HighResAudio startet eigenen hochauflösenden 24-Bit Abo-Streaming Service

[Update vom 4.5.2018] HighResAudio startet ab sofort mit einem eigenen hochauflösenden 24-Bit-Abo-Streaming Service.

Das HRA-Streaming richtet sich an alle Musikbegeisterten Musikkenner, HiFi-Enthusiasten und Freunde des guten Klangs.

In den letzten 8 Jahren konnte HighResAudio ein beeindruckendes Musikarchiv aus sehr hochwertigen und ausgewählten Neuproduktionen sowie Analog-Digital-Remaster zusammenstellen und zum Download bereitstellten.

Nun will HighResAudio seinen Kunden den Zugriff auf das komplette Archiv über ein Abonnement anbieten. HRA-Streaming gibt es im Jahresabonnement und erlaubt den Zugriff auf aktuell 35.000 handerlesende Alben in originaler und echter Abtastrate im Hochbit FLAC Codec. Pro Woche sollen durchschnittlich 100 neue Alben eingepflegt werden, die im Abonnement zum Streaming zur Verfügung stehen sollen. Des weiteren erhalte der Kunde thematische Playlisten, die sorgfältig, kompetent und wöchentlich von erfahrenen Musikjournalisten, Redakteuren und Musikern zusammengestellt werden sollen.

„Ich glaube daran, dass jenseits des Einheitsbreis eine Zielgruppe existiert, die Klangqualität wertschätzt, und die kompetent und ehrlich bedient werden möchte.“ sagt Lothar Kerestedjian, CEO HighResAudio.

HRA-Streaming im Abonnement:

  • 7-Tage unverbindlich und kostenlos testen
  • HRA-Streaming: Aktionspreis – 199,99 EUR (12 Monate) oder
  • 
HRA-Streaming + Downloads: 249,99 EUR Streaming + Downloads (12 Monate)

Mit der Download-Option im Streaming-Abo, erwirbt der Kunde einen permanenten Rabatt von 30% für jeden Download. Ein attraktives Angebot für den Fall, dass der Kunde seine Lieblings-Alben auch gerne besitzen möchte.

HRA-Streaming ist zunächst in folgenden Ländern erhältlich

Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Holland, Italien, Irland, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Norwegen, Schweiz.

Der Kunde erhält mit seinem Streaming-Abo eine HIGHRESAUDIO Desktop App für Windows und/oder Apple OSX, die über USB an einen D/A-Wandler die hochauflösenden Audiodaten an die Stereoanlage weiterleiten. Die Desktop App für Windows und Apple OSX wurde in Zusammenarbeit mit dem Audiospezialisten digitalklang aus Berlin entwickelt. digitalklang entwickelt auch die HRA-Streaming iOS und Android Apps. Die im Laufe des Jahres dem Abonnement kostenlos zur mobilen Nutzung zur Verfügung steht.

Strategische Partnerschaften

Die Partnerschaft mit airable by TuneIn ermögliche den Zugriff auf HRA-Streaming über Produkte aus dem Hause Arcam, Cambridge Audio, Cocktail Audio, AudioNet, T+A, Simaudio, AVM, Cyrus, CH Precision, Harman Kardon, Mark Levinson, Panasonic, Quadral, Yamaha, Primare, Revox, Russound, TechniSat, TeleStar und Lindemann Audio. Zu den airable Platform Partnern zählen Audivo, Frontier Silicon, engineeRed, StreamUnlimited, Quantek TW, SkiDeev und Shenzen Ulysee. Die airable.API umfasse HRA-Streaming und VirtualVault. Weitere Hersteller sollen regelmäßig auf der HRA Homepage aufgeführt werden. Aber auch mit Audirvana gehe die Partnerschaft weiter.

Weitere Infos unter: www.highresaudio.com

Kommentare

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Alle News

Verwandte News

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (22)