudness-Kurve können mich auf Anhieb überzeugen. Der Bassdruck ist ordentlich, wenn auch nicht völlig übertrieben wie bei vielen auf Lifestyle getrimmten Kopfhörern.
Die Mitten sind ziemlich deutlich dargestellt und die Höhen knallen auch ganz schön. Erstaunlich ist auch die Stereobreite, durch die halboffene Bauweise entsteht eine schöne Bühne.
Dem HD681 gelingt eine gute Abbildung der Bässe in Bezug auf die Transienten, die Kicks haben genug low end, um zu drücken, HiHats gewinnen an Bissigkeit in den Höhen, geraten mir aber bei sehr hoher Lautstärke ein wenig zu scharf.
Um den HD681 auch in Sachen Dynamik besser beurteilen zu können, wechsle zu modernem Jazz. Die Räumlichkeit des traditionellen Jazz Setups aus Kontrabass, Drums, Piano und Vokals im Sound der 2010er Jahre wird schön in seiner Breite und der daraus wichtig resultierenden Lebendigkeit der Performance, gezeichnet.
Einzig im Gesang nervt mich ab einer gewissen Lautheit die überzeichnende Abbildung der Höhen.

Viel Kopfhörer zum kleinen Preis

Der HD681 eignet sich aufgrund seines satten Sounds und soliden Verarbeitung sehr gut für Ein- und Aufsteiger und einfach jedem, der auch unterwegs grossen Sound mag. Zudem überraschte mich der HD681 mit Sound und schönem Stereobild, er kann über weite Teile fast jeden Musikstil bedienen und ist gut im Tragekomfort.

Abstriche sind in der Scharfkantigkeit des Kopfbandes auszumachen, sowie die etwas billig wirkende Polsterung der Ohrmuscheln.
Das Kopfhörerkabel ist fest an der linken Ohrmuschel verbaut, ein Adapter für 6,3 mm Eingänge ist ebenfalls in vergoldeter Form dabei.

Fazit: Superlux HD681
von Chris Mayer

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Trotz der Mängel kann ich den Superlux HD681 allein auf Grund des Preises in Relation zur Leistung für Musiker und Smartphone-Besitzer uneingeschränkt empfehlen.

Hier erhältlich:

Messdaten

Mehr Messdaten

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
Over-Ear
Bauweise
halboffen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
10 - 30.000 Hz
Impedanz
31,95 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
99,04 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
575,5 g
Gewicht mit Kabel
278 g
Gewicht ohne Kabel
230 g
Kabellänge
250 cm

Lieferumfang

  • Adapter
  • Tasche

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: