IFA 2015: JBL mit neuer kabellosen Kopfhörerserie „Everest“

Von Redaktion vor 6 Jahren

Pünktlich zur IFA 2015 in Berlin präsentiert JBL ein interessantes, kabelloses Kopfhörerkonzept

Ganze fünf Modelle (Over-Ear, On-Ear sowie In-Ear) bilden die Everest-Serie mit Bluetooth 4, NXTGen ANC aktivem Noise Cancelling, TruNote Auto Sound Calibration, ShareMe 2.0 und einigem mehr.

Doch der Reihe nach: Bluetooth und Noise Cancelling besitzen alle fünf Modelle, der Everest ELITE 700, Everest ELITE 300, Everest 700, Everest 300 und Everest 100. Das Flaggschiff ist der Everest ELITE 700 als Over-Ear, die kleinere On-Ear-Version Everest ELITE 300 lässt sich aber ebenfalls per Smartphone-App kalibrieren und per Auto-OFF-Funktion schalten sich die beiden bei Nichtgebrauch einfach aus. So soll die Akkulaufzeit drastisch erhöht werden. Ebenfalls der Elite vorbehalten ist die sogenannte TruNote Auto Sound Calibration, die soll per Autokalibrierung den Frequenzgang beim Tragen des Kopfhörers messen und so die Wiedergabe exakt an die Form des Ohres anpassen. Diese Technik kommt bereits beim neuen AKG N90Q zum Einsatz.

Die ShareMe 2.0 Funktion läuft mit dem Everest 700 sowie 300 und ermöglicht es euch in trauter Zweisamkeit gemeinsam Musik mit nur einem Player zuhören. Vorausgesetzt, der Kopfhörer Eures Partners unterstützt dies ebenfalls. Der Everest 100 als In-Ear kann das wiederum nicht, ist dafür aber der günstigste der Everest-Serie.

Preise (UVP des Herstellers):

  • Everest ELITE 700: 279,- €
  • Everest ELITE 300: 249,- €
  • Everest 700: 199,- €
  • Everest 300: 149,- €
  • Everest 100: 99,99 €
ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “IFA 2015: JBL mit neuer kabellosen Kopfhörerserie „Everest“”

  1. Avatar Nils sagt:

    Bitte vergleicht mal den JBL Everest (ELITE) 700 Kopfhörer mit dem JBL E50BT 🙂
    Einen Test dazu würde ich sehr gerne lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE