Ein sportlicher wasser- und schweissresistenter, nach IPX4 Standard geschützter Kopfhörer, der mit ordentlichem Druck bei Bass und Beats den Workout in einen Club verwandelt.

Der Wired On-Ear Sport Blue hat den Sport schon im Namen verankert und möchte auch genau in dieser Disziplin als mobiler Trainingspartner überzeugen. SMS Audio tritt hier mit 50 Cent als Gesicht der Marke auf und vermittelt gleich bei der Verpackung einen äußerst sportiven Eindruck. Er wird markanterweise in einer Football ähnlichen, soliden Stofftasche geliefert, zudem liegt ein Kopfhörerkabel mit Remote-Einheit und eingebautem Mikrofon bei.

Bauweise

Der Wired On-Ear Sport Blue ist aus einem stabilen Metallbügel gefertigt, dieser ist mit einem schwarzen gummierten Plastik überzogen. Die Ohrmuscheln haben eine ziemlich fette Polsterung, die zudem – wie der gesamte Kopfhörer übrigens – nach IPX 4 Standard wasser- und schweissabweisend ist. Der Anpressdruck ist ziemlich stark und dem Einsatz im Sport geschuldet.

Der Wired On-Ear Sport Blue lässt sich leicht zusammenfalten, die Konstruktion funktioniert einwandfrei. Insgesamt wirkt der Wired On-Ear Sport Blue sehr wertig verbaut, das Design ist nüchtern schwarz, nur selten durchbrochen von dem Blau, das an den Polstern und den Schriftzügen zum Einsatz kommt.

Klang

Wo 50 Cent draufsteht, möchte man dicken HipHop Sound auch vermuten. Und genau darauf zielt der Wired On-Ear Sport Blue in Sachen Klangeigenschaften auch ab. Bassbetonte Genres gibt er gerne und satt wieder. Die Basswellen schieben ganz ordentlich, der starke Anpressdruck macht sich hier bezahlt. Die Mitten und Höhen werden dem verstärkten Bassbereich nicht unbedingt angepasst, bzw. gleichwertig behandelt.
Vielmehr findet sich über längere Hörsessions der Eindruck eines zwar bassgewaltigen Auftritts, doch kann diese Power nicht in den Höhen und Mitten gleichziehen.
Insgesamt ergibt sich vor allem bei „normaler“ Musik, die viel mit akustischen Instrumenten arbeitet, eine etwas dumpfe Zeichnung, die viel Brillantes ausspart.
Hier wurde anscheinend so sehr am sportiven Einsatz gefeilt, dass seine Neutralität an ein wenig auf der Strecke blieb.
Chartproduktionen, Popmusik im Allgemeinen kann man mit dem Wired On-Ear Sport Blue jedoch sehr gut hören und man muss sich keine Sorgen um die herunterlaufenden Schweissperlen beim Workout machen. Klassik, Akustik und Jazz sind nicht seine Stärken, dafür fehlt es dem Wired On-Ear Sport Blue schlicht an einem neutralem Frequenzgang der alle Bereiche beleuchtet.

SMS Audio ist mit dem Audio Wired On-Ear Sport Blue klangtechnisch gesehen nicht der allergrösste Wurf gelungen, den hingegen ehemalige Studiokollegen bei ähnlicher Marketing-Ausrichtung ein bisschen besser erreicht haben. Einen fetten Sound für Bässe und Beats liefert der Audio Wired On-Ear Sport Blue zwar ohne Probleme, aber die ungerechte Aufteilung des Frequenzbandes zugunsten des Basses, empfinde ich als HiFi verwöhnter Hörer als Nachteil.

Fazit: SMS Audio Wired On-Ear Sport
von Chris Mayer

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Audio Wired On-Ear Sport Blue kann vor allem im anvisierten sportlichen Bereich durch seine Bauart, sowie dem stabilen Halt punkten.
Ein schicker, sportlicher Kopfhörer, der gut zum Lifestyle des aktiven Menschen passt und aktuelle Produktionen im Tieftonbereich gut wiedergibt.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen
Impedanz
32,35 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
101,88 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
550 g
Gewicht mit Kabel
178 g
Gewicht ohne Kabel
162 g
Kabellänge
140 cm

Lieferumfang

  • Tragetasche
  • Kabel mit Remote und Mikrofon
  • Ohrpolsterüberzug
  • Tuch
  • Tasche

Besonderheiten

  • in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (22)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: