AKG kündigt neue professionelle Studio-Kopfhörer K361-BT und K371-BT mit Bluetooth an

Von Redaktion vor 1 Jahr

AKG stellt auf der NAMM sowie CES 2020 die neuen Studio-Kopfhörer K361-BT und K371-BT mit Bluetooth vor.

Nachdem wir die kabelgebundenen Versionen K361 (zum Test) sowie K371 (zum Test) getestet und für gut befunden haben, reicht AKG beide Modelle als kabellose Version nach.

Die Kopfhörer K361-BT und K371-BT von AKG sollen ideal für mobile Künstler, Toningenieure, Podcaster und Beatmaker sein, die die Flexibilität von kabelgebundenen oder kabellosen Verbindungen in Verbindung mit Klang in Studioqualität wünschen. Der K361-BT und der K371-BT verfügen über ein geschlossenes Over-Ear-Design, so dass die Anwender beim Mischen und Bearbeiten sicherere Entscheidungen treffen können sollen. Mit einem Frequenzgang von 15 Hz bis 28 kHz beim K361-BT und 5 Hz bis 40 kHz beim K371-BT, sollen sie die tiefsten Bässe und höchsten Höhen ihrer Klasse liefern können. Beide Modelle bieten also den Komfort einer umschaltbaren drahtlosen und kabelgebundenen Bluetooth-Verbindung, mit einem eingebauten Mikrofon für eine Zwei-Wege-Bluetooth-Kommunikation. Ergonomische Hörmuscheln umschließen die Ohren des Hörers und sollen stundenlangen, komfortablen Genuss bieten.

„Künstler und Content-Ersteller kreieren heute an mehr Orten als je zuvor, und sie brauchen kompromisslose Audio-Performance zu Hause, im Studio und unterwegs“, sagt Chris Hansen, Director Recording and Content Creation, HARMAN Professional Solutions. „Mit klassenführenden Frequenzgängen, Bluetooth-Konnektivität und dem ergonomischen, faltbaren Design sind die Kopfhörer K361-BT und K371-BT die perfekten Referenzkopfhörer für den mobilen kreativen Lebensstil von heute. Wir freuen uns, dass unsere Kunden die überragende Klangqualität und den dauerhaften Komfort des K361-BT und K371-BT auf den NAMM- und CES-Messen 2020 erleben werden.

Die professionellen Kopfhörer K361-BT und K371-BT sollen mit hochempfindlichen 50-mm-Treibern und rein sauerstofffreien Kupfer-Schwingspulen ausgestattet sein, die klare, detaillierte und ausgewogene Bässe, Mitten und Höhen liefern sollen. Und mit der Bluetooth-5.0-Technologie der neuesten Generation sollt ihr zwischen den Ladevorgängen bis zu 40 Stunden kabellos hören können. Das hybride Kabel-/Bluetooth-Design ermöglicht es dem Benutzer, seine Mischungen in einer Vielzahl von Hörszenarien zu referenzieren, während ein integriertes Mikrofon das freihändige Telefonieren ermöglicht.

Für Vokalisten, die während der Aufnahme ein Ein-Ohr-Monitoring bevorzugen, sind die Ohrmuscheln um 90 Grad schwenkbar, und mit ihrem geringen Gewicht sollen die K361-BT (260 Gramm) und K371-BT (300 Gramm) die Ermüdung des Ohres auch bei längsten Sessions im Zaum halten.

Das Zubehör für den K361-BT und K371-BT umfasst eine Tragetasche und abnehmbare Kabel: 3 m (9,8′) und 1,2 m (3,9′) gerade Audiokabel, ein 1 m (3,3′) USB-Ladekabel und einen 3,5 mm (1/8″) auf 6,5 mm (1/4″) Adapter.

Preise und Verfügbarkeit

Der AKG K361-BT und AKG K371-BT sollen im Februar 2020 zum Preis von  erhältlich sein. Euro-Preise waren zur Zeit dieser Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News