width=

Die besten HiFi-Kopfhörer im Überblick

Von Redaktion vor 3 Jahren

Unsere neueste Bestenliste ist ab sofort online: Diesmal stehen HiFi Kopfhörer im Fokus!

Das Abkürzung HiFi steht für High Fidelity und stammt aus einer Zeit, als die deutsche Industrie-Norm (DIN 45500) ab den 1960er Jahren darüber wachte, dass Verstärker, Lautsprecher und Plattenspieler gut klangen und wenig rauschten.

Inzwischen spielen diese festgesetzten Normen kaum noch eine Rolle, da in Zeiten der digitalen Audiotechnik fast alle (Audio-)Komponenten diese Richtlinien erfüllen. Dennoch hat sich der Begriff HiFi fest in unserem Sprachgebrauch verankert und beschreibt eigentlich ein klares Segment im Audio-Markt. Als eine Art Gütezeichen soll HiFi eine Umschreibung für hochwertige Produktqualität und großartigem Klang sein.

Heutzutage wird dieser Begriff aber auch gerne zur Charakterisierung des Einsatzortes benutzt. So beschreibt beispielsweise unsere Rubrik „Hifi Kopfhörer“ nicht nur High-End-Kopfhörer sondern eben auch wofür der Hersteller und/oder wir das Einsatzgebiet des jeweiligen Testobjektes sehen: Nämlich überwiegend zu Hause, bzw. – bauartbedingt durch die höhere Impedanzen – an einem guten Verstärker.

Ihr findet also in unserer Bestenliste „HiFi“ Exklusives, Hochwertiges, Teures aber auch günstige Hörer. Und dass ein 100 Euro Kopfhörer auf Platz 1 steht und ein über 2.400 Euro teurer Kopfhörer erst auf Platz 4 kommt, hat nichts mit der Klangqualität oder Produktqualität zu tun! Wir werten hier die Autorenbewertungen aus, die unter den verschiedensten Gesichtspunkten entstehen! Denn wer den bestmöglichen (HiFi-)Klang für sich haben will, muss hören, hören, hören…

 

Hier geht’s zu unserer Bestenliste:

Die besten HiFi Kopfhörer im Überlick

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Verwandte News