geschlossen

HiFi-Kopfhörer Von Jan Ohlhorst vor 6 Jahren

Fostex TH-600

Referenzkopfhörer mit Bio-Dynamic-Membran

Ein wertig verarbeiteter aber dennoch leichter Kopfhörer mit hohem Tragekomfort und guter Abschirmung von Außengeräuschen.

3.5

DJ-Kopfhörer Von Dirk Duske vor 6 Jahren

Numark Redphone

One-Ear DJ-Kopfhörer mit außergewöhnlichem Handling

Ein Full-Range-DJ-Stick-Kopfhörer mit Telefonhörerhaptik, der das einohrige Monitoring im Griff hat.

3.5

DJ-Kopfhörer Von Dirk Duske vor 6 Jahren

Sennheiser HD 25 II

Ohraufliegender DJ-Kopfhörer in geschlossener und modularer Bauweise

Ein DJ-Kopfhörer, der mit 120 Dezibel Schalldruckpegel, seiner einzigartigen kompakten und komfortablen Konstruktion zur Legende wurde.

4.6

DJ-Kopfhörer Von Numinos vor 6 Jahren

AIAIAI TMA-1 Stones Throw Edition

Label-Edition des TMA-1 DJ-Basismodells

Der AIAIAI TMA-1 ist klanglich ein ziemlich polarisierender Kopfhörer: Die einen lieben, die anderen hassen ihn. Neben der Standard- (schwarz) und der Beatport- (grün) Edition setzt die Stones Throw Edition einen violetten optischen Akzent.

4

HiFi-Kopfhörer Von Numinos vor 6 Jahren

Monster Octagon

Geschlossener, ohrumschließender Design-DJ-Kopfhörer

Monster statten ihren Octagon mit dem Beinamen „offizieller Kopfhörer der UFC“ aus, was – Freunde des ungezügelten Prügelsports werden das wissen - für Ultimate Fighting Championship steht. Wir haben den Ohrnahbeschaller zum Vollkontakt-Test in den Ring geholt.

3.1

HiFi-Kopfhörer Von Chris Mayer vor 6 Jahren

Ultrasone HFI-680

Geschlossener HiFi-Kopfhörer mit frischem Klang

Der HFI-680 suggeriert bereits im Namen das Wort HiFi - und dies will er auch sein: ein Hifi-Kopfhörer, der im preislichen Mittelfeld locker oben mitspielen kann.

4.8

HiFi-Kopfhörer Von Chris Mayer vor 6 Jahren

Superlux HD 651

Geschlossener, kompakter Kopfhörer der Einsteigerklasse

Superlux baut zwar günstig aber gut. Davon konnten wir uns in anderen Tests bereits überzeugen. Beim HD 651 fällt unser Testurteil leider nicht ganz so optimistisch aus.

4.5