width=

Was sind Vor- und Nachteile von In-Ear und Over-Ear-Kopfhörern?

Welche Kopfhörer sind besser? Die kleinen In-Ears oder die großen Over-Ears?

Von Redaktion vor 11 Monaten

In-Ears

Die Vorteile von In-Ears sind ihre Größe: Sie sind klein, leicht und durch ihre Bauform bieten sie in der Regel einen guten Halt – ideal für sportliche Aktivitäten. Zudem lassen sie sich gut verstauen, wenn man sie gerade nicht braucht, denn sie passen in jede Jackentasche. Durch ihre Bauform werden In-Ears direkt in den Gehörgang gesteckt oder wie bei den sogenannten Ear-Buds (zum Beispiel wie bei Apples weißen EarPods) direkt davor. Somit fällt der Energieaufwand sehr gering aus und die verbauten Membranen müssen nur wenig bewegt werden, um akzeptable Lautstärken zu erreichen.

Die Klangquelle sitzt also recht dicht vor dem Trommelfell, das klingt sehr direkt und nah, birgt aber auch die Gefahr der Hörschädigung sowie der zu starken Abschottung von Außengeräuschen, das kann gerade im Straßenverkehr lebensbedrohlich werden.

Over-Ears & On-Ears

Over-Ears, also Kopfhörer mit ohrumschließenden, aber auch ihre kleineren Brüder, die On-Ears mit ohraufliegenden Muscheln, haben den Vorteil, dass größere Treiber verbaut werden können und somit die klangliche Bandbreite – gerade was die Natürlichkeit angeht – größer ist. Durch diese Bauformen beeinflussen vor allem die Luft vor den Ohren sowie die Ohrmuscheln das Klangbild. Dieses ist daher räumlich differenzierter und gerade Klassik- oder Jazzaufnahmen lassen im Kopf eine breite Bühne entstehen, auf der wir die einzelnen Instrumente genau zuordnen können. Man kann daher sagen, dass das Hören mit großen Kopfhörern eher unserem natürlichen Hören nachempfunden ist.

Nachteilig mag für einige sicherlich die Größe sowie das Gewicht sein, aber auch der Anpressdruck ist ein nicht zu unterschätzender Faktor: Sitzt der Kopfhörer zu eng, entsteht ein unangenehmes Druckgefühl, das schmerzhaft werden kann.

Pauschal kann man allerdings nicht sagen, dass die eine Bauform der anderen klanglich überlegen ist. Sowohl bei In-Ears als auch bei Over-Ears gibt es klanglich hervorragende Vertreter dieser Gattungen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei