Skullcandy stellt neuen In-Ear-Kopfhörer Grind Fuel mit Skull-iQ Smart Feature Technology vor

Von Redaktion vor 4 Monaten

Nach dem Launch des Skullcandy Push Active (zum Test) präsentiert Skullcandy nun den Grind Fuel.

Highlight der Skull-iQ Smart Feature Technology ist die intuitive Sprachsteuerung, die sich ganz einfach durch den Befehl „Hey Skullcandy“ aktivieren lässt. Anschließend können Nutzer*innen per Sprachbefehl Inhalte abspielen, deren Wiedergabe stoppen, Anrufe annehmen oder ablehnen, den sicheren Stay-Aware-Modus aktivieren und sogar Spotify aufrufen. Die Zusammenarbeit mit dem Audio-Streaming-Dienst macht Skullcandy zum ersten Unternehmen, das einen sprachgesteuerten Zugang zu Spotify Tap anbietet. Darüber hinaus lässt sich dank Skull-iQ der persönliche Sprachassistent eines Geräts direkt durch Sprachbefehle steuern – ganz ohne zusätzlichen Einrichtungsaufwand.

„Wir bei Skullcandy haben eines mit unseren Kund*innen gemeinsam: Uns vereint Abenteuerlust. Genau diese inspiriert uns immer wieder zu Innovationen”, so Jeff Hutchings, Chief Product Officer bei Skullcandy. „Mit Skull-iQ haben unsere Nutzer*innen ab sofort die Hände frei, indem sie ihre Musik, ihre Kommunikation und vieles mehr kontaktlos über Sprachbefehle steuern. So können sie mit ihren Gedanken ganz bei der Sache bleiben und verpassen nichts. Wir freuen uns, diese Innovation mit dem Push Active und dem Grind Fuel massentauglich zu machen. Und dank zukünftiger Updates bieten wir unseren Kund*innen damit einen preisgünstigen Zugang zu einer immer länger werdenden Liste aktueller Features.“

Neben den bereits erwähnten Funktionen sorgt beim neuen Grind Fuel das Personal Sound Feature für ein personalisierbares Audioerlebnis. Durch die Erstellung eines persönlichen Soundprofils werden Klang und Lautstärke der Kopfhörer auf das individuelle Hören abgestimmt. Zudem soll sich der Grind Fuel für alle eignen, die auf der Suche nach einem abenteuertauglichen und strapazierfähigen Begleiter sind, der speziell für anspruchsvolle sportliche Aktivitäten wie Snowboarden, Mountainbiken, Skateboarden und mehr entwickelt worden sein soll.

Features (Herstellerangaben):

  • Skull-iQ Smart Feature Technology: Anrufe, Musik und Lautstärke steuern, Stay-Aware-Modus und Sprachassistenten aktivieren, Spotify Tap aufrufen und mehr per einfachem Sprachbefehl.
  • Drahtlose Updates: Aktualisierungen der Ohrhörer über die Skullcandy-App zum Hinzufügen neuer Features für verbesserte und zusätzliche Funktionalität.
  • Premium-Audioqualität: Hervorragender Klang dank professionell abgestimmten Treibern, zwei Mikrofonen mit Rauschunterdrückung, die für natürliche und klare Gesprächsqualität sorgen, und einer schallisolierenden Passform.
  • Bis zu 40 Stunden Akkulaufzeit: Längeres Hörvergnügen mit neun Stunden Akkulaufzeit in den Ohrhörern und 31 Stunden über das Lade-Case.
  • Kabelloses Laden: Zusätzlicher Komfort durch Laden ohne Kabel.
  • Personal Sound: Anpassung des Audioerlebnisses an das individuelle Gehör über die Skullcandy-App durch Erstellung eines persönlichen Soundprofils mit optimierten Audioeinstellungen anhand eines Echtzeit-Audiotests.
  • USB-C-Schnellladefunktion über das Case: Zehn Minuten im Case = zwei Stunden Akkulaufzeit.
  • True Wireless über Bluetooth 5.2
  • Auto On/Connect: – Automatisches Einschalten und Koppeln mit dem zuletzt genutzten Gerät.
  • Schweiß- und Wasserbeständigkeit (IP55): So machen die Kopfhörer jedes Abenteuer mit.
  • Integrierte Tracking-Funktion Tile™ – Einfaches „Anrufen“ und Finden In-Ear-Kopfhörer über die Tile-App, falls einer der beiden Earbuds verloren geht.

Die UVP des True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer Grind Fuel liegt bei 99,99 €

Weitere Informationen zur Skull-iQ Smart Feature Technology sowie zum Grind Fuel gibt es auf www.skullcandy.eu/grind-fuel-wireless-earbuds.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte News

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE