Im Herbst 2018 überzeugte uns das kabelgebundene Modell E11C (zum Test) mit einer ausgewogenen Klangqualität, die in der Preisklasse um 50 Euro nicht unbedingt zu erwarten war. Für knapp 30 Euro mehr erhält man nunmehr die gleichen Treiber in einer Bluetooth-Konstruktion mit Nackenbügel. Der Clou: Bluetooth 5 verspricht extrem lange Laufzeiten.

Der schwarze Kopfhörer ist angemessen verarbeitet und dank Aluminiumgehäuse gleichermaßen leicht und robust. Zudem ist er nach IPX4 zum Schutz vor Schweiß und Spritzwasser zertifiziert. Er empfiehlt sich damit nicht nur für den Mobileinsatz, sondern auch für sportliche Aktivitäten. Drei Ohrpassstücke aus Silikon sorgen für guten Tragekomfort, wobei die Ohrstöpsel recht tief und damit sicher im Gehörgang stecken und damit für eine recht gute Außenisolierung sorgen. Das elastische Nackenband sorgt für eine Zugentlastung, die Ohrstöpsel haften im ungenutzten Zustand magnetisch aneinander.

Das Testgerät gehört zu den ersten Kopfhörern, die die Bluetooth-Spezifikation 5 unterstützten, der besonders energieeffizient agiert und somit längere Betriebszeiten verspricht, ebenso wie eine größere Reichweite. Tatsächlich sind die Herstellerangaben von 48 bis 60 Stunden maximaler Musikwiedergabedauer, Gesprächszeiten zwischen 20 und 24 Stunden und eine Standbyzeit von 280 Stunden beachtlich, angesichts der kleinen Abmessungen.

Praxis

Der Funktionsumfang ist geradlinig: Die gummierte Fernbedienung ist durch ein kurzes Kabelstück vom Nackenbügel abgesetzt und bietet drei gut gegeneinander abgesetzte Taster. Neben dem Ein- und Ausschalten steuert man hier das initiale Pairing, die Musikwiedergabe und Anrufannahme, kann zwischen Titeln springen, die Lautstärke steuern und sogar im Titel vorspulen. Dafür verzichtet man auf einen möglichen Aufruf eines Sprachassistenten.

Das Pairing erfolgt zügig nach dem Einschalten.

Klang

Bei den Audio-Codecs unterstützt der E11BT neben SBC, die effiziente mSBC-Variante sowie AAC für höhere Ansprüche. Auf weitere höher auflösende oder latenzarme Codecs wurde hingegen verzichtet.

Die Pegelreserven mit einem iPhone 8S sind beachtlich, so dass man auch in lauten Umgebungen die Ohren mit reichlich Druck beglücken kann – glücklicherweise ohne dabei die Nachbarn zu stören. Wie erwähnt sind die 10-mm-Treiber mit Neodymiumantrieb identisch zum E11C. Entsprechend vergleichbar fällt auch die Klangwiedergabe aus.

Der Hörer liefert ein druckvolles Klangbild, im Bass kräftig, kontuiert, aber leicht überbetont, was im mobilen Einsatz durchaus sinnvoll sein kann. Echte Tiefbässe werden ebenfalls hörbar und gut abgegrenzt reproduziert. Dabei erweist sich der E11BT auch bei explizit basslastigen Material und hohen Pegeln als erfreulich stabil.

Im zentralen Mittenbereich gibt sich der Kopfhörer ausgewogen und detailreich. Er verleiht akustischen Instrumenten und Stimmen hinreichende Authentizität und sorgt bei Rock, Pop und synthetischen Klangquellen für ein belebtes Klangbild. Die allgemeine Tendenz geht dabei eher zu einem offenen als betont warmen Klangbild.

Die oberen Frequenzen reproduziert der Bluetooth-Hörer ohne Härte. Auch die Transparenz stimmt. Perkussive Elemente, Raum- und Panoramadetails werden somit treffsicher abgebildet – eine saubere Leistung in der Preisklasse um 80 Euro.

Mit seinen Klangeigenschaften empfinde ich den E11BT als universell geeignet, von Pop/Rock über Singer/Songwriter, EDM bis hin zu betont dynamischen Genres wie Jazz und Klassik. Schließlich überzeugt auch die Sprachqualität beim Telefonieren.

Fazit: SoundMAGIC E11BT
von Ulf Kaiser

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Transfer des E11C auf eine kabellose Bluetooth-Variante ist SoundMAGIC definitiv gelungen, denn auch der E11BT liefert eine gute Leistung ab! Dazu setzt der Hersteller auf Bluetooth 5 und hat damit im Mobileinsatz bezüglich der Laufzeit gegenüber der Konkurrenz ein echtes Ass im Ärmel.

Hier erhältlich:

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
In-Ear
Bauweise
geschlossen
Wandlerprinzip
dynamisch
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
20 - 22.000 Hz
Impedanz
42 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
@1kHz: 100±2 dB

Lieferumfang

  • 3 Paar Silikon-Ohrpassstücke in S/M/L
  • Micro-USB Ladekabel
  • Tasche

Besonderheiten

  • BT-Version: 5.0
  • BT-Codecs: AAC, SBC, mSBC

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (24)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: