„Hast du Interesse an Rap & fette Bässe?!“ Der Urbanears Hellas für City Boys und Sporty Girls samt waschbaren Bezügen will diese Frage gerne mit einem fetten „Ja“ für euch beantworten.

Den filigranen Bluetooth-Kopfhörer von Urbanears aus Schweden gibt es momentan in vier unterschiedlichen Farben: Rot/Grau, Schwarz/Blau, Weiß/Blau und Schwarz. Faltbar ist der Hellas und kommt mit einem Transportbeutel, was ihn zu einem platzsparenden Begleiter macht.

Verpackt in einem einfachen Karton freue ich mich bereits beim Öffnen über das schlichte Design des Kopfhörers. Die sichtbaren Metallbügel und das dazwischen untergebrachte Kabel zeugen von einer Leichtigkeit und man sieht direkt, was man hat. Die stoffbezogenen Ohr- und Kopfpolster lassen sich waschen, das Abnehmen und wieder Aufsetzen der jeweiligen Teile funktioniert ganz easy. Zusätzlich zu seiner filigranen Bauweise ist der Kopfhörer faltbar und über die Bügel verstellbar. Nur drauf setzen darf man sich laut Hersteller nicht, ebenso wenig sollte man ihn fallenlassen oder in Wasser tauchen. Gut, war jetzt auch nicht geplant.

Sehr ordentliche Verarbeitung

Die Nähte sind sauber und jedes Bauteil macht einen wirklich guten Eindruck. Trotz On-Ear-Bauweise ist er sehr bequem und zudem superleicht, was für die sportlichen Aktivitäten auf jeden Fall von Vorteil ist. Etwas ungewohnt ist es zwar, weil bei mir sonst In-Ear-Kopfhörer zum Einsatz kommen. Aber selbst beim Laufen hat der Hellas eine wirklich gute Figur gemacht. Da wackelt und da schwitzt auch nichts! Und wenn doch, ist er ja waschbar!

Klang

Beim Klang eines Bluetooth-Kopfhörers scheiden sich oft die Geister und auch ich war schon von einigen Exemplaren enttäuscht. Beim Hellas von Urbanears ist das anders: Insgesamt klingt er recht neutral und kommt ohne Nebengeräusche aus. Der Bass ist satt, aber nicht überbetont. Beim Beginner-Song „Rap & fette Bässe“ klingt er sehr solide und zeigt, dass ein Bass satt sein kann, ohne zu wummern. In den Höhen und Mitten ist er ebenso ausgeglichen und auch in den Höhen nicht zu spitz.

Sportliche Funktionen

Die Steuerelemente, die auf der rechten Außenseite des Kopfhörers untergebracht sind, lassen sich intuitiv und einfach bedienen. Wer schon einmal einen Urbanears-Kopfhörer getestet hat, kennt das Prinzip. Wem das (noch) fremd ist, wird es sehr schnell lernen. Einzig nervig ist der Piepston, der jedes Kommando bestätigt, und leider nicht ausgeschaltet werden kann.

Er schirmt übrigens nicht stark ab, was bei Sport im Freien von Vorteil ist. Wenn ich ihn allerdings auch Indoor nutze, können meine Sitz- oder Sportnachbarn recht gut mithören. Die Bluetooth-Verbindung ist sehr stabil, auch wenn sich die Klangquelle im Nebenraum befindet. Telefonieren klappt ebenfalls wunderbar, die Sprachqualität ist sehr gut.

Fazit: Urbanears Hellas Wireless Black Belt
von Gesa Lankers

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Hellas von Urbanears ist ein schöner und filigraner Begleiter. Nicht nur für Sport geeignet, punktet er bei mir besonders wegen seiner guten Bluetooth-Verbindung und des satten Klangs. Er sitzt sehr bequem und doch sicher genug, um auch bei sportlichen Aktivitäten nicht zu verrutschten. Die gute Verarbeitung und das schlichte Design machen ihn zu einem echten Hingucker, die faltbare Bauweise zu einem platzsparenden Begleiter.

Jetzt kaufen!

  • 91,99 € inkl. MwSt, zzgl. Versand thomann

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen

Lieferumfang

  • USB-Ladekabel

Besonderheiten

  • auch in Rot/Grau, Schwarz/Blau und Weiß/Blau erhältlich

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (20)