ANZEIGE

Nothing Ear (stick): bequeme Half-In-Ears mit 12,6-mm-Treibern vorgestellt

Von Redaktion vor 1 Jahr

Nothing stellt das laut eigenen Angaben bisher fortschrittlichste Audioprodukt der Marke vor: die Ear (stick).

Mit bis zu 29 Stunden Akkulaufzeit, einem 12,6-mm-Treiber und einem bequemen Half-In-Ear-Design sollen die Nothing Ear (stick) einen kraftvollen, authentischen Klang mit federleichtem Tragegefühl liefern – und das für nur 119 Euro.

„Wir stehen kurz davor, die Marke von einer Million verkaufter Produkte weltweit zu erreichen. Ich kann es nun kaum erwarten, dass die Menschen unser drittes Produkt, Ear (stick), in die Hände bekommen. Es vereint Komfort mit unserem bisher fortschrittlichsten Klangerlebnis. Das Gehäuse ist von der Silhouette eines Lippenstifts inspiriert und verfügt über eine einzigartige, aber funktionale Drehöffnung“, so Carl Pei, CEO und Mitbegründer von Nothing.

Entwickelt für Komfort

Das laut Hersteller äußerst bequeme Half-In-Ear-Design des Ear (stick) will Verbraucher:innen ein komplett neues Erlebnis im Nothing Audio-Ökosystem bieten, das in einem ungewöhnlichen, kompakten, zylindrischen und Kosmetik inspirierten Gehäuse geliefert wird. Die Ohrstöpsel sollen so weniger aufdringlich im Gehörgang sitzen und einen natürlichen Tragekomfort bieten. Die ergonomisch geformten Nothing Ear (stick) sollen an über 100 verschiedenen Ohrtypen getestet worden sein und fallen mit nur 4,4 g pro Ohrhörer äußerst leicht aus.

Lebendiger Klang

Der dynamische Treiber der Nothing Ear (stick) soll mit seiner Größe von 12,6 mm leistungsstark genug sein, um satte Tiefen, klare Höhen und kräftige Details zu liefern, und gleichzeitig klein genug, um bequem zu sitzen. Durch die Verwendung der hochwertigsten Treibermagnete auf dem Markt (eigene Angabe) und die Verstärkung der Membran soll die Klangqualität auch bei den höchsten und tiefsten Frequenzen konstant bleiben und für einen kraftvollen, authentischen Sound sorgen.

Mit der Bass Lock Technology soll es zudem zu keinen Verlusten im Klangbild kommen. Eine intelligente Software misst die einzigartige Form des Gehörgangs der Benutzer:innen und die Passform der Earbuds und soll so erkennen, wie viel Bass beim Tragen verloren geht. Die Equalizer-Kurve wird dann automatisch auf den optimalen Pegel für die Benutzer:innen eingestellt – das soll so jedes Mal für perfekt druckvolle Tiefen sorgen.

Clear Voice-Technologie

Bei der nächsten Generation der Clear Voice Technology von Nothing arbeiten drei hochauflösende Mikrofone mit aktualisierten Algorithmen zusammen, um laute Hintergrundgeräusche herauszufiltern und so die Stimme für windgeschützte und störungsfreie Gespräche zu verstärken.

Optimierte Konnektivität

Die Ear (stick) verfüge außerdem über eine neu gestaltete Antenne, die weiter vom Gesicht entfernt sitzt, um eventuelle Signalstörungen zu minimieren. Wird auf einem Nothing Phone (1) ein Spiel gespielt, soll automatisch der Low-Lag-Modus für eine präzise Klang- und Grafikübereinstimmung aktiviert werden. Die Kopfhörer verbinden sich außerdem dank Fast Pair leicht mit jedem Android-Gerät.

„Press-Control“-Bedienelemente

Für ultrapräzise Gesten befinden sich an jedem Earbud Drucktasten, die auch mit nassen Fingern funktionieren. Benutzer:innen sollen mühelos auf den Stiel des Ohrhörers drücken können, um Inhalte abzuspielen, anzuhalten, Titel zu überspringen, die Sprachunterstützung zu aktivieren oder die Lautstärke anzupassen.

Symbiose mit dem Phone (1)

Das Phone (1) soll die Ear (stick) noch besser machen. Alle Geräteeinstellungen und -funktionen sind direkt im Phone (1) integriert und ermöglichen eine einwandfreie Nutzung. Gestensteuerungen und EQ-Einstellungen wie niedrige, mittlere und hohe Frequenzen lassen sich über die Schnelleinstellungen mühelos anpassen. Für andere Android- und iOS-Geräte sind alle Funktionen in der neuen Nothing X-App verfügbar.

Ganztägige Akkulaufzeit

Die Ear (stick) sollen dank des einzigartigen ergonomischen und kompakten Gehäuses den ganzen Tag über durchhalten. Die Earbuds selbst sollen bis zu 7 Stunden lang für Audioinhalte und bis zu 3 Stunden für Sprachfunktionen genutzt werden können. Das Etui biete weitere 22 Stunden Ladezeit und ermögliche schnelles Aufladen überall und jederzeit. Nur 10 Minuten im Etui reichen für bis zu 9 Stunden zusätzliche Hörzeit.

Verfügbarkeit und Preise

Der Verkauf der Ear (stick) soll am 4. November 2022 um 11:30 Uhr in über 40 Ländern und Regionen beginnen, einschließlich Großbritannien, USA und Europa bei nothing.tech und ausgewählten Einzelhändlern.

Ein Dankeschön-Angebot für frühe Unterstützer:

Als Dankeschön an die frühen Unterstützer und die Community bietet Nothing vom 4. November bis zum 30. November 2022 einen exklusiven Rabatt von 10 % auf den Kauf von Ear (stick) auf nothing.tech. Ein Rabattcode ist für jeden früheren Kauf von Phone (1) und Ear (1) sowie für jeden Inhaber eines Black Dot erhältlich. Diejenigen, die nicht bis zum Open Sales warten wollen, können Ear (stick) ab sofort bis zum 4. November vorbestellen und erhalten die 10% zurückerstattet.

Weitere Informationen:

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE