width=

Ist Noise Cancelling beim Kauf eines neuen Kopfhörers ein Muss?

Wer viel auf Reisen ist oder im Großraumbüro konzentriert arbeiten will, der sollte sich Noise-Cancelling-Kopfhörer einmal genauer anhören.

Von Redaktion vor 10 Monaten

Noise Cancelling, auch Geräuschunterdrückung genannt, besitzt tatsächlich jeder Kopfhörer und viele Hersteller geben diese Außendämpfung sogar in ihren technischen Daten als Dezibel-Wert an!

Weil eben Kopfhörer auf oder in unseren Ohren sitzen, werden bereits auf natürlichem Wege bestimmte Frequenzbereiche abgesenkt beziehungsweise unterdrückt. Dies nennt man „passives Noise Cancelling“.

Die aktive Geräuschunterdrückung (eine Übersicht unserer bisher getesteten Noise-Cancelling-Kopfhörer findet ihr hier: Unsere Besten – Noise-Cancelling-Kopfhörer) braucht dagegen immer Strom, da eingebaute Mikrofone permanent die Außenwelt „abhören“ und ein verbauter Chip die Schallwellen um 180 Grad in der Phase dreht. Dieser Antischall soll dann Geräusche von außen auslöschen, was leider bei vielen günstigen Angeboten von No-Name-Herstellen nicht immer zuverlässig klappt. Unangenehmes Rauschen oder teils drastische Klangveränderungen sind leider keine Seltenheit.

Wer daher viel auf Reisen ist oder in lauten Umgebungen seine Ruhe haben will, für den sind Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling ein Muss.

Inzwischen bieten einige Premiumhersteller wirklich clevere Lösungen an, die weit über eine einfache Geräuschfilterung hinausgehen. So erkennen Luftdrucksensoren beispielsweise, ob man gerade im Flugzeug sitzt – das Noise Cancelling passt sich dann entsprechend an. Oder: Wer mag, kann den Kopfhörer so einstellen, dass alles außer Stimmen, wie zum Beispiel Durchsagen im Zug oder des Piloten, weggefiltert wird. So genießt man stets seine Ruhe, wichtige Klangereignisse können aber nicht mehr überhört werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Passende Tests

Beats by Dr. Dre Solo Pro

Drahtlose On-Ears mit Noise Cancelling

Die beliebte On-Ear-Variante der Beats-Linie müsste eigentlich mit Solo 4 fortgeschrieben werden. Doch die Apple-Division hat stattdessen ein „Pro“ anheimgestellt – aus gutem Grund. Wenn „Pro“ mit „Fortschritt“ gleichzusetzen ist, dann trifft dies ziemlich genau auf die Eigenschaften eines Produkts zu, das in der vierten...

4.4

Apple AirPods Pro

True Wireless In-Ears mit Noise Cancelling und cleveren Features

Apple schickt sich an, den Markt der ANC-Hörer zu erobern: Die neue Pro-Version der meist verkauften True Wireless In-Ears (zum Test) haben nicht mehr viel mit den „Klassikern“ aus eigenem Hause gemein. Ob das „Pro“ für „Professional“ gerechtfertigt ist? Das finden wir für euch raus.

4.6

Kygo A11/800

Portable Bluetooth-Over-Ears mit Touch-Steuerung und App-Anbindung

Die kabellosen Over-Ears A11/800 von Kygo zeichnen sich durch eine hohe Akkulaufzeit von über 40 Stunden aus, unterstützen hochwertige Audiocodecs wie aptX LL, aptX sowie das AAC-Format und sind sowohl mit einer aktiven Geräuschunterdrückung als auch mit Awareness- und Ambient-Modi zur Wahrnehmung der Umwelt ausgestattet....

3.5

Bowers & Wilkins PX7

Edler und guter Over-Ear mit Noise Cancelling

Nachdem uns der PX5 in der On-Ear-Variante schon ziemlich imponierte (zum Test), hat Bowers & Wilkins auch ihr Top-Modell aus dem 2019er-Line-Up in die Redaktion geschickt. Der wesentliche Unterschied ist die Bauform: Ohrumschließend statt -aufliegend, so dass uns eigentlich nur die Frage beschäftigen sollte, ob...

4.6

Bowers & Wilkins PX5

Feiner On-Ear mit Stil

Bowers & Wilkins zählt zu den Herstellern, denen man Fehler nie und nimmer verzeihen würde. Zu gut ist der Ruf, den die Briten sich über Jahrzehnte erarbeitet haben. So bot das Ausprobieren des 254-Gramm-Sprösslings PX5 erwartungsgemäß keine besonderen Vorkommnisse – bis auf eine Kleinigkeit, doch...

5