Beyerdynamic DT 770 Pro LTD/250 Ohm

Geschlossener Spitzen-Kopfhörer mit integriertem Limiter für den Studio-Einsatz

Kann man etwas „Perfektes“ noch besser machen? Man kann es in jedem Fall versuchen!

Bei kaum einem Kopfhörer wird die Klangqualität von den Anwendern praktisch einhellig so positiv bewertet wie beim DT 770 Pro von Beyerdynamic. Dieser Kopfhörer gilt seit Jahren als Maßstab, wenn es um akustisch ausgewogenes Monitoring in Verbindung mit überzeugender Tiefenstaffelung und amtlicher Stereoabbildung geht. Auch der Tragekomfort des 770 Pro wird stets gelobt – warum sollte man hier also nachbessern? Ganz einfach: In Zeiten von Arbeitsschutzverordnungen und Richtlinien zur Lärmbelastung am Arbeitsplatz scheint es Beyerdynamic angebracht, den Anwender vor akustischem Ungemach zu schützen – ob der Anwender das auch zu würdigen weiß?

Hardware

Das Testmodell DT 770 Pro LTD 250 Ohm ist optisch praktisch baugleich mit dem Klassiker aus den 1980-er Jahren, der sich im Studio allerhöchster Beliebtheit erfreut. Der Kopfbügel, die ohrumschließenden Muscheln mit kuschelweichen Velours-Polstern – alles dasselbe wie in der Standard-Version für den Studioeinsatz. Über das Thema Konstruktion und Tragekomfort muss man sich also keine Gedanken machen, da passt alles und ist durch und durch praxiserprobt.
Was abweicht, sind die signalroten seitlichen Führungen, die als Hinweis auf die interne Limiter-Schaltung dienen. Moment, was macht ein Limiter in einem Kopfhörer? Berechtigte Frage, denn eigentlich gilt gerade das Monitoring als Tabu-Zone für die dynamische Begrenzung. Außerdem kennt man Limiter in der Tontechnik als aktive Regeleinheit, die folglich auf eine Spannungsversorgung angewiesen wäre. Beyerdynamic lösen die Aufgabenstellung anders, denn tatsächlich arbeitet der interne Limiter des DT 770 Pro LTD auf Dioden-Basis rein passiv. Zudem bietet der Limiter zwei Regelstufen: Die finale, harte Begrenzung des Audiosignals ist einem Übergangsbereich nachgeschaltet, der das Eingangssignal relativ dezent um 6 dB zurückregelt – fast wie die Soft-Knee-Charakteristik bei einem Pro-Audio-Kompressor. Effektiv ist das allemal, aber, wenn man den Aufpreis betrachtet, auch relativ teuer.

Klangeigenschaften und Limiting

Beyerdynamic gibt den Grenzpegel des Limiters mit 99 dB an – das heißt, dass der Kopfhörer darunter praktisch „normal“ arbeitet und daher dort die akustischen Vorzüge des klassischen 770 bietet. Das bedeutet, dass das Audiomaterial sehr homogen auflöst, sowohl im Frequenzspektrum wie in der Tiefe als auch im Stereofeld. Typisch ist der kraftvoll-knackige Bassbereich, der niemals zu sehr aufträgt, aber trotzdem drückt.
Wer den Limiter kennenlernen möchte, schafft das paradoxerweise am besten in einem lauten Umfeld. Wenn man mit dem LTD live Gas gibt, wird das Signal irgendwann faktisch nicht mehr lauter, was für den Gehörschutz essentiell ist. Bei einzelnen Signalen, z.B. beim Mikrofonieren eines Gitarren-Amps merkt man vom Limiting nur, dass sich der LTD gut gegen den Live-Speaker behaupten kann. Bei fertigen Produktionen wirkt der Limiter auch bis zu einem relativ hohen Pegel unauffällig, darüber ist der Hörer dann gefühlt so laut, dass Feinheiten keine wirkliche Rolle mehr spielen.

Avatar
vor 5 Jahren von Christian Preissig
  • Bewertung: 4.13
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Die LTD-Ausgabe des 250 Ohm 770 Pro ist für jeden eine gute Wahl, der den „alten“ DT 770 Pro schätzt und sich dieses Klangverhalten auch für den Live-Betrieb oder jedes andere laute Umfeld wünscht. Der Sound ist ausgewogen gut, die Abbildung fein und bestens aufgelöst – und der Limiter eröffnet die Möglichkeit, diese Aspekte auch bei hohem Außenschall zu hören, wenngleich nicht mit der Feinheit des Standard-Modells. Von daher wäre es vielleicht eine wirklich gute Idee, sich den 770 „ohne“ für die anspruchsvolle Studioarbeit zu besorgen, und das Modell mit Limiter für die Arbeit unterwegs dazu zu packen …Ja, eigentlich eine wirklich gute Idee!

  • 243,00 €Zum Angebot

    Kostenfreier Versand

    3 Jahre Garantie

Messdaten

Mehr Messdaten

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)5 - 35.000 Hz
  • Impedanz282,9 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)93,51 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf890,5 g
  • Gewicht mit Kabel384 g
  • Gewicht ohne Kabel287 g
  • Kabellänge120 cm

Lieferumfang

  • Adapter auf 6,35 mm
  • Transportbeutel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments