ANZEIGE

Urbanears: Comeback des bekannten DJ-Kopfhörers Zinken

Von Redaktion vor 3 Monaten

Urbanears kündigt das Comeback seines laut eigenen Angaben kultigsten Kopfhörers, des Zinken, an.

Der Zinken (zum Test der Version 1) soll speziell auf die dynamische Welt der DJ-Kultur zugeschnitten sein.

Der 2012 erstmals vorgestellte Urbanears Zinken kehrt mit aktualisiertem und verbessertem Klang, längerer Haltbarkeit und aus recyceltem Kunststoff* hergestellt zurück.

Beim Platten auflegen und Musik produzieren, kommt es auf jedes Detail an (siehe unseren Ratgeber „Ich brauche einen DJ-Kopfhörer – was muss ich beachten?“). Die komfortable On-Ear-Konstruktion soll Außengeräusche abschirmen und die verstärkten Metallscharniere sie zu einem vielseitigen Begleiter im Club und im Alltag machen. Was Zinken von der Konkurrenz abheben soll, soll das reversible TurnCable sein, das einen direkt mit dem Mischpult verbindet, so dass es keine Latenz oder Verbindungsabbrüche gibt und die Verwendung eines Adapters überflüssig wird.

Das Herzstück der Innovation von Zinken sei der Sound, welcher durch seine Klarheit brilliere. Dafür arbeitete das Akustik-Team von Urbanears mit internationalen DJs zusammen und führte einen physischen Abstimmungsprozess durch. Das Ergebnis soll ein präzises Klangerlebnis mit einem hohen Maß an Klarheit und einem perfekt ausgewogenen Klangprofil sein, selbst in den lautesten Clubumgebungen.

Seit der Markteinführung im Jahr 2012 will der Zinken eine große Fangemeinde in der DJ-Community aufgebaut haben, darunter auch der bekannte deutsche DJ und Produzent Sven Väth.

„Zinken sind seit Jahren meine bevorzugten Kopfhörer. Sie sind robust, unkompliziert und haben ein schlichtes, minimalistisches Design. Das Besondere an ihnen ist, dass die Ohrmuscheln so gut sitzen, dass sie Außengeräusche abschirmen und mir einen großartigen, ausgewogenen Sound liefern – perfekt zum Mixen. Sie sind nicht nur ein Werkzeug, sondern ein unverzichtbarer Begleiter auf meiner DJ-Reise“, sagt Sven Väth, deutscher DJ und Produzent.

Zur Feier der Markteinführung hat sich Urbanears mit der globalen Musikplattform NTS zusammengetan, um den Relaunch der kultigen Zinken-Kopfhörer der Marke zu begleiten. Die Kampagne, die im November startet, erzählt die Geschichte von drei talentierten DJs und ihren individuellen kreativen Prozessen. Marcel Dettmann (weltbekannter Resident-DJ im Berliner Nachtclub Berghain), Moxie (Dance-Music-Powerhouse und einer der gefragtesten DJs und Radiomoderatoren Londons) und Fauzia (langjährige NTS-Resident-Produzentin, Sängerin und DJ) geben in der Kampagne einen Einblick in das Leben jedes DJs und dokumentieren ihre Inspirationen, ihren kreativen Prozess und wie ihre Urbanears Zinken-Kopfhörer nicht nur als Werkzeug für die Musikproduktion, sondern auch als Element des Selbstausdrucks dienen.

„Wir sind begeistert, mit Urbanears an einer Geschichte über einen so kultigen Kopfhörer zu arbeiten.“ “ Der Zinken wurde von einer erstaunlichen Liste bekannter DJs in der Vergangenheit und Gegenwart verwendet, und wir wollten dies unserer globalen Community von Musikfans unbedingt näher bringen.“ Sagt Sean McAuliffe, CEO von NTS.

Urbanears Zinken soll ab dem 29. November 2023 weltweit unter www.urbanears.com für 99,99 € erhältlich sein.

Technische Daten (Herstellerangaben):

  • Geschlossener Abhörkopfhörer
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Schwenkbare Ohrmuscheln
  • 40 mm dynamische Treiber
  • 32Ω Treiberimpedanz
  • 20Hz-20kHz Frequenzgang
  • 118dB/Mw Treiberempfindlichkeit
  • 3,5 mm und 6,5 mm Anschlussmöglichkeiten
  • Verlängerbares Kabel 150 cm / 280 cm
  • B 177 x H 175 x T 73 (H110 zusammengeklappt)
  • Kopfhörer 207g
  • Hergestellt aus 87% recyceltem Kunststoff*
  • Halogenfreies PCB (Elektronik)
  • Auswechselbare Ersatzteile (Polster und Kabel)
  • Kunststofffreie Verpackung

Weitere Informationen:

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE