Neue Technologie: Monster will das Audio-Dropout-Problem lösen

Monster präsentierte auf der CES 2017 in Las Vegas mit „AirLink“ eine neue Kopfhörertechnologie und soll zunächst in die kabellosen Elements-Kopfhörer (verfügbar ab April) und die iSport-Kopfhörer integriert werden.

Die patentierte Y-förmige Innenantenne von AirLink soll dabei für ein zuverlässiges Signal sorgen, das das weitverbreitete Problem des Audio-Dropouts lösen soll. Das neue Design ermögliche es Monster ebenfalls, eine „True Wireless“-Erfahrung mit beispiellosem Komfort, Stil und Passform zu bieten. Die beiden unabhängigen Treiber des AirLink-Systems auf jeder Seite sollen dabei eine perfekt ausbalancierte, hervorragende Audioleistung bieten.

Neuer Kopfhörer: Elements AirLink

Die neuen Elements-Kopfhörer verschmelzen laut Hersteller High-Fashion und Premium-Audio-Performance miteinander. Durch die Integration der neuen Technologie im AirLinks-Elements-Modell sollen die Träger ein Klangerlebnis mit dem Pure Monster Sound sowie klare Telefongespräche genießen. Das Design des neuen Elements AirLink wurde, laut Hersteller,  von der natürlichen Perfektion, Klarheit und Brillanz eines Diamanten inspiriert. Das neue Modell soll in einer samtigen, aufladbaren Schutzhülle kommen, die wie eine Schmuckdose gestaltet sein soll. Nach der Aufladung in dem Case soll eine mobile Wiedergabezeit von bis 21 Stunden (2,5-Stunden-Segmente) möglich sein.

Wann und zu welchem Preis die neuen Elements AirLink auf dem Markt kommen werden ist noch unklar. Die Pressemitteilung spricht von „im Laufe des Jahres 2017“. Leider gibt es auch (noch) keine technischen Details.

Weitere Infos: https://www.monsterproducts.eu

Alle News

Verwandte News

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)