High End, edel, limitiert: Ultrasone präsentiert Edition 15

Ultrasone präsentiert mit der Edition 15 den ersten offenen Referenzkopfhörer mit GTC-Treiber und patentierter S-LogicEX-Technologie

Mit der Edition 15 ergänzt Ultrasone das Produktportfolio um einen offenen Referenzkopfhörer.

Der völlig neu entwickelte GTC-Treiber will alle Frequenzbereiche optimal zur Geltung bringen und Musik transparent und präzise darstellen. Erstmals komme in einem offenen Kopfhörer auch die S-LogicEX-Technologie zum Einsatz, die ein außergewöhnlich authentisches Stereobild und eine besonders klare Tiefenstaffelung erzeugen soll. Mit hochwertigen Materialien wie amerikanisches Kirschholz für die Kapseln, Merino-Leder für den Bügel und Ohrpolster mit Mikrovelours wollen auch optisch sowie haptisch die Wertigkeit des Edition 15 unterstreichen. Die Edition 15 soll auf 999 Exemplare limitiert sein.

Edition 15: Offener Referenzkopfhörer mit neuer Treibertechnologie GTC

Tonales Highlight der Edition 15 sei die eigens entwickelte Gold-Titanium-Compound Treiber-Technologie – kurz GTC. Dabei werde eine Goldmembran mit einer Titanium-Kalotte kombiniert, wodurch sich einzigartige Klangeigenschaften ergäben. Die Audiowiedergabe sei straff und präzise im gesamten Frequenzbereich von tiefsten Bässen bis zu den feinsten Höhen. Mit diesem neuen Treiber und der offenen Kapselkonstruktion biete die Edition 15 ein audiophiles Klangvergnügen, das die Bezeichnung „High-End“ neu definiert, so der Hersteller. Mit hochwertigen LEMO-Steckverbindern und einem vieradrigen Kabel soll der Kopfhörer außerdem bereits für den symmetrischen Betrieb vorbereitet sein.

Erstaunliche Räumlichkeit durch S-LogicEX

Die Edition 15 soll der erste offene Kopfhörer mit der patentierten S-LogicEX-Technologie sein. Durch die spezielle, fein eingestellte Treiberanordnung treffe der Schall so auf das Ohr, dass die Klangwahrnehmung sehr natürlich wirke und eher der Wiedergabe über ein hochwertiges Lautsprechersystem entspräche als dem typischen Kopfhörer-Erleben. Das Ergebnis sei ein authentisches Stereobild und eine lebendige Tiefenstaffelung, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Zusätzlich soll ein Kopfhörer mit S-Logic-Technologie für dasselbe Lautstärkeempfinden deutlich weniger Schalldruck brauchen, wodurch die Gehörermüdung sinken und auch längere Hör-Sessions nicht mit Anstrengung verbunden sein soll.

Kapselholz aus dem Instrumentenbau

Für die Kapseln komme ein besonders edler Werkstoff zur Anwendung: das Holz der amerikanischen Kirsche. Dieses Holz ist der Welt der Musik durchaus nicht fremd, erfreut es sich doch im Instrumentenbau großer Beliebtheit. Besonders Pianos und Holzblasinstrumente werden oft aus dem Edelholz gefertigt.

Hochwertige Materialien

Nicht nur das Holz für die Kopfhörerkapseln will höchsten Ansprüchen genügen: Auch die Ohrpolster aus Mikrovelours und die Bügelpolsterung aus Merino-Leder wollen zum Hörvergnügen beitragen. Im Falle einer Beschädigung sollen die Polster durch die clevere Magnetfixierung mühelos ausgetauscht werden können. Zusätzlich sollen die Edelstahlblenden das elegante Design schließlich noch abrunden.

Limitiertes Unikat aus der Manufaktur

Die Edition 15 sei streng auf 999 Exemplare limitiert, zusätzlich werde jedes Exemplar durch eine individuelle Seriennummer zu einem einzigartigen Unikat.

Lieferumfang, Verfügbarkeit und Preis

Für maximale Freude beim Hören gewährt das Unternehmen fünf Jahre Garantie. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2.499 Euro (inkl. MwSt.). Sie ist ab Ende November 2017 im Handel erhältlich.

Weitere Infos unter: www.ultrasone.de

Alle News

Verwandte News

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)