Neu von Violectric: Chronos – ein mobiler DAC mit Kopfhörerverstärker für besten Musikgenuss unterwegs

Von Redaktion vor 4 Wochen

Mit Chronos stellt Violectric einen neuen kompakten Kopfhörerverstärker und DAC vor, der für audiophile Klangqualität bei mobilen Abspielgeräten sorgen soll.

Chronos verbindet sich über USB-C, Micro-USB oder Lightning mit Smartphones, Tablets oder Laptops und ist dabei mit Windows 10, macOS, iOS oder Android kompatibel.

Dank geringer Abmessungen mühelos transportabel, will Chronos innere Werte in bester Violectric-Tradition bieten: Der DAC-Chip unterstützt Auflösungen bis zu 384 kHz / 32 Bit sowie DSD 256 und setzt damit neben eigenen Dateien auch hochauflösendes Streaming in bester Qualität in Szene. Der Kopfhörerverstärker soll mit bis zu 30 mW Leistung auch anspruchsvolle Schallwandler souverän antreiben. Der in Deutschland entwickelte Chronos wird, wie alle Komponenten von Violectric, in Konstanz am Bodensee gefertigt.

High-End-Sound für unterwegs

Kompakt, klangstark, elegant – und immer mit dabei: Chronos will den unbestechlichen Klang von Violectric auch unterwegs verfügbar machen. Die Geräte aus der Manufaktur des Herstellers aus Konstanz am Bodensee gehören laut eigenen Aussagen seit mehr als 35 Jahren zum festen Inventar von Aufnahme- und Rundfunkstudios in aller Welt und sind bei HiFi-Enthusiasten hoch angesehen. Der modernen Entwicklung weg von der heimischen Stereoanlage hin zum mobilen Musikhören kommt Violectric jetzt mit dem Chronos entgegen. Er will die oft schwachen integrierten Wandler und Verstärker ersetzen und optimale Performance auch für die immer weiter verbreiteten hochauflösenden Formate bieten. Das gefräste Metallgehäuse wird oben und unten von Glasplatten abgeschlossen. Neben der eleganten Optik bietet der Chronos auch exquisite Audiotechnik. Verbunden über ein einfaches USB-C-Kabel will er jedem Smartphone, Tablet oder Laptop im Handumdrehen zu erstklassigem Sound verhelfen.

Edler Klang im Miniaturformat

Auch wenn er mit seinen Abmessungen von lediglich 44,5 mal 24 mal 10 Millimetern buchstäblich in jede Westentasche passt, will Chronos mit Klangeigenschaften größerer, stationärer Geräte überzeugen: Sein Digital-Analog-Wandlerchip besitzt eine Auflösung von 384 kHz bei 32 Bit und decodiert auch DSD 256. Eine Dynamik von typisch 130 dB und niedrigste Verzerrungen sollen edlen Klang an jedem Ort der Welt verfügbar machen. Die Erfahrung von Violectric mit audiophilen Kopfhörerverstärkern zeigt sich auch an den technischen Werten von Chronos: zwei mal 30 mW Ausgangsleistung an 32 Ohm beziehungsweise zwei mal 5 mW an 600 Ohm. So können anspruchsvollere Kopfhörer, an denen die integrierten Verstärker und Wandler von Mobilgeräten oft scheitern, auch unterwegs problemlos betrieben werden.

Anstecken, fertig, los: Klangbegeisterung für alle Systeme

Der kompakte Begleiter wird ganz einfach über eines der drei mitgelieferten Adapterkabel für USB-C, Micro-USB oder Lightning mit dem Mobilgerät verbunden und soll augenblicklich los spielen. Eine Treiberinstallation ist nicht notwendig, denn Chronos wird sowohl von iOS- und Android-Geräten sowie von Windows 10 und Apple-Systemen sofort als Audiogerät erkannt. Mit einem Stromverbrauch von maximal 200 mA soll das kompakte Klangwunder den Akku des Zuspielgerätes dabei kaum belasten – für ein langanhaltendes mobiles Klangerlebnis. Dabei soll das Display nicht nur dezenten HiFi-Charme versprühen, sondern hat auch eine praktische Funktion: Bei der Wiedergabe von Audiodaten im PCM-Format leuchtet die Schrift grün, hochauflösende DSD-Files werden in Blau angezeigt. Hochwertige Tasten auf der Geräteseite ermöglichen die Anpassung der Lautstärke.

Preis und Verfügbarkeit

Der Kopfhörerverstärker und DAC Chronos von Violectric soll ab Ende Juli im ausgesuchten Fachhandel und über cma.audio verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 199,- Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte News