Tribit stellt FlyBuds C1 vor

Von Redaktion vor 3 Wochen

True-Wireless-Kopfhörer mit bis zu 50 Stunden Laufzeit

Der chinesische Hersteller Tribit stellt mit dem True-Wireless-Modell FlyBuds C1 einen günstigen Kopfhörer mit Qualcomm QCC3040 Chipsatz vor.

Die schwarzen FlyBuds C1 arbeiten mit Bluetooth 5.2 und sollen mit einer außergewöhnlich langen Laufzeit, ausgewogenem Klangbild mit Unterstüzung der Codecs aptX, AAC und SBC sowie hoher Sprachverständlichkeit bei Telefonaten überzeugen. Auf der Basis des neuen Qualcomm®-QCC3040-Chipsatzes unterstützen die FlyBuds C1 den Bluetooth-Standard 5.2 mit gesteigerter Verbindungsqualität und geringerem Stromverbrauch, der in Kombination mit den 60-mAh-Akkus der Hörer Laufzeiten von bis zu zwölf Stunden ermöglichen soll. Das Lade-Case mit 600-mAh-Akku, USB-C-Anschluss und Schnellladefunktion ermöglich laut Tribit eine Gesamtspielzeit von bis zu 50 Stunden.

Vier Mikrofone sollen in Kombination mit der CVC-Technik (Clear Voice Capture) von Qualcomm für eine klare und rauschfreie Sprachqualität bei Telefonaten sorgen. Hierzu kommt auch eine Filterung von Hintergrundgeräuschen zum Einsatz (Environmental Noise Cancellation). Für hohen Tragekomfort sollen das geringe Gewicht von 4,6 Gramm sowie die sechs mitgelieferten Ohrstöpsel sorgen. Die Funktionssteuerung wurde über mechanische Tasten realisiert, die laut Hersteller keinen zusätzlichen Druck auf den Gehörgang ausüben.

Die Tribit FlyBuds C1 sind ab sofort zu einem Preis von 89,99 Euro bei ausgewählten Händlern erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.tribitaudio.de

Technische Daten (Herstellerangaben):

  • Bluetooth Version: 5.2
  • Unterstützte Protokolle: A2DP, AVRCP, HSP, HFP
  • Unterstützte Codecs: aptX, SBC, AAC
  • Mikrofone: 4
  • ENC mit CVC 8.0
  • Bluetooth Reichweite: bis zu 10 Meter
  • Treibergröße: 6 mm
  • Ladeanschluss: USB C
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
  • Akku-Typ: Lithium-Ionen
  • Kapazität: 60 mAh + 600 mAh (Transportbehälter)
  • Ladezeit: unter zwei Stunden
  • Wiedergabezeit: Bis 50 Stunden (abhängig von Lautstärke und Inhalt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News