FAQ
Bewertung:

Wo geht der Trend bei Kopfhörern hin?

„Kabel ab“ ist die Devise fast aller Kopfhörerhersteller: Vom mächtigen Over-Ear bis hin zum leichten True-Wireless-Modell – Bluetooth ist der Übertragungsstandard, wenn es um’s kabellose Musikhören geht. Doch wo geht der Trend bei Kopfhörern eigentlich hin?

Sind Kopfhörer mit Kabel überhaupt noch angesagt oder geht alles nur noch mit Bluetooth?

Aktuell geht der Trend bei Kopfhörern tatsächlich in Richtung „True Wireless“ (eine Übersicht unserer bisher getesteten Modelle findet ihr hier: „True Wireless In-Ears – Alle Kabel ab“), also dem kompletten Verzicht auf Kabel.

Smart Devices

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der aktuellen Kopfhörergeneration ist die „smarte“ Vernetzung/Verknüpfung mit Smartphones und anderen Devices: Eine Unterstützung der Sprachassistenten Apple Siri, Amazon Alexa sowie Google Assistant gehören mittlerweile ebenso zum guten Ton und helfen per Sprache dabei alltägliche Dinge zu erledigen, sogar Echtzeitübersetzungen sind heutzutage möglich (Google Pixel Buds – zum Test). Hinzukommt, dass immer mehr kabellose Kopfhörer durch Herzfrequenzmessung oder Schrittzählung uns in Sachen Fitness-Coaching unter die Arme greifen wollen. Branchengrößen wie Beyerdynamic, Sennheiser oder Sony gehen dabei noch ein Schritt weiter und erlauben eine – per eingebauten Messmikrofonen – individuelle Klanganpassung, um damit beispielsweise alterungsbedingte Hörschwächen auszugleichen.

On-Ears und Over-Ears mit Bluetooth

Während also bei den kleinen Knopfkopfhörern der Verzicht auf jedwede Kabel gerade schwer angesagt ist, kommen die größeren ohraufliegenden (On-Ear) sowie ohrumschließenden (Over-Ear) Kopfhörer zwar meist auch mit Bluetooth daher, ein klassisches analoges Kabel gehört aber in der Regel ebenfalls zum Lieferumfang. So habt ihr das beste beider Welten: Ihr könnt unterwegs kabellos Musik hören, zu Hause müsst ihr die alte Stereoanlage aber nicht in Rente schicken, sondern könnt euren Kopfhörer einfach per Kabel anschließen. Zumal man nicht vergessen darf, dass ein Kabelbetrieb oftmals mit einem besseren Klang der Hörer selbst einhergeht.

Bluetooth-Spezifikationen genau checken!

An Bluetooth führt daher heutzutage also tatsächlich kein Weg mehr vorbei, wenn der Kopfhörer Teil eures Alltags sein soll. Aber ihr solltet – auch das gehört beim Kopfhörerkauf dazu – die technischen Daten im Auge behalten und sichergehen, dass sowohl der Kopfhörer als auch alle beteiligten Geräte die gleichen Bluetooth-Spezifikationen einhalten. Wenn ihr mehr über die Spezifikationen von Bluetooth erfahren wollt, dann empfehlen wir einen Blick auf unseren Grundlagenartikel „SBC, aptX und AAC: Bluetooth-Standards einfach und schnell erklärt“.

Bluetooth ist eine sich stetig weiterentwickelnde Technik und kann nur reibungslos funktionieren, wenn alle beteiligten technischen Geräte nach den gleichen Regeln spielen. Dabei kümmern sich die sogenannten Bluetooth-Codecs um die Komprimierung von Audiosignalen. Die digitalen Signale werden in verschiedene Frequenzbänder aufgeteilt, und diese werden dann abhängig von ihren Signalpegeln codiert. Das spart eine Menge Platz, ist aber so verlustbehaftet, dass man das unter Umständen auch hören kann. Zum Glück gibt es aber Codecs, die Musik in (nahezu) CD-Qualität übertragen können. Als Beispiel seien hier federführend die Codecs von Qualcomm genannt. Mit seiner „aptX-“Familie bietet der Hersteller dabei mehrere Algorithmen an, die nicht nur extrem hochwertig Audiosignale verarbeiten und funken können, sondern sich auch eines Problems annehmen, das gerade beim Schauen von Filmen oder YouTube-Videos sehr störend ist: Die Latenz, also die zeitliche Verzögerung zwischen das, was man sieht und das, was man hört. Wenn Dialoge nicht lippensynchron sind, weil der Ton aufgrund der vielen Bluetooth-Verarbeitungsprozesse dem Bild hinterherhinkt, macht selbst der Lieblingsfilm keinen Spaß mehr.

Am besten solltet ihr daher darauf achten, dass Sender und Empfänger so etwas wie „aptX Low Latency“ unterstützen. Diese Variante sorgt bei zeitkritischen Anwendungen für eine Synchronität. Apple iPhone- oder iPad-User müssen allerdings auf aptX verzichten, der kalifornische Tech-Riese verbaut den Codec „AAC“ (Advanced Audio Coding), der zwar ebenfalls eine gute Klangqualität bietet, aber dennoch den Ton leicht verzögert ausgibt. Aber das ist ein Problem, das bei anderen Smartphone-Herstellern ebenfalls zu finden ist.

War dieser Beitrag hilfreich?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Alle Tests

Passende Tests

3.75

Soundcore Space NC von Anker Handliche Bluetooth-Over-Ears mit ANC und Touch-Steuerung

Soundcores kabellose Over-Ears Space NC klingen ausgewogen, verfügen über eine hybride ANC-Technologie und bieten eine respektable Laufzeit. Zur Gerätesteuerung der gut sitzenden Hörer dient dabei ein berührungsempfindliches Touchpad mit intuitiver Bedienung.

3.63

JVC HA-S65BN On-Ear Bluetooth-Kopfhörer mit Noise Cancelling

JVC gehört zu den lang etablierten japanischen Herstellern und blickt auf eine inzwischen nahezu einhundertjährige Firmengeschichte im Bereich der Konsumentenelektronik zurück. Da darf natürlich ein drahtloser Kopfhörer nicht fehlen, der in diesem Fall nicht nur preiswert zu haben ist, sondern auch ein integriertes Noise Cancelling...

4.38

Soundcore Spirit X von Anker Wasserdichte, kabellose Sport-In-Ears mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Ankers Bluetooth-In-Ears Soundcore Spirit X spielen bassbetont, druckvoll auf, sitzen bequem, bieten einen sporttauglichen Halt und sind aufgrund ihrer Nano-Beschichtung mit IPX7-Zertifizierung wasserundurchlässig sowie schweißresistent. Neben einem schnellladefähigen Akku mit einer Laufzeit von bis zu zwölf Stunden verfügen die Sportkopfhörer über eine 3-Tasten-Remote mit integriertem...

4.5

Jabra Elite 65t True Wireless In-Ears, die alles richtig machen

Jabra bringt mit den Elite 65t die nunmehr dritte Generation seiner True Wireless In-Ears in die kabellose Welt, welche nach einem umfangreichen Alltagtauglichkeitsstest alles in allem gut sitzen, gut klingen, gut aussehen und für unter 170 € ein sehr überzeugendes Gesamtpaket aus Sound, Look und...

4.13

Master & Dynamic MW60 Qualität, Flexibilität und Präzision für unterwegs

„Was haben der kabellose Master & Dynamic MW60 und ein Leica-Objektiv gemeinsam?“ Was wie der Anfang eines banalen Witzes klingt, stellt sich beim genaueren Hinsehen als Marketing-Gag mit Twist heraus. Denn M&D bewerben den MW60 als Pendant zum Leica-Objektiv Noctilux-M 1:0,95/50 mm ASPH. Daher wurden...

3.25

Marshall Minor II Bluetooth Kraftvoller Sound und schwacher Sitz

Marshall spendieren dem Minor II eine Drahtlos-Verbindung mit aptX-Codec und Bluetooth-5.0-Standard. Außerdem wurde das Design der beliebten Marshall Minor In-Ears deutlich überholt. Dazu bieten die Kopfhörer einige spezielle Features, die ihren Einsatz verbessern sollen.

4.75

Master & Dynamic MW50+ Kabelloser On-Ear- und Over-Ear-Kopfhörer

Mit dem drahtlosen Master & Dynamic MW50+ geht der amerikanische Kopfhörer-Hersteller einen ungewöhnlichen Weg. Denn diese halboffenen Headphones sind wahlweise sowohl ohraufliegend als auch ohrumschließend. Welche Möglichkeiten der MW50+ damit bietet, teste ich im Praxischeck.

3.75

RHA TrueConnect True Wireless In-Ears mit Bluetooth 5

Die ersten True-Wireless-Kopfhörer von RHA steigen mit einem Verkaufspreis von circa 170 Euro dort ein, wo auch Apple seine AirPods erfolgreich am Markt platziert hat.

In-Ear-Kopfhörer von Ulf Kaiser vor 2 Wochen

Jabra Elite Active 45e Kabellose Sport-Ear-Buds mit hohem Tragekomfort und anpassbarem Klang

Die Bluetooth-Sport-Kopfhörer Elite Active 45e des dänischen Herstellers Jabra stellen aufgrund ihres komfortablen, druckfreien Sitzes eine gelungene Alternative zu In-Ear-Systemen dar. Hierbei ermöglichen die „offenen“ Ear-Buds eine natürliche Wahrnehmung der Umwelt, was die Sicherheit erhöht. Über die kostenlose Jabra Sound+ App können zudem individuellen Klanganpassung...

3.88

Jabra Elite 85h Individualisierbare Bluetooth Over-Ears mit intelligenter Geräuschunterdrückung

Die kabellosen Over-Ears Elite 85h des dänischen Herstellers Jabra bieten eine hohe Laufzeit von bis zu 41 Stunden, sind schnellladefähig und verfügen über ein innovatives Active Noise Cancelling. Dieses nutzt bis zu sechs der acht vorhandenen Mikrofone, um Nebengeräusche beim Telefonieren herauszufiltern, während die SmartSound-Technologie...

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (24)