ANZEIGE

Shokz OpenFit Air: Das bisher beste Open-Ear-Konzept?

Von Redaktion vor 2 Wochen

Shokz erweitert seine Alltags-Serie und präsentiert die OpenFit Air.

Dem laut Hersteller wohl derzeit besten kabellosen True-Wireless-Kopfhörer in Kombination mit Open-Ear-Konzept.

Mit dem Open-Ear-Konzept des OpenFit Air bleibt man weiter mit seiner Umgebung verbunden. Und das, während man seine Lieblings-Playlist mit sattem Klang hören kann. Der speziell entwickelte Treiber (18x11mm) ermögliche einen kraftvollen und präzisen Sound.

Um das bestmögliche Sounderlebnis hervorzurufen, werde außerdem ein detaillierter und satter Sound durch OpenBass Air gewährt – einem proprietären Algorithmus zur Verbesserung der Niederfrequenzen. Dieser harmoniere mit dem Gehörgang und sorge schlussendlich für einen perfekten Bass. Diejenigen, die ihr Sounderlebnis nach eigenen Vorlieben einstellen möchten, können das außerdem über die Shokz-App.

Offen für satte Klänge

Für klaren Klang setzen die OpenFit Air auf die DirectPitch Technologie: Das ermögliche erstklassige Audioqualität, die eine perfekte Balance zwischen kräftigen Höhen, klaren Mitten und wuchtigen Bässen schaffe. Im Vergleich zu einer sonst üblichen Schallquelle, kann der Kopfhörer die Richtung der Schallwellen steuern. Zusammengefasst: Das Ergebnis soll ein deutlich besseres Audio-Erlebnis mit präziser Direktionalität und beeindruckender Klangqualität sein.

Der OpenFit Air soll als richtiger Allrounder eingesetzt werden können, der sich perfekt für den Alltag eignen soll. Er kann beim Reisen zum Musik- und Podcast-Hören genutzt werden, funktioniert jedoch auch als Headset bei der Arbeit. Und dank der IP54-Zertifizierung kann er auch für schweißtreibende Trainings genutzt werden.

Komfort auf dem nächsten Level

Und um auch beim OpenFit Air das Maximum rauszuholen, soll das Unternehmen eine eigene Studie zum Thema Kopfformen durchgeführt haben. Das Ergebnis: Ein Kopfhörer, der sich an jede Ohrform anpassen lässt und beim Tragen kaum bemerkbar ist.

Durch den tropfenförmigen Querschnitt soll der Kontakt zwischen Ohrbügel und Ohr erhöht, der Druck minimiert und der Tragekomfort erhöht werden. Der Ohrhörer ist in einem 25,5 Grad-Winkel nach innen gebogen, sodass er das Gewicht verteilt, anstatt die gesamte Last auf das Ohr zu legen. Um Reizungen am Ohr zu vermeiden, ist das Ende des Kopfhörers in einem 18 Grad-Winkel abgeschrägt, was nochmals für ein angenehmeres Tragegefühl sorgen soll.

AI-Geräuschunterdrückung für optimale Gespräche

Für ein optimales Gespräch setzt Shokz auf eine AI-Geräuschunterdrückung. Diese filtert bis zu 96,5% der Störgeräusche heraus und erfasst mit den vier verbauten Mikrofonen die Stimme klar und deutlich. Das funktioniert natürlich auch, wenn man mal nur einen Earbud nutzt.

Akkulaufzeit

Bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit sollen die Kopfhörer mit einer Ladung durchhalten und bis zu 28 Stunden mit dem Case. Eine Schnellladefunktion ist ebenfalls dabei. 10 Minuten Laden reicht so schon für bis zu 2 Stunden Musikhören.

Die Shokz OpenFit Air gibt es ab sofort im Fachhandel, auf Amazon* und der offiziellen Seite von Shokz* zum UVP von 139,00 € in den Farben schwarz, weiß und rosa.

Weitere Informationen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE